Schlimme Ängste

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetlady24 12.08.07 - 20:53 Uhr

Hallo ihr lieben.
Es höhrt sich evtl ein bishen komisch an,bin jetzt 22ssw und wir bekommen unser 2 Kind#freu.
Da ich eine Risiko SS habe und auch nicht mehr Arbeiten darf,habe ich auch mehr zeit zum nachdenken.
Ich habe soooooo Angst unser #baby inside zu verlieren,
dass ich schon Alptäume habe und Angst wenn sie ein
Tag mal etwas weniger strampelt.
Mein Mann sagt auch mach dich nicht so verrückt,
ja ich weiss aber was tun????
#danke Sweetlady 22ssw#baby

Beitrag von cathrin1979 12.08.07 - 21:16 Uhr

Hallo !

Die schlimmen Träume sind Dein Unterbewußtsein und das kommt einfach nicht zur Ruhe ! Es sind also keine "Vorahnungen" in Traumform falls Du das meinst. Hatte ich auch ständig #schmoll

Wieso bist Du denn Risikobehaftet ?

Einen richtig guten Tipp kann Dir wohl keiner geben, ich auch nicht. Nur: ich hab ganz ganz viel mit meinem Bauch gesprochen, ihn ständig gestreichelt und und und ! Das half mir ganz doll !


Liebe Grüße und alles alles Liebe und Gute

Cat & Lukas (* 26.09.2006)
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von ivikugel 12.08.07 - 21:18 Uhr

hi jessica,

ich glaube, deine ängste sind normal. du solltest dich allerdings nicht zu sehr hineinsteigern. das ist natürlich leichter gesagt, als getan. vielleicht versuchst du dich abzulenken mit schönen dingen.
ich bin übrigens auch so ein angsthase. ich versuche dann immer daran zu denken, wie das baby wohl aussehen wird, wie die zeit mit ihm wird etc. ich plane dann und kaufe ein paar hübsche sachen und das erfüllt mich dann wiederum mit vorfreude und lässt die ängste vergessen. es geht mir dann immer besser. das ist der einzige tipp, den ich dir geben kann.

warum, wenn ich fragen darf, bist du denn risikoschwanger? besteht begründete gefahr für dein baby oder woher kommen die ängste?

liebe grüße!


ivonne + annabell 28 monate + #baby-Junge 33. SSW