schon wieder :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirow.hh 12.08.07 - 13:07 Uhr

hallo zusammen,

man mich macht die ss echt fertig.

war ja schon vor 2 wochen im kh wegen schmierblutungen, war aber alles in ordnung.

nun gestern der schock, wieder blutungen#heul aber richtig schön rotes blut, naja ich habe gesagt das ich warte ob noch mehr kommt oder ob es das war.naja was soll ich sagen bis jetzt hatte ich nichts mehr.#freu
hoffentlich bleibt es heute auch so.

ich kann es alles nicht verstehen, war am do erst beim fa und dem krümel geht es super, werde aber morgen früh gleich wieder hin fahren weil ich angst habe das was nicht stimmt und morgen kann mein mann wenigstens mit kommen.

ich hoffe euch geht es alles besser wie mir, und müsst nicht mit solchen problemen kämpfen?

bitte drückt mir für morgen die daumen!

lg anke(12ssw)

Beitrag von kaczuszka75 12.08.07 - 13:11 Uhr

Hallo Anke,

ich hatte das bei meiner Tochter Emma auch. Von der 6. SSw an habe ich immer wieder geblutet, weil ich ein Hämatom in der Gebärmutter hatte, was immer nachgeblutet hat.

Will dir nur ein bisschen Mut machen- meine Tochter ist kerngesund zur Welt gekommen, also müssen Blutungen nicht zwangsläufig ein schreckliches Ende mit sich ziehen.

Ich drücke dir fest die Daumen und mach dich erst mal nicht verrückt!

LG, Kaczuszka

Beitrag von dover 12.08.07 - 13:12 Uhr

liebe Anke... ich will dir keine Angst machen, aber wenn richtig rotes Blut gekommen ist dann würde ich eher nicht warten sondern sofort ins KH fahren... das war bei mir in der 7ssw der fall gewesen und die im KH haben mich direkt da behalten... ich musste liegen liegen liegen um die SS zu erhalten... es ist auch alles gut gegangen und jetzt bin ich 11 ssw... aber um einfach ein beruhigteres gefühl zu haben würde ich an deiner Stelle ins KH fahren... man kommt eigentlich auch sofort dran wenn man blutet!!!!
viel glück #blume
dover und #baby11ssw

Beitrag von mirow.hh 12.08.07 - 13:19 Uhr

ja aber bist jetzt war ja nicht weiter, wirklich nur gestern abend kurz. aber wenn was wieder kommt fahre ich auch in kh, will eignentlich nicht ohne meinen mann, deswegen war ich auch nicht gefahren, hatte angst was schlimmes zu hören und dann alleine zu sein.

Beitrag von senik 12.08.07 - 13:25 Uhr

Hallo,

hatte das bei meinem Sohn auch.

Habe in der 8. 13. und 22. Woche wegen Butungen im KH glegen. Bei mir war das Blut auch immer erst hellrot und wurde dann immer dunkler (also kam kein frisches Blut nach)

Mein Sohn ist mittlerweile 5 und gesund und munter. Ihm ging es (im Gegensatz zu mir) in der ganzen SChwangerschaft prächtig.

Ich würde zwar sofort in KH fahren, aber so eine SS kann gut gehen, ohne dass die Blutungen dem Kind schaden.

Bei mir ist bis heute nicht geklärt woher das Blut kam.

Bin jetzt in der 11. SSW, habe bis jetzt noch nichts. Hoffentlich bleibt das auch so.

Wünsche dir viel#klee.

Ines + #ei-Peanut

Beitrag von virginiapool 12.08.07 - 14:57 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von barbarella1971 12.08.07 - 17:57 Uhr

Hallo Anke,
ich hatte ab der 12. SSW starke Schmerzen und in der 14. SSW frisches rotes Blut, eine ganze Nacht lang von 17.00 bis 8.00 bei jedem Toilettengang ein Schwall. Ich bin aber sofort ins KH gegangen. Dort wurde ein Hämatom hinter der Plazenta festgestellt. Ich musste 4 Tage streng liegen, danach zuhause schonen. Immer mal wieder blutete das Hämatom ab (dunkles altes Blut). Es stellte sich in den letzten 4 Wochen heraus, dass das Hämatom die Schwangerschaft nicht gefährdet. Das Baby ist zeitgerecht weitergewachsen.
Nicht jede Blutung deutet also auf eine Fehlgeburt hin, auch wenn die Schwangerschaft dadurch insgesamt heikler und labiler wird.
Dies wollte ich Dir schreiben, um Dir etwas Mut für morgen zu machen.

Liebe Grüsse,
Barbara 18. SSW