Das ist so gemein II

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von redyamaha 12.08.07 - 10:34 Uhr

Ich habe letztes WE schon mal zu o.g. Thema gepostet und viele nette, aufmunternde Antworten erhalten. Nun wollte ich Euch mal kurz berichten, wie der gestrige Tag mit unserem Besuch so verlaufen ist: eigentlich sehr gut.
Auf einem Spaziergang deutete sie an, dass mein Mann sich wohl auch schon mal mit ihr über mich unterhalten hat, dass man mich im Moment so schlecht zum Sport kriegen würde u.s.w. Ich habe ihr dann allerdings auch mal die Bemerkungen des letztes WE erzählt und dass er dann immer von ihrem Körper schwärmt u.s.w. Sie fand diese Bemerkungen auch absolut unterste Schiene und ein absolutes no-go. Als wir dann wieder zu Hause waren, hat sie auch mal mit ihm geredet und ihm versucht klar zu machen, dass er mich nicht drängen kann und vor allem auch nicht niedermachen kann. Mal sehen, ob es was gebracht hat und ob er vielleicht mal ein bisschen nachdenkt.
Das wollte ich Euch mal eben berichten.

Beitrag von babylove05 12.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo

Also wie ich dir schonmal geschrieben hab find ich es unterste Schublade von dein Mann so sprüche zu bringen.
Aber ich find es schade das du deine eigene Kämpfe nicht kämpfen kannst und du hilfe von gerade der Person brauchst mt der dein Mann dich vergleicht.

Mach doch dein Mund selber auf und sag ihm das es SO nicht geht.

Martina

Beitrag von redyamaha 12.08.07 - 13:31 Uhr

Was meinst Du denn, wie oft ich schon versucht habe, mit ihm zu reden!? Der braucht es teilweise, dass er von anderen mit der Nase auf irgendwas gestossen wird.
Es geht nicht darum, dass ich Hilfe von der Person brauche, ich wollte einfach nur, dass sie mal weiss, wie mein Mann momentan so tickt.

Beitrag von klau_die 12.08.07 - 13:58 Uhr

"Der braucht es teilweise, dass er von anderen mit der Nase auf irgendwas gestossen wird. "

Ja, was glaubst Du, warum? Weil er Dich nicht ernst nimmt, so traurig das ist!

Wenn Du ausgerechnet Deine "Rivalin" ins Vertrauen ziehen willst, mit der er hinter Deinem Rücken über Dich her zieht (und die es Dir bis jetzt nicht gesagt hat), dann kann das ganz böse nach hinten losgehen für Dich.
Denkst Du ernsthaft, dass sie jetzt in Deinem Sinne Deinen Mann zurecht weist, und sich nicht noch mehr über Dich amüsiert?

Gruß,

Andrea

Beitrag von klau_die 12.08.07 - 12:28 Uhr

Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.
Wenn diese Bekannte schon in der Vergangenheit mit Deinem Mann hinter Deinem Rücken über Dich geredet hat, wäre sie die Letzte, die ich hier ins Vertrauen ziehen würde!

Hast Du denn gar keinen Stolz, ausgerechnet ihr das zu erzählen?

Ich fürchte, Du hast noch einen weiten Weg vor Dir, wenn Du überhaupt erkennst, was bei Euch falsch läuft.

Gruß,

Andrea

Beitrag von meyka 12.08.07 - 14:22 Uhr

Auch ich schliesse mich meinen Vorrednerinnen an!

Liebe Elke- ich verfolge deine Beiträge jetzt schon sehr lange....

Und mit jedem Beitrag von dir werde ich trauriger. Du kämpst einen Kampf den du nicht gewinnen kannst.
Du kannst einen Menschen- auch mit Hilfe von Dritten- nicht ändern!!!
Du kanst nur dich selber ändern. Und solange du dich erniedrigen lässt und sogar versuchst die Konkurrentin zu deiner Unterstützung zu Hilfe zu holen wirst du gar nichts verändern oder erreichen....
Er wird über dich lachen und dich noch weniger ernst nehmen- falls das überhaupt noch möglich ist.

Warum tust du dir das an?
Ich werde dir jetzt nicht mehr sagen, dass du endlich den letzten Rest deiner Würde und Selbstachtung packen und diesen Trottel endlich verlassen sollst. Es stösst bei dir sowieso auf taube Ohren!
Ich wünsche dir, dass du irgendwann weit genug unten angekommen bist um endlich- auch im Sinne deines Sohnes- zu handeln!
Was der in seiner Kindheit und vielleicht auch Jugend (wenn du dich weiter so erniedrigen lässt) für ein katastrophales Frauenbild vermittelt bekommt ist sicherlich keinem zu wünschen und wird mit 100%iger Sicherheit auch nicht unbedeutend für sein weiters Leben sein.........