Wie habt Ihr von der Brust an die Flasche gewöhnt???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mama_doni 12.08.07 - 12:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

seit gestern versuche ich die abgepumpte Milch per Flasche zu geben und das ist der Horror - sie wird richtig böse... Zerreist mir das Herz... Ich still auch super gern. Sie ist jetzt 3 1/2 Monate alt

Ich muss in 4 Wochen wieder arbeiten und möchte mit Muttermilch weiterfüttern. Wie gewöhne ich Sie in den 4 Wochen an die Flasche????

Feu mich auf Eure Antworten

Liebe Grüße
Doni & Smilla

Beitrag von bleathel 12.08.07 - 12:21 Uhr

HI,

du gar nicht ;-)

Lass dass deinen Mann oder die Betreuungsperson machen.

Kein gesundes Baby verhungert freiwillig, aber es kann Durchhaltevermögen verlangen.
Wir haben allerdings schon mit 7 wochen angefangen, da ich direkt nach dem Mutterschutz wieder arbeiten bin, das hat super geklappt.

gruss
Julia

Beitrag von dragonmother 12.08.07 - 12:21 Uhr

Welche Sauger hast du denn?

Am besten versuchst du wirklich Mutterbrustähnliche aus Latex oder Kautschuck.

Nuck Sauger mögen Stillkinder oft nicht so gerne, weil die eben diese Kiefergerechte Form haben, und die ist nicht sehr Brustähnlich (obwohls drauf steht).

Avent hat Sauger in Mutterbrustform, aber aus Silikon...da musst schauen ob deine Maus das Material mag.

Ansonsten im Bioladen schauen..die haben meist so Sauger.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von mama_doni 12.08.07 - 15:08 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort.

Ich verwende die Avent Flaschen. Unsere Süsse nimmt aber auch keinen Schnuller.

Hab es nun spielerisch versucht - mit Anfassen und rum probieren aber ohne Zwang. Bin mir aber nicht sicher

Habt Ihr das schon probiert oder lieber die "Augen zu und durch" Methode???

Beitrag von clautsches 12.08.07 - 16:42 Uhr

Es ist vor allem wichtig, dass nicht du die Flasche gibst, sondern jemand anders - und du dich dabei auch nicht im gleichen Raum befindest.

Klar, dass deine Tochter sich "verarscht" fühlt, wenns nach lecker Brust riecht und dann bekommt man nur so ein doofes Plastikteil in den Mund... ;-)

Bei uns hat das von Anfang an mein Schatz gemacht und es klappt super.
(Oder, wie meine Oma sagen würde: der Hunger treibts rein! ;-))

Ach ja: Avent-Sauger sind super!!

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007
http://www.unserbaby.de/miclau/content-r108857.html