KiWu und späte Mens

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von winni80 12.08.07 - 19:33 Uhr

Hallo erstmal zusammen.
Ich bin neu hier und habe da gleich mal eine Frage. ;-)
Mein Mann und ich planen derzeit (seit 3 Moanten) den Nachwuchs Nr. 2. #freu
Ich habe im April die Pille abgesetzt und auch danach kam meine Mens immer pünktlich. Also ich kann die Uhrzeit nachstellen, weil sie seit kanpp 5 Jahren (nach einsetzen der Mens nach der Geburt meines Sohnes) immer am gleichen Tag alle 4 Wochen zur gleichen Stunde (+/- 1h) kommt.
Nun hätte ich meine Mens am Donnerstag mal wieder kriegen müssen und sie blieb aus! #gruebel
Heute also 3 Tage später kommt sie nun doch. #heul
Meine Frage ist, ob das normal ist, dass sich die Mens nun plötzlich verschiebt und das dass 1.mal nach 5 Jahren.??!!
Könnte es sein, dass etwas nicht stimmt, oder sollte ich mich nicht verrückt machen?#gruebel
Irgendwie finde ich das recht seltsam. Im übrigen hätte ich mir gewünscht dass sie gar nicht mehr kommt :-[

LG und Danke im vorraus für alle Antworten

Winni80#herzlich

Beitrag von sternchen1075 12.08.07 - 19:55 Uhr

Hallo,

mache dich nicht verrückt. Es ist vollkommen normal. Wirklich nichts außergewöhnliches.

Liebe Grüße

Gili

Beitrag von snitte 12.08.07 - 19:59 Uhr

Hallo und #herzlich Willkommen im KiWu-Forum!

Mir ging es mit der Mens vor 2 Monaten so ähnlich.
Ich kann auch die Uhr nach stellen!!! Und plötzlich kam sie nicht! #kratz
Ich war etwas durcheinander. Auf der einen Seite war ich verwirrt, auf der anderen Seite habe ich mich sehr gefreut. Doch der SST war negativ! Nach 4 oder 5 Tagen kam sie dann!
??????????????? #gruebel
Ich konnte die Welt nicht mehr verstehen.#kratz
Ist mir in 17 Jahren Mens noch nie passiert, dass sie zuspät kam. Dann musste ich (normaler Kontrolltermin) zum FA und der stellte fest, dass kein ES stattgefunden hat und sich daher die Mens verschoben hat. Was durchaus vorkommen kann und scheinbar total normal ist.
Also, lass die dadurch nicht verrückt machen. Laut FA ist das völlig normal! :-)

Also keine Panik und viel Erfolg beim Üben! #klee

Liebe Grüße Snitte#blume

Beitrag von winni80 12.08.07 - 20:12 Uhr

Dann bin ich ja etwas beruhigt. Schade das die Mens nicht gleich ganz weg geblieben ist, wäre mir lieber gewesen #huepf
Dann werden wir wohl noch weiter üben müssen. Hoffe, aber das Es bald klappt. ;-)

Wie ist es dann mit dem Eisprung? Dann verschiebt sich doch der ganze Zykluskalender oder? Kann man den ES jetzt überhaupt festlegen? #kratz

Beitrag von snitte 13.08.07 - 08:51 Uhr

Guten Morgen!

Das Problem den ES nach Zyklus ohne ES richtig zu bestimmen hatte ich schon. Daher habe ich ein ZB angelegt und Temperatur gemessen. Rechnerisch war da nämlich nicht viel zu machen. Komischerweise war meine Mens jetzt wieder super pünktlich! #kratz

D.h. für mich, den anderen Zyklus abhaken und sich jetzt über den regulären Zyklus freuen und üben üben üben. ;-)

LG Snitte#blume