Was kostet Dachbodenausbau?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von curlysue1 12.08.07 - 08:47 Uhr

Guten Morgen,

wir spielen mit dem Gedanken unseren Dachboden ca. 40-50qm auszubauen.

Es müsste so ziemlich alles gemacht werden wie Isolierung, Trittschalldämmung, Decke, Boden, Heizung und 4 Fenster, 2 Dachfenster und zwei jeweils im Giebel.

Dann noch eine Treppe die nach oben führt so eine Wendeltreppe oder ähnliches.

Was meint Ihr wieviel man da investieren muß?

LG
Curly#danke

Beitrag von meaculpa 12.08.07 - 08:53 Uhr

Hallo,
ich weiß nur, daß man bei uns so ca. 1.000 EUR/m² rechnet bei einem Neubau (und das ist günstig, gibt viele, die mehr nehmen). Ist es bei Euch ja quasi auch ein Neubau ;-) Aber wie gesagt, daß sind bei uns Richtlinien für Massivbauten.

LG, Mea

Beitrag von firewomen73 12.08.07 - 11:01 Uhr

also ich könnte mir gut vorstellen,dass ihr da mit 5000 euronen bei seid!

das teuerste dürften wohl die fenster werden!?


wir sind auch bald dran,mit dem ausbau!!

wir haben aber schon fussboden,treppe und velux fenster drin!
und mir graust das so tierisch davor, #schock
weil wir den dachboden erstmal aufräumen müssen! #schein

da müssen wir erstmal nen container kommen lassen! #hicks

naja,hauptsache es lohnt sich dann! unsere grosse tochter soll ihr reich oben bekommen!
dann können wir noch ihr altes zimmer fit machen,weil das dann der kleine scheisser bekommt!

lg und schönen sonntach noch! #sonne

Beitrag von meaculpa 12.08.07 - 12:14 Uhr

5.000 Euro für 40-50 m² ?! Finde ich arg wenig #kratz Aber gut, wenn es so ist - dann will ich da nicht gegen an stinken ;-) Ist ja immerhin recht positiv, wenn es tatsächlich so günstig wäre...

Beitrag von firewomen73 12.08.07 - 15:59 Uhr

hmmm

eigentlich hast du recht!

ich hatte auch erst 8000 stehen,aber bevor ich hier gesteinigt werde,hab ich mich dann für 5000 entschieden! #hicks

ist immer schwer zu sagen,für welche qualität sich die leute entscheiden!

ich zb hab mal miterleben dürfen,wie sich ein häuslebauer alles bei ebay ersteigert hat!
türen,fenster,heizkörper,fliesen usw....
das ende vom lied war,dass nix zusammen gepasst hat und minderwärtige qualität hatte! #schock

ansonsten,weiss ich ja nicht,ob es orginal velux fenster,oder rasch-tapeten werden oder,oder! ;-)

oder meinst du 10.000 euronen kommen eher hin?
#kratz


ach,is wursch! *lach*

teuer wird es alle mal!

lg nicole!

Beitrag von geyerwalli 12.08.07 - 12:20 Uhr

Also...
Pro Fenster kannst Du inkl. Einbau ca. 800,- rechnen.
Die Dachschrägen mit Dämmung, Dampfbremse, Gipskartonverkleidng etc. ca. 30,-/qm. Boden mit Trittschalldämmung, Trockenestrich ca. 35,-/qm.
Elektrik: ca. 1500,-
Heizung: pro HK ca. 250,-, dazu die Anschlussarbeiten, je nach Aufwand sehr unterschiedlich.
Treppe: müsst Ihr auch noch die Öffnung herstellen? Treppe an sich ca. 2000,-, da gibts aber auch Riesenunterschiede. Dann noch das Herstellen der Öffnung, Auflager, Randanschlüsse... bestimmt mindestens 800,-.
Fehlt dann noch die Farbe und der Bodenbelag...

Dachflächen: ist denn unter den Zeigeln schon eine Unterspanbahn drin? Die ist zwingend notwendig, wenn man von innen ausbaut. Entweder "bastelt" man die von innen hinein, bessere Lösung - falls das Dach auch gemacht wird - Zeigel ausbauen, Unterspannbahn rein, Ziegel mit neuer Lattung wieder drauf. Das schützt die Holzonstruktion dauerhaft vor Schäden durch Schwitzwasser!

Liebe Grüße
Geyerwalli

Beitrag von isabel_04 13.08.07 - 10:36 Uhr

Hallo Curly,

wir bauen gerade unseren Dachboden aus und sind bei den letzten Zügen!

ALLERDINGS: Wir machen alles alleine und sind bei nur den Materialkosten bei lockeren 7.000,00 Euro.

Ich kann ja mal kurz beschreiben: Treppe, keine Maßtreppe, selbst eingebaut ca. 1.200,00 Euro.

Ein großes Veluxfenster: 1.000,00 Euro

Zwei weitere Fenster: 500,00 Euro

Bodenplatten: ca. 600,00 Euro

Latten: 500,00 Euro

Rigipsplatten: 500,00 Euro

Schrauben (ca. 3000 Stck.): 50,00 Euro

Spachtelmasse: 150,00 Euro

Isolierung: 700,00 Euro

Heizung: 400,00 Euro (Klimaanlage sollte man in Betracht ziehen)

Laminatfußboden: 500,00 Euro (inkl. Trittschalldämmung)

Tapeten: 150,00 Euro

Farbe: 70,00 Euro

Steckdosen, Kabel (Antenne, Strom, Computer): 200,00 Euro

Arbeitszeit: 5 Monate.....Nerven: unendlich....Dreck: unendlich!

Wir haben einen Dachboden mit einer Fläche von ca. 35 qm.

Ich finde das Zimmer toll, hätte man es von einer Firma machen lassen, wäre es unbezahlbar! Ich denke, du kannst locker mit mindestens 20.000 Euro rechnen!

Viel Spaß...

Liebe Grüße

Christina

Beitrag von curlysue1 13.08.07 - 12:50 Uhr

Vielen Dank für die Antworten#blume

LG
Curly