Zahnarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hafi-sabine 12.08.07 - 13:34 Uhr

Habe seit ich ss bin, totale probleme mit den Zähnen.
Hab jetz innerhalb von 2 Wochen 2 Plomben verlohren und bei einem Zahn ist mir ein Stück abgebrochen.
Aber mein eigentliches Problem ist,daß ich sooooo schreckliche Angst vorm Zahnarzt hab(bin schon paar mal umgekipt,mir wird schlecht und schwindelig..)
Ist das nicht schädlich fürs Baby wenn ich mich so aufrege?
Was soll ich jetzt nur machen? Trau mich gar ned beim Arzt anrufen....
Gibts da irgendwas das man nehmen darf zur Beruhigung?
Bitte helft mir! Danke!

Beitrag von cybercat22 12.08.07 - 13:40 Uhr

Hallo,

ich habe auch die RIESEN Angst vorm Zahnarzt, aber ich kann dir nur raten, dass du deine Zähne richten lässt, denn es wird ja nicht besser.

Es ist auch kein Problem, wenn du dir eine Betäubungsspritze geben lässt - hatte ich auch.

Von wo aus Ö bist du?

LG

Andrea + Zwerg 35. SSW

Beitrag von hafi-sabine 12.08.07 - 13:42 Uhr

bezirk amstetten

Beitrag von cybercat22 12.08.07 - 13:45 Uhr

HM#gruebel...mein Zahnarzt ist in Linz - Blumauerplatz...der einzige dem ich noch Vertraue...war echt schon bei richtige Fleischer.

Aber wie gesagt ich kann dir echt nur empfehlen dass du es richten lässt, denn wenn deine Zähne recht empfindlich sind, kann es durchaus auch sein, dass es schlechter wird.

LG

Beitrag von mizz-c 12.08.07 - 13:53 Uhr

süsse,

lass das bloss machen, aber sag ihm, das du schwanger bist, in den ersten drei monaten ist selbst die betäubungsspritze nicht so gut für baby

lg

Birgit

Beitrag von nadined 12.08.07 - 13:43 Uhr

Hallo !

Also wichtig ist das du deinen Arzt nur mal schaun lässt ob eventuell Fluorittabletten genommen werden müssen. Denn du willst doch nicht nach der SS ohne Zähne darstehen. Ich hab auch totale Angst vorm Zahnarzt muss aber morgen wieder hin, da mir seit NMT -1 der eine Zahn obwohl er keinen Nerv mehr hat Probleme bereitet. Es sind mir auch 2 Blomben rausgefallen, die werden aber erst nachm abstillen gemacht, da ich sehr schmerz empfindliche Zähne habe und ne Beteubung brauche. Du kannst zu allem nein sagen,nur lass Ihn mal nach schaun ob er mit was vorbeugen kann. Wenn du mit dem Gedanken hin gehst ist es nicht mehr schlimm. Glaube mir#liebdrueck LG Nadine mit #baby boy ET-11#huepf#huepf#huepf