MÜNCHEN - 3D-Ultraschall und Geisenhoferklinik ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckebuba 12.08.07 - 16:25 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hätte da mal eine frage an die münchner mamis und umgebung, wo man denn in münchen oder in der nähe einen 3D- oder 4D-ultraschall machen lassen kann.

hab das bei meiner tochter damals verpaßt und ich hätte das jetzt gerne mit einem schönen video dazu. vielleicht weiß ja jemand von euch wo man das machen lassen kann und wieviel das kostet bzw. in welcher ssw das am besten ist. kenn mich da nicht so gut aus. bin heute 20+0.

dann noch eine zweite fragen an euch :-) und zwar hat jemand von euch in der geisenhoferklinik entbunden oder kennt jemand der dort sein baby zur welt gebracht hat? ist diese klinik zu empfehlen? wäre über ein paar erfahrungsberichte seeeeehr dankbar. wie die ärzte so sind, die hebammen usw... wär klasse.

vielen lieben dank schonmal vorab.

liebe grüße
sandra und baby 20+0

Beitrag von manuela_1975 12.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo sandra,

zwei Freundinnen von mir haben in der Geisenhofer entbunden und waren sehr zufrieden.

Der Dritte Orden ist ja derzeit so beliebt :-) Die Klinik ist anscheinend vor kurzem unter den Top 5 aller Kliniken in Bayern gelandet.

Ich bin 16. SSW und lass mir noch etwas Zeit, die Kliniken anzusehen. Aber im Dritten Orden bin ich schon mal angemeldet, da gibt es nämlich eine Anmeldeliste.

3D würde mich sehr interessieren!

lg, manuela

Beitrag von tini26 12.08.07 - 17:06 Uhr

hallo sandra,

bin auch schon im 3. Orden angemeldet, werde aber wohl trotzdem in Grosshadern entbinden, weil ich davon nur 5 Min. weg wohne und das besser ist, weil meine Tochter und mein Mann mich dann öfter besuchen können. Ausserdem ist der 3. Orden wohl super voll, daher null Chance auf ein Einzelzimmer, und ich bin extra dafür versichert. Da musst Du Dich spätestens in der 12 SSW angemeldet haben.
Und diesesmal hätte ich gerne ein Zimmer ohne ein Schreikind. Bei meiner ersten Entbindung lag ich mit einer Mutter im Zimmer, deren Baby hat die ganze Zeit 24 h geschrien, sie ist leider nicht einmal raus gegangen. Ich war fertig. Und mein Baby war super lieb.....

Sodele, also die Geisenhoferklinik hat einen guten Ruf als Entbindungsklinik, allerdings nicht, was die Kinderklinik angeht. die haben leider immer max. 1 Kinderarzt vor Ort und wenn Dein Kind ein schwerwiegenderes Problem hat, dann muss es verlegt werden. Daher bevorzuge ich Kliniken mit integrierter Kinderklinik, wie zum Beispiel Grosshadern, 3. Orden, Harlaching. Dann ist Dein Kind bei Dir, sollte es zur Überwachung in die Kinderklinik müssen.

3 D habe ich bei meiner 1. SS in der Pränatalklinik in München machen lassen gemeinsam mit dem 2. Screening. Bilder sind aber nicht so toll geworden, weil da die 20 SSW einfach noch zu früh ist. Besser so um die 30. SSW. Ich habe dann bei meiner Anmeldung in der Klinik noch einen 3 D machen lassen, der war super. Übrigens die Pränatalklink macht den 3 D nur gemeinsam mit dem 2. Screening und dafür brauchst Du eine Überweisung von Deinem FA, wenn Du gesetzlich versichert bist. Bei priv. Versicherung ist es wurscht.

Die Geisenhoferklinik hat übrigens einen 3 D Ultraschall, möglicherweise können die einen 3 D US machen, wenn Du Dich da anmeldest. Mein Arzt, der dort Belegbetten hat, hat mir das angeboten. Aber wie gesagt, werde ich da nicht hingehen, weil es reine Fahrtzeit 40 min. von mir zu Hause ist und ich einfach in 5 min. in Grosshadern bin.

So, hoffe, ich konnte Dir ein wenig Information liefern.

LG tini mit johanna und Niklas od. Samuel (18. SSW)

Beitrag von vole 12.08.07 - 18:36 Uhr

Hallo !

David hab ich in der Geisenhofener bekommen. Bei mir lief vieles schief.
Ich kann nur aus subjektiver Sicht sprechen.
Wenn man eine komplikationslose Geburt hat, dann kann man überall entbinden. Aber diese Klinik ist zu klein für den ständigen großen Andrang. Zu wenig Platz, zu wenig Personal für im Schnitt 30 (!) Neugeborene auf der Station.
Bei mir wollten sie Kosten sparen und m.E. aus einer von vorn herein unmöglichen Situation, spontan zu entbinden, versuchte man mit allen Mitteln, den KS zu umgehen. Rausgekommen ist dann ein Not-KS, der durch rechtzeitiges Handel nicht nötig gewesen wäre. Diese Hektik vergesse ich bis heute nicht und mein Tinnitus seitdem, erinnert mich täglich an diese schlimme Geburt.

Eine Bekannte musste nach der Geburt im Gang liegen und warten, weil der Kreisssaal gleich wieder benötigt wurde.

Kann Dir aber das Rechts der Isar empfehlen, da hab ich die andren beiden Kids bekommen und war jedes Mal höchst zufrieden. Von A-Z. Das Ambiente (beim Entbinden) ist nicht sehr schön, weil es hässlich gekachelt/gefliest ist. Aber wenn man das ignoriert, ist es top.

LG
vole + 3 Kids

Beitrag von jollymax 12.08.07 - 22:55 Uhr

Liebe Sandra,
kann dir die Geisenhofer leider nicht empfehlen! Gehe da sicher nicht mehr hin!
Liebe Grüße
Jollymax

Beitrag von luju411 08.01.08 - 15:29 Uhr

hallo du,

ich wollte nur mal nachfragen warum du die klinik nicht weiterempfehlen kannst? hatte vielleicht auch vor mich dort anzumelden....
kannst du mir einen tipp geben, oder was spricht dagegen?
liebe grüsse, ines