Schleimfropf

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandara1982 12.08.07 - 20:00 Uhr

Ihr habts alle gut denen der Fropf schon abgegangen ist...ich warte noch und warte bin nun in der 35 ssw. Wie merke ich denn das der abgeht und wann passiert das meistens? Ist mein erstes Kind...
Liebe grüße Jule

Beitrag von annek1981 12.08.07 - 20:02 Uhr

Diese Frage stelle ich mir auch - hatte das bei der 1. SS nämlich nicht ...

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (38+0 SSW)

Beitrag von baerle089 12.08.07 - 20:06 Uhr

Hallo,

nicht bei allen Frauen geht der Schleimpfropf Tage vorher ab, bei manchen löst er sich auch erst während der Geburt!!! Bei mir ging er damals 24 Std. vor Larissas Geburt ab, sah glasig aus, mit frischen Blutfäden.
Aber selbst wenn er abgeht, kann das noch dauern!
Du hast doch auch noch Zeit ;-)
Vielleicht beginnt die Geburt bei Dir mit einem Blasensprung oder mit Wehen... Warte ab, es muss nicht zuerst der Schleimpfropf sein....

LG

Nicole mit Larissa (10.01.06) und Zwerg ET-10

Beitrag von emmy06 12.08.07 - 20:06 Uhr

Hallo....

nutz mal die Forumssuche zum Thema Schleimpropf, da ist ein Beitrag von Hebi Gabi... sehr informativ....

Der SP muss überhaupt nichts heißen... ;-)
Bei manchen Frauen geht er vorher ab, bei manchen erst unter der Geburt.
Manchmal geht er komplett ab, manchmal auch nur stückchenweise, so das Frau es garnicht bemerkt.
Manchmal geht er blutig ab, jedoch nicht zwingend.
Bei manchen geht es nach SP-Abgang schnell mit der Geburt, bei anderen dauert es trotzdem noch mehrere Tage....


LG und eine schöne Geburt Yvonne 25.SSW

Beitrag von funny8379 12.08.07 - 20:14 Uhr

Hy....

Ich kann nicht behaupten das ich es in der ersten oder der zweiten SS gemerkt habe.
Gekommen sind die beiden trotzdem ;-)

LG und noch eine schöne SS!!

Heike mit Nina (ab morgen) 3 und Mira 17 Tage

Beitrag von froschl 13.08.07 - 13:53 Uhr

hi, jule
bei mir ist er Ende der 36. Woche abgegangen und ich bin jetzt bald am Termin. Ich glaub, je näher man am Termin ist - oder wenn man schon drüber ist, hat der Pfropf mehr Aussagekraft als wenn er so früh abgeht (der SP-Abgang kann übrigens auch durch ne Vaginale Untersuchung ausgelöst werden)
Du merkst den Abgang des Pfopfes einfach: Es ist völlig anderer Schleim als sonst. Nicht flüssig sondern wie leicht angetrocknete Klebe - ganz klumpig und zäh und meist bräunlich. Der kann so stückchenweise rauskommen, bei mir warens lauter so murmelgrosse Stücke auf 4 Tage verteilt.
Oder als grosser Batzen auf einmal.

Beitrag von froschl 13.08.07 - 13:54 Uhr

ach, hatt ich ganz vergessen - bei vielen geht er garnicht vor der Geburt ab, sondern erst dabei - zB mit dem Fruchtwasser gemeinsam. Also - nicht drauf warten.