Gute Nachtfläschen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cokolada 12.08.07 - 15:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe mal eine Frage.
(Nicht gleich wieder über mich her fallen werde es noch nicht geben ist nur eine Allgemeine Frage)
Was haltet ihr von Gute Nachtfläschen also nicht die normale Milch sondern da gibt es ja so extra wie von Hipp oder Milupa.
Ist das Sinnvoll oder sollte man ganz normale Milch nehmen?
Hab eine Probe von Hipp bekommen da ist also kein Zucker, Traubenzucker oder Fruchtzucker oder so drin.
Würde gerne eure Meinung hören.

Gruß Jelena

Beitrag von kuschelgirl 12.08.07 - 15:43 Uhr

Hallo Jelena,
da wirst Du bestimmt eine hitzige Diskussion ausgelöst haben. Unser Sohn 17 Monate alt bekommt die Hipp Gute Nacht Flasche seit einiger Zeit. Und wir kommen gut damit zurecht. Er ist einfach gesättigter und sie enthält im Gegensatz zu den meisten 2er/3er Milchpulvern keine zusätzliche Glucose. Unser Sohn ist ein recht schlechter, sehr langsamer Esser. Außerdem bereiten ihm seine Zähne seit einigen Wochen große Probleme beim Kauen. Würde ich ihm die Flasche nicht geben, wäre vorprogrammiert, dass er sich nachts wegen Hunger melden würde. Letzte Woche war mir das Pulver ausgegangen, und er bekam eine Flasche Hipp 1. Um 2.00 hat er sich wegen Hunger gemeldet.

Unser KiA meint bis zum 2. Lebensjahr darf er die Flasche auf jeden Fall bekommen wenn er sie verlangt.

Die Kleine von meiner Freundin bekommt die Flasche übrigens auch. Seit dem sie diese abends trinkt schläft sie durch.

LG
Claudia

Beitrag von cokolada 12.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo Claudia,

danke für deine Antwort. Bin mal gespannt was kommt.
Ja manchmal denke ich mir soll ich jetzt fragen oder nicht weil man immer gleich angegriffen wird.

Beitrag von ali939 12.08.07 - 16:43 Uhr

Ich halte GAR NICHTS davon.
Noch weniger wie von Folgemilch.

Wenn man nicht stillen kann oder will (ist ja auch ok;-)) dann sollte man PRE oder 1er füttern.

Alles andere ist für Säuglinge ungeeignet.

LG
Alexandra

Beitrag von kati_n22 12.08.07 - 16:55 Uhr

Ungeeignet.
Zuviel Stärke - und auch zuviel Eiweiss, das die Nieren belastet.

LG
Kati

Beitrag von ali939 12.08.07 - 17:21 Uhr

Ach ja, das war bitte kein ANGRIFF, sondern nur meine erhliche Meinung, nach der hast du ja gefragt ;-) - wenn du nur Bestätigungen hören willst, darfst du nicht nach Meinugnen fragen ;-)

Letztendlcih muss ja jeder selber entscheiden...


Liebe Grüße!

Alexandra

Beitrag von kati_n22 12.08.07 - 17:37 Uhr

Da schließe ich mich einfach mal an.
Leider fühlen sich einige ja doch angegriffen, wenn man anderer Meinung ist ....
LG
Kati

Beitrag von andythepooh 12.08.07 - 20:43 Uhr

Hallo

also ich muss sagen ich bin einer der mütter die das giebt. mein sohn beckommt seit kurzen die gute nacht flasche. und ih muss sagen er mag sie. keinen bauch scmerzen stuhl ist auch normal.

aber wie schon gesagt hir gehen die meinungen auseinader ich finde das aber auch schön den nicht jedes kind ist gleich und jede mama es giebt untert schiede.

must du selber ausprobieren ob er das mag. fersuche es wenn er es nicht mag dan lass sie weg.

gruss Andrea