Keine Vollnarkose bei Punktion?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von elfine 12.08.07 - 09:12 Uhr

Guten Morgen,

meine 2. IUI letzten Monat war negativ.
Jetzt überlege ich die 3. IUI nicht mehr mit zumachen, sondern mir im nächsten Zyklus Eizellen entnehmen zu lassen, weil ich gehört habe, dass die Chancen dabei schwanger zu werden höher sind.

Meine Frage: Ist diese Punktion auch ohne halbstündige Vollnarkose möglich? Habt ihr das schon mal mit einer Teilnarkose machen lassen?

Ich habe noch eine Frage: Falls sich herausstellt, dass trotz IVF die Spermien mit der Eizelle keine Verbindung eingehen, ist es dann möglich noch eine ICSI, während/nach des IVF-Vorgangs durchführen zu lassen?
Ich meine damit, dass man nur einmal eine Punktion machen müsste und nicht für die Icsi dann eventuell nochmal ran muss.

Vielen Dank für eine Antwort und noch ein schönen Sonntag

Elfine

Beitrag von kathrin83395 12.08.07 - 10:01 Uhr

Hallo

wir hatten auch schon 3x PU mit Schlaf- und Schmerzmittel
Du bist echt weg bis Du wieder auf dem Zimmer bist
das merkst du garnicht
keine Angst ok??

Beitrag von einstein99 12.08.07 - 10:24 Uhr

Hallo elfine,
die Entscheidung ob IVF oder Ixi kann u.U. während oder wenige Augenblicke nach der PU noch umentschieden werden. Mir ist ein Fall bekannt, wo aufgrund der gerinngen Spermienanzahl von IVF aud Ixi umgeschwenkt wurde (im Labor). Sprich es aber bitte vorher mit Deinen Ärtzten mal ab, dass die dann auch von einer einvernehmlichen Entscheidung ausgehen können;-)

LG Einstein