7 Wochen uns ein paar Fragen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabrina_24 12.08.07 - 17:57 Uhr

Hallo zusammen!!

Unser Sohnemann ist jetzt knapp 7 Wochen alt und soooooo total anders wie unser 1. Sohn!!

Jetzt haben wir das mit dem Bauchweh super in den Griff bekommen und nun....

Sebastian trinkt nur sehr unregelmäßig und auch nie dieselbe Menge!!
Mal all Stunde 30-40ml - mal alle 2 stunden 100ml!!

Außerdem ist es fast unmöglich ihn irgendwo hinzulegen wenn er wach ist!! Solange er schläft (und das ist unter tags nicht wirklich oft und auch nie lange) gehts, aber wenn er wach ist brüllt er sobald er irgenwo hingelegt wird!!

Natürlich haben wir ihn anfangs viel herumgetragen als er so starke Bauchschmerzen hatte, aber das muss doch jetzt auch mal anders gehen oder was meint ihr!!??
wie ist das bei euch so?

lg
Sabrina mit Konstantin (2 Jahre) und Sebastian (7 Wochen)

Beitrag von ploednuss 12.08.07 - 18:05 Uhr

Ich hab genau das selbe problem und ich kriegs nicht wirklich in den griff #heul meine kleine ist nun knapp 9 wochen alt und seit knapp 4-5 wochen hatte sie bauchweh, na ja gut immer auf dem arm gehabt oder über die schulter und wenn ich sie dann abgelegt hatte konnte ich die anhänglichkeit ja noch verstehen wegen der bauchweh. Nun hat sich das etwas gefestigt und sie hat nur noch ab und zu bauchweh. Aber hinlegen ist echt nicht #schock selbst wenn sie auf dem arm eingeschalfen ist...ich lege sie hin und platsch atmet sie schneller und plötzlich geht das gewimmer los und nach ner minute das schreien...#schmoll

aber man kann doch nicht immer alles mit ihr machen die hausarbeit muss ja auch erledigt werden dass ist gar nicht so einfach mit nem kind auf der schulter....#gruebel

Beitrag von judithsche 12.08.07 - 18:37 Uhr

habe genau das gleiche problem. versuche ihn immer so zu füttern das er so knülle ist das er schlafen muss

Beitrag von bylle17 12.08.07 - 21:23 Uhr

hallo!

bei linus - heute 11,5 wochen alt - wars genauso. er hatte überhaupt keinen rhythmus und ablegen ging GAR nicht, wenn er schlief, eventuell und wenn er wach war - nie!

und heute? ganz allmählich pendelt sich ein rhythmus ein und es ist möglich, ihn mal für 15-20 min auf die krabbeldecke zu legen, ohne, dass er brüllt.

es wird besser! tragt ihn halt weiterhin herum (tragetuch, war unsere rettung), irgendwann wird es schon ;-)

lg
bylle