Schlafproblem...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fubby 12.08.07 - 12:20 Uhr

Hallo,

seit einigen Tagen ist das Schlafverhalten von unserem Finn (23.06.06) echt unerträglich. Er wurde ja bisher immer noch einmal in der Nacht wach und wollte etwas trinken, doch die letzten Tage sind echt schlimm.

Er wird schon gegen halb zwei in der Nacht wach, trinkt dann noch nicht mal, aber er will aus seinem Bett raus und zu uns. Bei uns schläft er zwar dann, aber total unruhig. Diese Nacht war bisher die schlimmste. Um halb zwei zu uns ins Bett und seit 4 Uhr dann wach, gegen halb sechs bzw. sechs ist er dann glücklicherweise nochmal eingeschlafen bis kurz nach 8.

Ich weiß einfach nicht, ob ich mal mit dem Arzt sprechen soll. Momentan bekommt er seine 4 Eckzähne und am Donnerstag wurde er gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken geimpft.

Dass er nachts zu uns ins bett will, das ist schon länger. Es macht mir auch nichts aus, aber er schläft halt momentan total unruhig. Wenn ich ihm ein Viburcol-Zäpfchen verabreiche, ist die Nacht immer gerettet, meist schläft er dann sogar in seinem Bett durch.

Vielleicht kann mir mal jemand Tipps oder Ratschläge geben.

LG
Christine

Beitrag von junibaby2006 12.08.07 - 13:14 Uhr

Hallo Christine,

ich mußte echt schmunzeln;-), denn wir haben das gleiche Problem.
Gian-Luca (16.06.2006) ist seit einer Woche nächtlich unterwegs.
Er macht dann auch so 2-3 Stunden locker durch:-p#augen. Er schläft dann auch bei uns im Bett und er findet erst nach längerer Zeit rumwälzen einen Schlafplatz#gaehn. Dabei drückt er sich ganz eng an mich oder an seinen Papa#liebdrueck.
Wir haben auch seit dem letzten Wochenende den ersten Backenzahn und weitere folgen zur Zeit#freu#huepf. Deshalb denke ich das die nächtliche Unruhe vom Zahnen kommt.Ich gebe ihm dann Zahnungshilfe, sowie Osanit. Das wirkt eigentlich ganz gut!#freu
Also Kopf hoch ihr seit nicht alleine.#liebdrueck

Ich bin trotzdem gespannt was für weitere Antworten du noch bekommst. Ich werde das ganze mal verfolgen!

GL
Nicole

Beitrag von fubby 12.08.07 - 13:17 Uhr

Dann bin ich ja nicht allein!#freu

Das mit dem rumwälzen und an uns drücken macht Finn auch. Wir bekommen dann kein Auge zu, weil er uns in den rücken und in den Bauch tritt und uns seine Arme ins Gesicht wirft.

Dass wir noch keine blauen Flecken haben, ist echt ein Wunder!!!

Naja, da müssen wir halt durch.

Schönen Sonntag noch!!!

LG
Christine