Frage wg. Vaginalpils

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cays 12.08.07 - 12:55 Uhr

Hallöchen zusammen!
Hab grad gelesen das gestern über Vaginalpilse geredet wurde. Ich habe seid gestern auch nen Juckreiz und ne leichte Rötung. Habe von meiner schwester die "Canifug100" creme bekommen. Sie meinte auch ich müsste mir bei der FA Zäpfchen holen. Wir fliegen aber in Urlaub, ist es denn unbedigt notwendig das ich zur FA gehe oder reicht mir diese Salbe. Hatte so etwas noch nie!
Liebe Grüße!!

Beitrag von emmy06 12.08.07 - 13:08 Uhr

Hallo....

die Kombibehandlung Creme und Zäpfchen würde ich immer machen.
Creme wendest Du ja nur äußerlich an, Zäpfchen wirken ja an einem "anderen Ort".
Nicht vergessen Deinen Partner mitzubehandeln, ihr steckt Euch sonst immer wieder gegenseitig an.


LG Yvonne

Beitrag von supergirli1985 12.08.07 - 15:58 Uhr

Hi!
Würde auch zu Zäpfchen oder Tabletten raten. Die macht man dann Abends mit nem Applikator rein. Kauf dir am besten Slipeinlagen damit die U-Wäsche nicht schmutzig wird. Musst aber deswegen nicht extra zum FA gehen. Gibts rezeptfrei in der Apotheke.

Kadefungin Kombi oder Canifug Kombi ist alles mit selben Wirkstoff.

LG Micha

Beitrag von cherry76 12.08.07 - 16:57 Uhr

Hallo,

ich würde in jedem Fall noch zum Frauenarzt gehen!!!! Es gibt eben auch noch andere Infekte die nen Juckreiz auslösen. Und dort ohne ne Untersuchung selbst rumdoktorn....prost Mahlzeit.
Grad wenn du in Urlaub willst würde ich vorher zum Doc gehen.

LG

Beitrag von anne53 13.08.07 - 08:58 Uhr

Sorry, aber das fand ich witzig Vaginal p i l s, na denn prost !!

Anne#herzlich