Schöne Jungennamen mit "J"?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sunny.queen 13.08.07 - 08:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich reihe mich heute auch mal in die Schlange der unzähligen Namensfragen ein. Eigentlich hatte meinem Mann und mir bislang der Name "Marvin Ray" recht gut für einen Jungen gefallen. Da unsere erste Tochter einen Namen mit "J" hat, kam mein Mann am Wochenende nun auf die Flitzidee, dass unser Junge doch auch mit "J" anfangen soll. Es sollen 2 NAmen mit "J" sein, so dass man ihn später abgekürzt "J.J." rufen kann.

Der erste Name steht schon fest: "Jon"

Nun die FRage, was paßt dazu als zweites?

Wir kamen bisher schon auf:

Jon Justin
Jon Jason

... fällt euch noch was gescheites ein?

Sind Justin oder Jason nicht zu verbreitet?

Der zweite Name soll Rufname werden - wir möchten aber auch nicht, wenn wir unser Kind später mal rufen, dass dann sich auch noch 10 andere umdrehen.

Schonmal danke für eure Vorschläge :-D

LG, Silja #blume

Beitrag von cami_79 13.08.07 - 08:12 Uhr

Moin Silja,

mir persönlich wären die Namen Jason und Justin zu verbreitet und vorallem zweimal "Tsch" am Anfang würde mich sprachlich stören (find aber auch Melanie Müllers wegen M M blöd - sorry soll niemanden angreifen).

Vielleicht gefällt euch ja auch Janosch? Den find ich Klasse! Oder Jaques? Oder JANNO?

Viel Spaß noch beim Namen wählen - bei uns war das auch nicht so leicht ;-).

Grüße
Cami_79

Beitrag von sabs11 13.08.07 - 08:16 Uhr

Eine Hand voll Vorschläge:

James
Julian
Jannik
Joschua
jasper

Beitrag von anna81 13.08.07 - 09:17 Uhr

Hey,
wie wären:

-Jon James
-Jon Jaden
-Jon Jeron
-Jon Jasper (kann man ja engl. aussprechen)

LG Anna & Romy (fast 32 SSW)

Beitrag von juule 13.08.07 - 09:50 Uhr

Hallo Silja,

es ist ja immer so eine Sache fremde Menschen nach ihrer Meinung zu fragen, wenn es um Namen geht.

Jeder hat da natürlich andere Vorlieben, für mich persönlich geht weder J.J., noch die Namenskombination Jon (spricht man es wie "John" oder wie "Jan" nur mit "o"?) mit einem weiteren "J" Namen.

Jason und Justin sind für mich persönlich absolute No No's...

Nichst für ungut, ich kann euch eigentlich nur den Tipp geben, macht das unter euch aus, und lasst euch nicht beeinflussen, ich hoffe es war ok, dass ich trotzdem meine Meinung geschrieben habe! ;-)

Alles Gute,

Ana

Beitrag von nightwitch 13.08.07 - 09:57 Uhr

Hallo,

also die Kombi mit zweimal J am Anfang find ich auch nicht so prickelnd.
Wir hätten zwar für unseren Jungen (wenn es einer geworden wäre) die Kombi Jamie Ian, aber es hört sich durch die Aussprache von Ian (eian) schon anders an.

Muss es überhaupt ein Doppelname sein? WIr haben für unser Mädel zwar auch einen Doppelnamen, aber ich finde Jonathan noch schön.
Den könnte man zur NOt auch mit Jon abkürzen ;-)

Die ganzen Namen die hier als Vorschläge gemacht wurden sind meiner Meinung nach momentan ziemlich häufig.
Und der "tolle" Name Jayden erinnert mich momentan extremst an B. Spears... und ehrlich gesagt, ich würde als Kind nicht so heissen wollen.

Justin, Jason, Jayden, Jamie mittlerweile auch... alle diese Namen kommen doch recht häufig vor.

Aber letztendlich muss es euch gefallen und nicht den anderen.

Was aussergewöhnliche Namen angeht, so bin ich da mit meinem auch mehr oder weniger auf die Nase gefallen. Meine Kleine soll Leandra heissen. Bislang habe ich den Namen aber auch schon mehrfach gelesen, obwohl der Name mir vorher total unbekannt war.


LG
Sandra, 35. Woche

Beitrag von simmie 13.08.07 - 09:58 Uhr

Würde ich einen Jungen bekommen, hätte ich ihn gerne Jannis oder Jannes genannt!
Ende November wird´s aber eine Finnja geben.

LG Simmie
(24+6)

Beitrag von keksiundbussi 13.08.07 - 10:12 Uhr

Gefällt mir überhaupt nicht. Schon gar nicht Jon, ohne h. Wenn dann John!
Und Ihr habt mit Sicherheit einen deutschen Nachnamen?! Sorry, aber da hört sich JJ sowieso beschränkt an oder überhaupt Englische Namen unmöglich an.

JJ Meier, Müller, Bauer, Huber usw........#augen#schock #klee

Beitrag von mary87 13.08.07 - 10:43 Uhr

hy silja,

ich finde es ist eine schöne idee mit dem namen.
mein sohn heißt
Anthony Jeffrey und ich nenne ihn anthony oder a.j.
find ich total süß.unser nachname passt auch dazu,da hab ich schon drauf geachtet.wir sind keine deutschen.
ich wollte meinen kleinen den namen jason noch dazugeben aber das wäre dann doch zu viel gewesen.und ich glaube nicht das viele ihr kind jon oder jason nennen weil zurzeit eh paul lunis,jannik usw. IN sind.ich kenne kein kind das anthony oder jeffrey heißt.#freu

also Jon Jason find ich prima #pro

lg

Beitrag von eli1966 13.08.07 - 10:51 Uhr

Hallo,

als ich eben die Überschrift las, wollte ich dir eigentlich den weltschönsten Vornamen mit "J" nennen, aber er wird deinen Geschmack so gar nicht treffen......

Sorry, aber diese ganzen englischen Vornamen gehen für mich gar nicht, dann noch in der Verbindung Jon Justin oder Jon Jason und Jon meines Wissens nach auch falsch geschrieben.......ne, ne, ne, das wär nix.

Andere schöne Namen mit "J":
Jasper,
Joris
Jakob
Jendrik
Jonas
Julius

Viele Grüße, Gabriele mit Jonathan,*21.09.96 und Oskar, *03.08.04

Beitrag von sunny.queen 13.08.07 - 17:33 Uhr

Hallo Gabriele,

nein, "Jon" ohne "h" gibt's durchaus - siehe z.B. Jon Bon Jovi ;)

LG, Silja

Beitrag von ladylike205 13.08.07 - 10:56 Uhr

Hey ...


Also vorweg mir gefallen diese Namen alle sehr gut ,

Mein 2. Sohn heisst #klee JASON JOHN #klee

also würde ich dir den Namen empfehlen .. #huepf#huepf#huepf
Ich finde den Namen so sehr schön und habe ihn auch noch kein Tag bereut und er ist jetzt mittlerweile 4 1/2 Jahre alt !! Bei uns hier in der Gegend gibt es nicht einen Jason ( und schon garnicht einen Jason John ) !! Und ich bin mit dem Namen bis jetzt hier bei mir und auch so (abgesehen hier im Forum von wegen der ganzen Hochausgeschichten usw.usw) nur auf Positive Resonanz gestoßen !! Unser Paketdienst freut sich jedesmal wenn er hierher kommt und ist richtig fazieniert von dem Namen !!

Das einzige was ich persönlich nicht nehmen würde ist Justin , aber nicht weil er mir nicht gefällt sondern weil er hier bei uns sehr verbreitet ist !!

Viele liebe Grüße und viel Glück bei der Namensauswahl !!!

P.S:: Warum Jon eigentlich ohne H ???


Liebe grüße Diana +#klee Dominic Dustin #klee+ #klee Jason John #klee an der Hand und #baby Prinzessin #herzlich Joyce Jolyn #herzlich(inside 35 SSW)

Beitrag von sunny.queen 13.08.07 - 17:31 Uhr

Hallo Diana,

danke für deine aufmunternden Worte :)

"Jason" ist auch mein Favorit und ich finde "Jon Jason" klingt klasse! #freu

"Jon" ohne "h" kommt ganz einfach von "Jon Bon Jovi", weil mein Männe ein ganz großer Fan von Bon Jovi ist ;)

LG Silja mit #stern-chen Juliane Shania im #herzlich und #baby Jon ??? im Bauchi (19ssw) :)

Beitrag von mausi111980 13.08.07 - 13:17 Uhr

Hallo Silja

ich würde auf keinen fall den Namen JUSTIN nehmen, da der extrem #schock ist sorry!!!

Kennst du die Geschichte mit dem KEVINISMUS oder den sogenannten HOCHHAUSNAMEN????

Und dazu gehört JUSTIN eindeutig. Sorry!!!

Hier ein paar Vorschläge:

JON JEREMIAS
JON JEREMY
JON JAKOB
JON JONAS


Vielleicht ist ja etwas dabei was euch auch gefallen könnte.
Viel Spass noch bei der Namenssuche.


LG Mandy

Beitrag von jackmaus 13.08.07 - 22:55 Uhr

Hallo,

ich persönlich mag diese "Hochhausnamen Justin u. Jason" nicht.#schock
Jon ohne H - die Idee find ich klasse.#freu

Ich finde noch Janne o. Jannis toll. Oder wie wärs mit James ?

Jon James - finde ich, hört sich gut an.#cool

Ich finde die Inizialien JJ auch supie- mein Schatz heißt Justus Jonas. Mein Mann wollte immer einen Jonas und ich einen Justus. Also-haben wir ihn einen Doppelnamen (ohne Bindestrich) gegeben.


Alles Gute für Euch Gruß Jackmaus ;-)

Beitrag von alienor 14.08.07 - 00:10 Uhr

Sorry, aber ich finde es so schreklich wenn geschwisternamen unbedingt mit den gleichen Buchstaben anfangen müssen. Das ist gar nicht kreativ, sondern meiner Meinung nach affig. Das hat echt null Idee! Und dieses J.J. genauso. Entschuldigung.

Und wenn ihr keinen Namen wollt, bei dem sich 10 Kinder umdrehen (ist doch eh egal, euer Kind sollte wissen wenn es gerufen wird), dann nehmt weder Jason noch Justin. Da drehen sich dann 20 um.

Und warum wollt ihr Jon so schreiben? John ist nunmal richtig und bei Jon Bon Jovi ist es ein Künstlername, den er so gewählt hat.
Richtig heißt er John Francis Bongiovi...

Da gefällt mir Marvin Ray viel besser als dieses alberne doppelte J und das die Geschwisternamen mit dem gleichen Buchstaben anfangen müssen. Es sind doch eigenständige Menschen, die auch mal getrennte Wege gehen!

Just my 2 cents, also meine Meinung und meine Gedanken dazu

lg alienor (deren schwester auch mit a anfängt; ich spreche also aus erfahrung)