Morgen erster Schultag...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von frauke76 12.08.07 - 10:53 Uhr

Vielleicht ist es ja doof, aber ich bin irgendwie schon traurig, dass mein Aeltester morgen in die Schule kommt!
Was, wenn er sich mit den "falschen" Kids anfreundet?Oder mit einem Fremden mitgeht?Oder,oder,oder...#schock
Ich bin alleinerziehend, der Vater möchte keinen Kontakt zum Kind;vielleicht habe ich deswegen solchen bammel davor?#kratz
Ich möchte mich gerne für ihne freuen, ihne ermutigen und loslassen. Aber das ist gar nicht so einfach...#schmoll
Ich hoffe nur, ich muss nich heulen#heul
Geht es jemandem auch so? Oder spinn ich?
Liebe Grüsee,
Frauke

Beitrag von diana160571 12.08.07 - 11:04 Uhr

Mir ging es bei meiner Tochter (13) damals genauso - und ich hab geheult (heimlich) ... ;-)

Heute ist sie ein Teenie und alle Angst damals war umsonst.

Übrigens gabs damals in ihrem Hort einen Kurs von der örtlichen Polizei, nannte sich "Nein sagen". Die Kinder konnten dort (gemeinsam mit ihren Eltern) lernen, wie man sich verhält, wenn sie ein Fremder anspricht, auf der Straße, oder wenn sie zuhause allein waren und jemand an der Tür klingelte ... Es hat den Kindern Spaß gemacht und es war wirklich lehrreich- auch für die Eltern. Vielleicht gibts sowas bei euch auch - einfach mal in der Schule und/oder Hort fragen. Ansonsten kann ich nur sagen, Kopf hoch und Alles Gute!

Beitrag von frauke76 12.08.07 - 11:28 Uhr

Ja danke, werd ich machen! Er ist halt soooo vertrauenseelig! Geht auch sonst mit jedem mit, trotz Verbot.
naja, wahrscheinlich kann man sie nicht vor allem beschützen, oder?#hicks
Dir ein schöne Wochenende!
Frauke

Beitrag von bambolina 12.08.07 - 23:36 Uhr

Hallo Frauke

mein Sohn (5) kommt auch im September in die Schule... ich glaube ich werde rotz und Wasser heulen ;-)
Luca ist zum Glück sehr zurückhaltend gegenüber Fremden und trotzdem wird es mir schwer fallen, weil mit der Schule auch das "loslassen" kommt und die Angst, dass etwas passieren könnte.

An meine Tochter (2) mag ich erst gar nicht denken. Sie quatscht wildfremde Leute im Supermarkt oder auf der Strasse an. Bettelt im Schwimmbad bei Unbekannten um etwas süßes (wie wenn es bei uns nix zum Essen gibt...) - sie wäre mit 1,5 Jahren mit einem Bekannten von mir mitgelaufen, den SIE gar nicht kannte.

Ne beschützen werden wir sie nicht immer können, aber gut zureden, dass sie immer vorsichtig sind...

lg bambolina