2kg in einer Nacht weniger? Bitte schnelle antwort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danie1208 13.08.07 - 06:20 Uhr

Hallo schönen guten morgen,

meine Frage steht ja oben, dazu solltet ihr noch wissen, ich hab mich gestern mit meinem Freund ganz ganz übel zerstritten,:-[ habe dem zufolge sogut wie nix gegessen. Hatte sonst immer 63kg und heut morgen nur 60,4kg nun hab ich total schiss das mit dem würmchen was nicht stimmt?
oder soll ich besser mal zum FA gehn?

LG Danie +Würmchen 11+1#ei

Beitrag von verabella 13.08.07 - 07:00 Uhr

Hallo danie,

also ich würde sagen das Du dir keine gedanken machen solltest.
Es ist normal, das Du morgens etwa 1KG weniger auf die Waage bringst als am abend/ tag zuvor. Wenn Du dann auch noch weniger gegessen hast, dann ist das ja auch noch nachvollziehbar.

Ich hätte jetzt erst mal nen 1/2 Lieter Flüssigkeit (Wasser , Milch Kakao) zu mir genommen und dann geht es schon wieder aufwärts mit den Pfunden.

Gruß und einen schönen tag,

Vera (28. SSW)

Beitrag von corny_two 13.08.07 - 07:04 Uhr

also es kommt ja auch immer drauf an, ob du dich zur gleichen zeit wiegst und mit welchen klamotten. ist natürlich klar, dass du weniger wiegst, wenn du dich heute morgen und gestern abend bzw. vorgestern abend gewogen hast.

ich hatte aber zu beginn der schwangerschaft auch solche schwankungen, geht schneller als du denkst nachher wieder mit dem zunehmen *g* also ich würde mir keine gedanken machen;-)

Beitrag von skosi 13.08.07 - 07:29 Uhr

Wiegst Du Dich täglich? #schock

Versuche Dich heute und die nächsten Tage/Wochen ganz normal zu ernähren. Abnahmen in den ersten Wochen sind normal, da würde ich mir keine Gedanken machen, auch nicht wenn Du über Nacht 2 Kilo verloren hast. Die kriegst auch schnell wieder drauf.

Die Babys nehmen sich das was sie brauchen, die erste die einen Mangel erleiden würde, wärest dann Du nicht das Baby.

Mach Dir keinen Kopf

Beitrag von danie1208 13.08.07 - 08:52 Uhr

erstmal danke für die antworten, bin jetzt doch was beruhigter... Ja ich wiege mich eigentlich täglich morgens und abends immer vorm duschen und ohne klamotten. ich hab mir nur gedanken gemacht weil ja stress, kummer und heulen bestimmt nicht so gut für den kleinen wurm sind, und mir z.z. die linke seite zieht und ich irgendwie ein komisches gefühl im bauch hab, die schmerzen kann man mit mens schmerzen vergleichen.
Werd heute noch abwarten ansonsten geh ich morgen zum FA damit ich mir keine sorgen wegen dem wurm machen muß.
Nochmal Danke für eure antworten

LG danie

Beitrag von katharinagalaz 13.08.07 - 21:28 Uhr

Hi!

Wenn ich Du waer wuerd ich mir ne neue Waage anschaffen;-)

L.G. Kathi +Aiyana und#ei#ei inside