Was kann das sein? (Soll ich zum Arzt?)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bluesky2525 13.08.07 - 07:03 Uhr

Guten Morgen,

ich gebe erste eine Runde Kaffee, Tee, Kakao, Milch und Saft aus. ;-)

So nun zu meiner Frage:

Maximilian war gestern den ganzen Tag überhaupt nicht gut drauf. Wir dachten das er müde sei da er schon um 6:30 aufstehen musste und zum Flughafen mitfahren musste. Mittags schlief er nur 40 min.

Er schief gestern so gegen 19 Uhr ein davor wollte er nicht schlafen.

So gegen 20 Uhr wachte er das erste mal auf er Trank etwas und schief sofort weiter. So gegen 21 Uhr war er wieder wach aber diesmal war er sehr Warm und hatte eine Temperatur von 39,4.
Ich gab ihm etwas gegen das Fieber und er Trank noch etwas dann schlief er wieder ein. Die Nacht verlief ganz Ruhig.

Und Heute Morgen ist er wie immer?
Was kann das gewesen sein?
Soll ich besser zum Arzt gehen?

Eins noch Max wurde am Mittwoch geimpft kann es damit zusammen hängen?

LG
Silvia + Maximilian Tyler 23.02.2006

Beitrag von smr 13.08.07 - 07:17 Uhr

Hallo!
Könnte vielleicht wirklich noch von der Impfung kommen.
Ist die Temperatur jetzt wieder normal? Wenn keine anderen Krankheitsanzeichen da sind, würde ich nochmal 1 oder 2 Tage abwarten und beobachten. Wir haben das auch öfters gehabt und waren dann quasi zu früh beim Arzt, der dann noch nichts sehen konnte. Wenn es von der Impfung kommt, müsste es ja wieder weggehen und wenn ein Infekt dahintersteckt, entwickeln sich die anderen Sympthome, wie Husten oder Schnupfen, vielleicht noch.
LG und Gute Besserung
Sandra

Beitrag von bluesky2525 13.08.07 - 07:50 Uhr

Er hat wieder eine Normale Temp. aber schnuppfen hat er auch.

LG
Silvia

Beitrag von smr 13.08.07 - 09:42 Uhr

Dann würde ich, wenn Du die Ruhe dazu hast, noch einen oder zwei Tage abwarten, abends abschwellende Nasentropfen geben, damit der Gehörgang frei bleibt und keine MOE entsteht geben und weiter beobachten. Wenns schlimmer wird, natürlich zum Arzt, aber wg. Schnupfen alleine gehen wir ja auch nicht hin....
LG
Sandra