drückt gesicht in die matratze - was soll das?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sandra_123 12.08.07 - 23:33 Uhr

hallo ihr lieben,

hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

meine kleine (14 wochen) schläft seit 2 wochen sehr schlecht und wird immer wieder wach. dabei drückt sie im halbschlaf dann ihr gesicht komplett in die matratze, lutscht regelrecht an dieser und jammert. ach ja, sie liegt dabei auf der seite. sie macht das auch vorm einschlafen. ja was zum teufel soll das denn???? #kratz

anfangs dachte ich, sie will sich auf den bauch drehen (was sie seit freitag nun auch kann #freu), dann dachte ich, sie hat bauchweh. hunger allein kann es auch nicht sein, da sie das auch nach dem stillen tut. im moment hab ich das gefühl sie will einfach nur an die brust. jedenfalls wird sie ruhig, wenn sie an die brust kommt. sie trinkt meist auch was, mal mehr mal weniger. was anderes (schnulli, zureden) hilft nix.

irgendwie hab ich angst, dass sie dabei mal auf den bauch plumpst, mit dem gesicht in der matratze hängen bleibt und ich nicht wach werde! #schock

machen das eure auch??? kann es sein, dass das einfach ein "suchen" im halbschlaf ist?

#danke für eure antworten und lg, sandra

Beitrag von budges... 12.08.07 - 23:59 Uhr

ja das kann ein suchen sein.. unsere tochter macht das ähnlich, it bei ihr wie augenreiben.. eine knautsch geste also.. wie wenn wir uns nochmal ins kissen kuscheln oder so.. verstehst du was ich meine... so ist es bei unserer tochter



habe das auch mal bepobachtet, sie liegt öfter mal auf dem gesicht aber wenn ich mit dem finger hinfasse merke ich wie sie normal atmet.


meine kinderärztin sagt, das man sich GAR keine sorgen machen sollte, kinder ersticken nicht so einfach.

Beitrag von schnuffikatze 14.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo,

das Problem hatten und haben wir immer noch. Meine Tochter ist jetzt 7,5 Monate. Sie liegt immer auf dem Bauch und drückt oft vor allem, wenn sie nicht richtig schläft den Kopf in die Matratze. ICh bin erst fast gestorben vor Angst, hab fast die ganze Nacht am Bett gesessen. Irgendwan haben wir uns dann für unsere Ruhe einen Angelcare zugelegt, seit dem stört mich das nicht mehr ganz so. Sie schläft wie sie will und ich hab meinen Frieden...

Liebe Grüße

Annett