Magen-Darm-Infekt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rieki 12.08.07 - 20:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe am Samstag total flach gelegen, in der Nacht bin ich schon ständig aufgewacht wegen heftiger Magenkrämpfe, und gestern hab ich dann im Wechsel Kotzerei, Durchfall und Krämpfe gehabt. Abends hab ich Fieber gemessen, 38 Grad.
Heute geht es zum Glück schon etwas besser, der Magen zwickt noch, aber ich kann zumindest schon wieder was trinken. Mein Freund war total besorgt und wollte dass ich zum Arzt gehe, aber Samstag....., da blieb ja nur das Krankenhaus. Das wollte ich auf keinen Fall. Naja, da es jetzt schon besser wird ist es bestimmt okay, hoffe ich. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Ich weiß ja auch nicht, woher das kam, ein Virus, Essen nicht vertragen...., keine Ahnung. Wärt Ihr deshalb zum Doc gegangen?
Danke für Eure Antworten!
Rieki 10ssw

Beitrag von emmy06 12.08.07 - 20:14 Uhr

Hallo....

bei einer kurzzeitigen SAche, so wie Du es beschrieben hast, wäre ich nicht zum Arzt.
Hätte es mehrere Tage angedauert, dann schon.

Das Baby wird immer zuerst versorgt, bevor es ihm schlecht geht, leidet immer zuerst die Mama.
Trink viel, das ist jetzt immens wichtig.

Ich wünsch Dir gute Besserung :-)


LG Yvonne 25.SSW

Beitrag von tini26 12.08.07 - 20:16 Uhr

Wenn Du Fieber hattest, war das bestimmt ein Infekt. Du musst viel trinken und halt ein, zwei Tage Schonkost essen. Vielleicht Magnesium und Elektrolyte einnehmen, das wäre gut für Deinen Körper. Deinem Krümel macht das nix aus, wenn es nur 1 oder 2 Tage ist. Bei längeren Beschwerde in jedem Fall vom Arzt abklären lassen.
Da ich noch eine kleine Tochter habe, hatte ich bislang schon zwei Magen-Darm-Infekte. Meinem Sohn hat es nicht geschadet.

LG tini mit johanna und Niklas od. Samuel (je nachdem:)

Beitrag von rieki 12.08.07 - 20:26 Uhr

Danke, das beruhigt mich schon sehr! Schonkost ist kein Problem, mag eh nichts richtiges essen. Mit dem Trinken geb ich mir große Mühe :-) Danke für Eure Hilfe!

Beitrag von froschl 13.08.07 - 14:04 Uhr

hallo du arme,
ich hatte das bei meiner Schwangerschaft auch 2 mal. Einmal hat es Wochen gedauert mit dem Durchfall. Virusinfekte im Magen-Darm Bereich schaden - laut meiner Ärzte (ja ich war bei etlichen in der Zeit :-( dem Kind nicht weiter. Das nimmt sich was es braucht. Wichtig ist aber, das du dich genug ausruhst und viel trinkst. Bei mir wars damals endlos Cola. Ich hab auch immer mal so Babybrei aus dem gläschen gegessen - ordentlich Salz mit rein weil man davon ja ne Menge verliert bei dem Infekt - und runtergelöffelt. Mir ist das gut bekommen und ich hab so 3 Wochen überbrückt. Meinem Kind hat das nicht geschadet, das ist dick und rund :-)
also, nicht den Mut verlieren, gönn dir Ruhe und denk dran: das geht wieder weg #liebdrueck

Beitrag von froschl 13.08.07 - 14:06 Uhr

hallo du arme,
ich hatte das bei meiner Schwangerschaft auch 2 mal. Einmal hat es Wochen gedauert mit dem Durchfall. Virusinfekte im Magen-Darm Bereich schaden - laut meiner Ärzte (ja ich war bei etlichen in der Zeit dem Kind nicht weiter. Das nimmt sich was es braucht. Wichtig ist aber, das du dich genug ausruhst und viel trinkst. Bei mir wars damals endlos Cola. Ich hab auch immer mal so Babybrei aus dem gläschen gegessen - ordentlich Salz mit rein weil man davon ja ne Menge verliert bei dem Infekt - und runtergelöffelt. Mir ist das gut bekommen und ich hab so 3 Wochen überbrückt. Meinem Kind hat das nicht geschadet, das ist dick und rund
also, nicht den Mut verlieren, gönn dir Ruhe und denk dran: das geht wieder weg