geht der abendbrei auch ohne milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby.81 12.08.07 - 20:29 Uhr

ich nehme reisschleim mit wasser und etwas birnenmuß!danach etwa 30min später stille ich! meine frage sollte man dennoch mit milch anrühren? heißt ja eigentlich auch so#kratz ! und muß da unbedingt öl mitrein?

Beitrag von birgit2 12.08.07 - 21:47 Uhr

Hallo,

Du kannst den Abendbrei natürlcih auch ohne Milch machen, dann ist es aber keine vollwertige Mahlzeit. Solange Du danach noch stillst ist das kein Problem. Aber da Du ja sicherlcih planst den Abendbrei als vollständige Mahlzeit einmal Stillen zu ersetzen, solltest Du überlegen, ihn schon jetzt mit Milch zu machen. Dannist die Umstellung einfacher. Sobald Dein Kind eine ganze Mahlzeit schaffst, brauchst Du hinterher nciht zu stillen. Mit Obst kann man machen muss man aber nicht, theoretishc gibt es ja nachmittags Getreibe-Obst-Brei. Öl muss auch nicht unbedingt rein.

Wir rühren den Brei mit Pre an und mittlerweile stille ich nicht mehr danach, da sie schon eine ganz ordentlcihe Portion schafft.

LG,

Birgit

Beitrag von sunflower.1976 12.08.07 - 23:42 Uhr

Hallo!

Solange Du im Anschluss stillst, muss es kein Milchbrei sein.
Wenn Du planst, abends nicht mehr zu stillen, ist ein Milchbrei besser als die derzeitige Mischung.
Ohne Milch sollten noch 5g Öl dazu weil die Kleinen 30% ihrer täglichen Energie aus Fett benötigen.

Meinen Sohn habe ich sehr lange abends nach dem Essen noch gestillt (ich hatte auch nicht das Ziel, diese Stillmahlzeit zu ersetzen). Daher hat er auch einige Zeit einen ähnlichen Brei wie Dein Kind. Aber ich habe gemerkt, dass er Milchbrei lieber mochte, also kam Folgemilch mit rein.

LG Silvia