Kilos runter??? Aber wie???????

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von poldine1983 12.08.07 - 21:42 Uhr

Hallöchen,
ich habe in den letzten 3 1/2 Jahren zwei wundervolle Kinder geboren... aber meine einst, zwar nicht umwerfende, aber normale figur hat sich ganz schön in die breite gedehnt und das gefällt mir mal so überhaupt nicht! Ich esse nicht sehr viel, aber wahrscheinlich immer das falsche... dann weiß ich auch nicht genau, was ich tun soll, um abzunehmen, da ich den ganzen tag alleine mit meinen zwei engeln bin und mein mann erst am abend heim kommt... wer hat mir ein paar nette tips wie ich meinen kilos den kampf ansagen kann auch wenn immer meine kinder bei mir sind!?????????????????! Bitte, ich will mich endlich wieder wohl fühlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alles liebe,
Jasmin#heul

Beitrag von tiffels 12.08.07 - 22:18 Uhr

Hallo Jasmin,

das ganze Forum ist vol von Abnehmtipps, les dich doch einfach mal durch. So findest du auch heraus was am besten zu dir passt;-)

LG
Susi

Beitrag von marmelade_82 12.08.07 - 22:57 Uhr

Wegen der Ernährung kann ich dir nur eins sagen, du musst es dauerhaft umstellen. Weight Watchers wird oft empfohlen.

Und wegen Fitness: Entweder du meldest dich im Fitness-Studio oder Sportverein an oder du schaffst dir ein Fitness-DVD an. Zusätzlich kannst du ja noch Fahrrad fahren, schwimmen, joggen, ...

LG
Melli

Beitrag von kleener_drache 13.08.07 - 00:33 Uhr

Hallo!!!

Wie wärs, wenn du mit deinen Kindern ein bisschen tobst. Fahrrad fahren wäre doch auch ne Idee, oder? Die Kiddies in Kindersitz oder in so nen Wagen und ab gehts ;-)
Oder du meldest dich in einem Fitnessstudio an, was auch Kinderbetreuung anbietet.
Oder geh schwimmen mit den Kiddies.

LG kleener_drache

Beitrag von achne 13.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo Jasmin!

Mir geht´s ähnlich, und ich kämpfe gerade auch wieder gegen die letzten SS-Pfunde nach zwei Kindern. Beim letzten Mal hat mir die Kombi aus Sport (2 Stunden Kurs pro Woche und je nach Zeit und Lust ein paar Situps daheim) und der Brigitte-"Diät" geholfen. Die Brigitte-Diät ist ein Buch (war ein Spontankauf auf dem Wühltisch für wenig Euro ;-)) mit supervielen, abwechslungsreichen Rezepten für alle Mahlzeiten. Im Prinzip hilft es einem einfach nur beim fettreduzierten Kochen. Es ist auch nicht schlimm, wenn du zwischendurch mal "sündigst". Und es sind viele Rezepte dabei, die schnell gekocht sind, ohne komplizierte Zutaten und auch den Kindern schmecken. Im Grunde hilft es ähnlich wie Weight Watchers mit einfachen Mitteln bei der Ernährungsumstellung. Du kannst bei der Diät zwar ein komplettes Wochenprogramm durchziehen, habe ich aber nie gemacht und war trotzdem erfolgreich. Für mich war´s genau richtig, weil es keine strenge Diät mit Hungern war und auch nicht viel Mühe beim Zubereiten machte. Außerdem hatte ich keine Lust zu Weight Watchers Treffen zu gehen, dann lieber die Zeit zum Sporteln nutzen. Irgendwann wurden die kleinen Sünden von selbst immer weniger. Nach rund einem halben Jahr hatte ich meine "Traumfigur". Ich hoffe, es klappt auch diesmal wieder ;-)...

Viel Erfolg! Petra

Beitrag von peffi 15.08.07 - 18:12 Uhr

Such Dir eine Ernährungsform, die in Deinen TAgesablauf paßt und die auch Deinen Kindern gut tut.
Schau mal bei abnehmen.com vorbei. Da kannst Du viel nachlesen. Besonders gut sind die Ernährungsumstellungen, wo auf Zucker verzichtet wird und überwiegend Vollkorn gegessen wird.
Davon wird man satt und man nimmt ab.

LEG
Peffi