@ Clautsches

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maren79 12.08.07 - 22:15 Uhr

Bist du noch hier? Oder schon wieder?

Wie war denn gestern deine Trennung auf Zeit?;-) Ein Zigarettchen gegönnt? Nach einem Bier umgefallen?

Berichte doch mal....:-D

LG Maren

Beitrag von clautsches 12.08.07 - 22:42 Uhr

Hey!

Bin wieder daaahaaa! ;-)

Also, als ich abends losgefahren bin, hätte ich fast geheult! Ich fühlte mich wie eine Rabenmutter, die ihr Kind im Stich lässt! #hicks

Aber dann war´s richtig lustig!
Haben erst einen Film geguckt und waren dann in einem ziemlich coolen Lokal.

Hab das eine oder andere Zigarrettchen gerauch (wozu eigentlich - hat nicht wirklich geschmeckt und heut hab ich Kopfschmerzen #augen) und ein paar Becks getrunken. Nicht viel, aber mehr als eins - und ich bin gar nicht umgefallen! ;-)

Hatte viel Spaß und war wahrscheinlich die erste Person, die mit Milchpumpe in der Disco war... #hicks;-)

War ca. um 5 zuhause, hab abgepumpt, dann bis 10 geschlafen, abggepumpt und nochmal fast bis 14:00 Uhr geschlafen und wieder abgepumt - danach hab ich ganz normal weitergestillt (wurde auch Zeit, ich hatte nämlich schon eine Verhärtung in einer Brust, die ich mit der Pumpe nicht weggebracht hab...)

Meine Männer haben sich super geschlagen!
Ok, abends gab´s ordentlich Gebrüll, weil die Einschlafbrust nicht zur Verfügung stand...
Aber dann wurde Leon nur 2 Mal wach, hat getrunken und weitergeschlafen - und das bis 8 Uhr (bei uns schon echt super!)

Zusammenfassend muss ich sagen, dass es zwar echt lustig war, mir der ganze Abpump- und Organisations- Aufwand aber irgendwie auf die Nerven ging.
Also, während unserer Vollstillzeit war das sicher mein letzter "nächtlicher Ausgang", soooo toll war´s dann auch wieder nicht.

Ausserdem hab ich meine Jungs echt vermisst!

Ich konnts ja auch echt nicht lassen und hab jedem, mit dem ich ins Gespräch gekommen bin, sofort Handy-Fotos von Leon unter die Nase gehalten... #hicks
Ich fürchte, ich bin schon genau die Art von Mutter, die ich nie werden wollte... ;-)

Das schönste an dem Abend war irgendwie die Erkenntnis, dass es zuhause bei meinen Lieben am allerschönsten ist!

Wie war euer Tag?

LG Claudi

Beitrag von maren79 12.08.07 - 23:07 Uhr

Freue mich, dass alles super geklappt hat und du den Abend genießen konntest.#freu

Wie hat der Papa Leon dann zum einschlafen bekommen, Brustattrappe?;-)

Unser Tag war sehr schön, der Abend dafür umso weniger...

Wir waren heute bei Freunden zum "Mittagsgrillen". Da Bruno entschieden hat, ab spätestens 20 Uhr nicht mehr unterwegs zu sein, und das uns öfters auch mit viel Gebrüll deutlichst klar gemacht hat, findet unser soziales Leben derzeit nur im Hellen statt....

Bruno hatte jedenfalls viel Spaß und alle auch viel Spaß mit Bruno, so dass ihm gar nicht erst in den Sinn kam, wenigstens ein kleines Nickerchen zu halten. So war er dann von 6.09 Uhr bis 19.45 Uhr wach, abgesehen von einem fünfminütigen powersleeping im Auto...#gaehn

Er zeigte auch keinerlei Anzeichen von Müdigkeit... Nun ja, das böse Ende kam am Abend. Er schlief noch friedlich ein an meiner Brust und als ich ihn dann ins Bett legen wollte, begann das Schreien... Mir summen jetzt noch die Ohren.#augen Da war wohl mein Sohnemann etwas überreizt...

Ja, ich werfe zu meinem Entsetzen auch nach und nach alle Vorsätze über den Haufen, was ich als Mutter nie tun wollte... zum Beispiel eine kitschige Homepage über mein Kind basteln oder alle Verwandte und Bekannte mit wöchentlichen Rundmails über Brunos sensationelle Fortschritte zu nerven...

Und was mache ich hier gerade??! Ich bastle eine Homepage!#schock#kratz... ich versuche aber, das sie wenigstens nicht kitschig wird.

Was habt ihr morgen schönes vor?
Bei uns ist wieder Babyschwimmen angesagt.

Beitrag von clautsches 12.08.07 - 23:29 Uhr

Oh, dein armer Zwerg!

Besuche bei mehreren Menschen stressen Leon auch oft (am schlimmsten sind die "alten Tanten", die sich gegenseitig mit lautem "oh du süßes Baby- Gekreische" übertreffen... #augen)

Morgen haben wir tagsüber eigentlich gar nichts vor - das wird ein ruhiger Mama- und- Sohn- kuschel- Tag mit dem einen oder anderen Hundespaziergang zwischendurch... ;-)

Abends hab ich dann meinen letzten Rückbildungskurs. Endlich - mich langweilt das schön langsam... #gaehn

So, mein Zwerg ist im Bett und ich glaub, da will ich auch gleich hin.

Wir schlafen heut Nacht mal probeweise in getrennten Zimmern. Also Leon in seinem und wir in unserem.

Wir hatten in letzter Zeit verstärkt den Eindruck, dass wir Leon Nachts öfter wecken - und wenn er dann schon mal wach ist, scheint er zu denken "hm, riecht nach Brust - da könnte man doch mal..." ;-)

Mal schaun, wie´s funktioniert, wenn die Brust nicht in Reichweite ist - letzte Nacht ging das ja auch ganz gut...
Leon ist übrigens einfach so eingeschlafen, nachdem er ziemlich lange auf Michas Arm gebrüllt hat. Also eher aus Erschöpfung... #schmoll

Da bin ich ja schon echt gespannt auf deine kitschige Homepage!! ;-)

Beitrag von maren79 12.08.07 - 23:42 Uhr

Rückbildungsgymnastik hat mein Sohn vereitelt :-(

Oh, getrennte Zimmer... ein großer Schritt...

Zu groß für mich...ich kann mich einfach nicht trennen. Wie sollte ich denn dann nur einschlafen, wenn Bruno nicht meine Hand hält?? #hicks

Gute Nacht und schöne Träume!

Beitrag von clautsches 12.08.07 - 23:56 Uhr

Alles zu seiner Zeit - du darfst ja glücklicherweise Händchen halten, so lange du möchtest! ;-)

Ich bin bereit für den Schritt - zumal ich auch schon etwas genervt war vom permanenten "leise-sein-müssen" im Schlafzimmer.
Mal schaun, ob mein Sohn auch schon bereit ist... ;-)

So, und jetzt bin ich weg!
Gute Nacht!!
LG Claudi