Tagesablauf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erdbeerblondine 12.08.07 - 10:25 Uhr

Hallo Mädels!

Würde von euch gerne mal wissen ab wann eure Mäuse so einen festen Trinkrhythmus (bzw. Tagesablauf) hatten.
Unser Süßer ist jetzt 3 Mo alt und hat noch überhaupt keinen Rhythmus am Tag (kann nichts grob planen jeden Tag sind die Zeiten anders) eigentlich kommt er so ca alle 4 Stunden da er aber mal 1 Std oder 2 am Tag länger schläft verschiebt sich immer alles. Mal mache ich ihn um sieben Bettfertig mal erst um neun. Und dann ist es NAchts auch noch tatal unterschiedlich mal kommt er einmal und schläft vorher so ca 6-7 Std oder er kommt 2mal und schläft dazwische 3-4Std. Kommt dieser Rhythmus von alleine oder muß ich da nachhelfen (wecken Tagsüber etc.) Wie mache ich das?(Ist mein erstes Kind und ich hab überhaupt keinen Plan.)#kratz
Freue mich über eure Erfahrungen#freu
Steffi und Moritz

Beitrag von baffie.k.77 12.08.07 - 11:09 Uhr

Hallo Steffi!

Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich.

Mein Wurm wird nächste Woche auch drei Monate.

Er wird abends gegen 20 Uhr bettfein gemacht und bekommt die letzte Flasche. Danach geht´s ins Bett. Spätestens um 21 Uhr träumt er schon von seiner nächsten Flasche. :-)

Er schläft dann gute 12 Stunden. Dann wieder Fläschchen. Gegen 10.30 / 11 Uhr macht er dann ein Vormittagsschläfchen, nicht sehr lange, aber immerhin.

Wenn er gegen 9.00 Uhr aufsteht, dann muss ich alle drei Stunden mit seinem Freund dem Hunger rechnen. ;-) Wehe das Futter ist nicht fertig! #schock
Dann wird aus meinem Engel ein richtiger Teufel.

Nach der zweiten Flasche wird ein wenig geschmust und dann wird Mittagsschlaf gemacht.

Dazwischen wird immer noch gespielt, gekuschelt. Natürlich auch gewickelt...

Diesen Rhytmus haben wir bereits schon seit wenigstens 4 Wochen.

Muss aber dazu sagen, dass wir nie große Probleme mit dem Schlafen uns so hatten.

Habe 6 Wochen voll gestillt und dann zugefüttert. Mittlerweile habe ich abgestillt.

LG Baffie

Beitrag von steffibecker 12.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist morgen sechs Monate und langsam fängt das bei uns an mit nem regelmäßigen Tagesablauf.
Stillst Du?
Vielleicht liegt es daran. Meine Maus bekommt jetzt die Flasche und mittags Gemüsebrei. Seit dem klappt das immer besser.
Aber das ist bei jedem anders und Ihr müsst einen eigenen Rythmus finden.

Gruß Steffi