Welchen Gehalt nach 8 Wochen? Geschäft wird aufgelöst, wer zahlt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manustela76 12.08.07 - 14:13 Uhr

Also bei mir ist wohl etwas verzwickt. Mein Geschäft löst sich zum 30.9. auf, bin seit Angang August im Mutterschutz. Die 6 Wochen VOR ET krieg ich noch den vollen Gehalt aber was ist NACH dem 30.9.???? Hab ja keinen AG mehr, beim Arbeitsamt war ich schon, die sagen, die KK sei zuständig, die widerrum schickt mich aufs Arbeitsamt... ja was denn nun???
DANKE!

Die Geschäftsauflösung stand letztes Jahr schon fest und somit ist die Kündigung auch wirksam!

Beitrag von juju277 12.08.07 - 14:54 Uhr

hm, könnte mir vorstellen dass das genauso gehandhabt wird wie wenn du nen befristeten vertrag hättest. ich hab auch einen gehabt und bekomme jetzt von der kk muschugeld in höhe von krankengeld.
das aa hat eigentlich nix mit dir zu tun, weil du ja in mutterschutz bist und somit dem arbeitsmarkt auch nicht zur verfügung stehst.
also zumindest ist es bei mir so, dass für die kurze zeit, in der sich muschu und arbeitsvertrag noch überschnitten haben, mein ag diesen zuschuss gezahlt hat und ab dann gab's eben dieses muschugeld in höhe von krankengeld.

wünsch dir alles gute dass sich alles klärt,

lg juju et-10

Beitrag von manustela76 12.08.07 - 14:56 Uhr

Und wie hoch ist dann das Muschugeld? Sonst würden wir doch im Prinzip so viel bekommen wie der normale Gehlat ist, oder? Und jetzt nur 13 Euro pro Tag!? Das wäre ja eine Menge "Verlust" , oder

Beitrag von juju277 12.08.07 - 15:01 Uhr

bei mir ist das krankengeld 67% vom nettogehalt. die 13€ am tag wären ja echt total wenig. so isses ja grad noch okay...

Beitrag von manustela76 12.08.07 - 15:06 Uhr

Aber 67% ist doch das ELTERNgeld!