Wie habt Ihr es geschafft? weibl. Orgasmus

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von karen1205 12.08.07 - 23:25 Uhr

Hallo,
eigentlich mache ich mir nicht so viele Gedanken drum, der Sex mit meinem Freund ist alles andere als schlecht... ^^ Aber so einen richtigen Orgasmus hatte ich dabei noch nie (hatte ich aber in keiner Beziehung). Klar war ich öfter mal nah dran, beim Oralsex z.B. Aber mein Freund "verrutscht" dann wieder von der richtigen Stelle und das wars mehr oder weniger. Alleine kriege ich es hin, im Grunde klemme ich mir die Hand zwischen die Beine. Aber das ist ja keine Lösung für zu zweit...
Muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass es beim Sex nicht klappt und was kann ich tun, damit es auch zu zweit klappt?

Beitrag von deoris 13.08.07 - 07:58 Uhr

Hallo
also ich kann dich beruhigen,mehr als die hälfte aller Frauen haben KEINEN Vaginale Orgasmus ,sondern nur mit Stimulation der Klitoris und das ist ganz normal.
Du kannst deinem Freund doch sagen ,dass er beim Sex dich auch unten mit der hand Stimulieren kann, oder es gibt auch Toys zur Hilfe.

Ich selber hatte meinen ersten Vaginale Orgasmus ,erst nach der Geburt meines Kindes .Nach der Schwangerschaft und Geburt ist das empfinden einfach ganz anders.Allerdings ist es auch sehr selten der Fall dass es ohne Stimultion der Klitoris klappt.

Also mach dir mal keine Sorgen ,alles ganz normal ,viele wissen es nur leider nicht .Bei Frauen ist es eben etwas komlizierter als bei dem anderen geschlecht ;-) .

LG Ewa

Beitrag von mizz-c 13.08.07 - 09:07 Uhr

hi hi,

also ich kenns auch nur so, wie du es beschreibst, immer bei sb und stimulation der klitoris, aber sehr selten bei normalem sex, wenn dann mit eigener hilfe oder toys :-)

keine sorge und locker bleiben...sich zu sehr gedanken darüber machen, bringt dich nicht wirklich weiter ;-)

lg und viel spass

Birgit

Beitrag von lovley 13.08.07 - 09:40 Uhr

Guten Morgen!

Ja, wir Frauen und der Höhepunkt. Das ist immer so eine Sache! Einfach hat es uns die Natur nicht gemacht!

Es gibt viele Erfahrungsberichte, indenen Frauen uns Mut machen die Hoffnung auf einen alleinigen vaginalen Orgasmus nicht aufzugeben...
Meist sind diese Damen dann schon etwas älter und kommen, einfach so und auf einmal funktioniert es wirklich! Wie wenn ein Hebel betätigt wurde..... und alles ist leichter.

Alles Liebe

Beitrag von schlumpfine2304 13.08.07 - 12:57 Uhr

definier mir mal "richtigen" orgasmus.
mir persönlich isses völlig schnuppe, ob der vaginal oder klitoral erfolgt. wichtig is, DASSER erfolgt :-) ich bin da auch seeeeehr egoistisch. was nützt mir bitte ne halbe stunde oder länger rumgehoppel, wenn ich dabei meinen spaß nich hab? wie auch immer. erforsche deinen körper selber. ich persönlich glaub, das frauen, die sich selbst befriedigen, auch genau wissen, wie der partner sie befriedigen kann.
ne lösung zu zweit iss es auch, dass er es dir mit der hand macht. sicherlich dauert sowas länger, als wenn du selbst hand anlegst, aber mann ist doch durchaus lernfähig! er braucht nur genaue anweisungen! mann kann nicht hellsehen.
ich frag ja meinen partner auch, ob es ihm gefällt wie ichs mach. und wenn nich, sagt er mir schon, wie ich es ändern kann! nur keine hemmungen. über sex darf man auch reden!
lg a.

Beitrag von karen1205 13.08.07 - 21:47 Uhr

Danke füre Eure Antworten!
Ich warte ehrlich gesagt nicht auf den vaginalen Orgasmus nur durch Sex. Wir haben natürlich auch schon versucht, wenn er mich mit der Hand noch befriedigt oder beim Oralsex. Aber nichts davon klappt. Wie gesagt, bin öfters mal nah dran, aber mehr nicht. An der Entspannung kanns auch net liegen, denke ich. Ich fühle mich sehr wohl und habe Spaß, auch ohne Orgasmus. Aber es gibt mir zu denken, dass es alleine klappt und zu zweit nicht. Und schön wäre es halt auch mal...
Was für Toys helfen Euch denn??

Beitrag von ich liebe ihn 14.08.07 - 12:15 Uhr

Hallo,
das kenn ich von meinem schatz auch.
er schafft es nicht mich mit hand oder oral zubefriedigen.
es ist schon schön was er macht, aber es reicht nicht.

hab ihm auch schon hunderte mal die stelle gezeigt, aber er "verrutscht" auch immer wie du es schreibst. und dann macht er trotzdem weiter und ich merke da dann aber nichts mehr.
ich führe dann seine finger wieder zurück an die stelle...aber es nützt nichts. reden aber ganz offen drüber.

nun hab ich seit kurzem spielzeug bestellt bei eis, den Vibrator-Set 'Handy Massager', 10 cm
schöne klitorale stimmulationen. den nimmt dann mein schatz in die hand und machts damit..so trifft er meist auch meine stelle..weil die fläche größer ist und die bewegungen sind super.

Beitrag von frechermann 15.08.07 - 15:20 Uhr

das kauf ich! Sie kann sich schon freuen!#kerze