was verfälsch Utrogest alles????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cevin 12.08.07 - 11:58 Uhr

Hab mal schnell ne Frage Utrogest hält ja die Tempi oben aber verhindert sie auch PMS hatte schon am Anfang PMS Anzeichen und seit einer Woche ist alles weg habe morgen NMT unddie Tempi ist heut nochmal hoch gegangen.

LG SANDRA#blume

Beitrag von 98honolulu 12.08.07 - 12:05 Uhr

Hallo,
also, Utrogest ist ja Progesteron und das bewirkt einen Tempianstieg in der 2. ZH. Es kann auch sein, dass man SS-Anzeichen unter U. bekommt (Brustspannen, Blähbauch,...), ist bei mir aber kaum.
Wie lange sollst du es nehmen? Normalerweise nimmt man es ab ES+2 für ca. 10 Tage, um einen "normalen" Zyklus zu imitieren.

LG

Beitrag von cevin 12.08.07 - 12:10 Uhr

hey ich soll esnehmen bis die Mens einsetzt aber mein MUMU ist ganz weit hinten und auch sonst hatte ich immer PMS aber diesmal garnix.

Beitrag von 98honolulu 12.08.07 - 12:14 Uhr

Hm, komisch. Mein FA hat gesagt dass es sein kann, dass man mit U. gar keine Mens bekommt und dann zieht sich alles nach hinten. Ich soll es 10 Tage nehmen, absetzen und wenn sie nicht kommt, kann ich wieder anfangen.

Beitrag von cevin 12.08.07 - 12:18 Uhr

werde morgen mal anrufen was sie meint .

DANKESCHÖN LG SANDRA#blume

Beitrag von bunny2204 12.08.07 - 12:11 Uhr

Hallo,

bei mir hat es die Tempi um ca. 0,3 steigen lassen. Habs genommen bis mein FA die #schwanger schaft bestätigt hat (oder eben veneint hätte)

LG BUNNY #hasi + #baby Alex

Beitrag von bine0072 12.08.07 - 12:32 Uhr

Hallo nochmal,

wie eben schon geschrieben - es hält die Temperatur oben....was aber in Abhängigkeit von dem natürlich produzierten Progesteron steht - d.h. - wenn Dein Körper selbst nach dem ES genügend Progesteron produziert, verändert sich die Temperatur unter Utrogest nicht sehr deutlich - nur minimal!

Egal was hier geschrieben wird! - Gaaaaaaaaaaaaz wichtig!!!:
Wenn Du eine manifestierte Progesteronschwäche hast, solltest Du Utrogest AUF KEINEN FALL absetzen, bevor eine Schwangerschaft nicht absolut sicher ausgeschlossen wurde!!!

Das Absetzen kann dazu führen, dass die Frucht wieder abgestoßen wird, weil Deinem Uterus durch den Abfall des Hormons nach Absetzen suggereirt wird: Menstruation auslösen!

ERGO: Testen an NMT oder NMT+1....wenn bis dahin keine Regel eingesetzt hat -> mit einem hochsensiblen SST (10er) und Morgenurin -> bei negativem Ergebnis -> Absetzen!

Oder aber.....die noch bessere Alternative: Bluttest beim FA, nötigenfalls zahlst Du ihn selbst (ca. 20 Euro)

Aber setze bloß das Progesteron nicht ab, ohne zu wissen, ob evtl. eine Schwangerschaft besteht!

Frauen mit manifestierter, deutlicher Progesteronschwäche nehmen Utrogest teilweise bis zur 15. SSW!

LG

Bine

Beitrag von 98honolulu 12.08.07 - 12:37 Uhr

Hall Bine,

mein FA hat mir erklärt, dass er immer (!), auch bei GKS, das U. absetzen lässt und wenn die Mens nicht einsetzt und eine SS bestätigt wird, gibt er es wieder.
Er sagt, dass er noch keine Frau hatte, die ss war und durch das Abesetzen des U. ihre Frucht verloren hat. Um sicher zu gehen, kann man ja testen...
Ich glaube meinem FA, er macht seinen Job schon sehr lange und ist hier bei uns in der Gegend sehr bekannt!

LG

Beitrag von cevin 12.08.07 - 12:43 Uhr

ich werde es auch auf keinen Fall einfach absetzten bis mein Doc sagt ich soll das Risiko ist mir zu groß.

ist halt bloß komisch sollte der MUMU nicht tief stehen wenn die Mens im Anmarsch ist??? Der ist bei mir wieder nach oben verschwunden.

LG SANDRA#blume