nach Sb positiver test..ganz schwach..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maerchenfeee 13.08.07 - 08:08 Uhr

Guten Morgen!!!!

Nachdem ich gestern nachmittag ganz leicht SB bekam, genauso wie sich mine Mens ankündigen, hab ich dennoch heute morgen nen Test gemacht. Einen 25 ger.
Er war erst negativ, aber dann, ich bin gefrustet wieder zum Streifen hin: ganz leicht positiv..juhu!

De Orakl waren gestern nd vorgestern auch ganz leicht positiv...aber als die Sb kam, war ich shcon gefrustet..die hatte ich in der ersten SS nämlich nicht.
Also Mädels, drückt mir die Damen, daß das Würmchen drin bleibt und ich morgne wiedr positiv teste...!

Heute bin ich übrigesn erst ES + 11...also logisch, aß es nur schwach positiv ist. Aber gestern war mein NMT...

#freu

Beitrag von roxy73 13.08.07 - 08:10 Uhr

Ich verstehe dein Posting teilweise nicht. #kratz NMT ist doch immer genau 14 Tage nach ES! Warum hast du denn deinen NMT bei ES + 10 ?? #hicks

Beitrag von sandy974 13.08.07 - 08:22 Uhr

hi roxy,

guten morgen,

stimmt nicht ganz deine aussage.

mein nmt war immer ES+8 durch eine verkürzte 2. zh
und jetzt bin ich auch ss ...

lg. sandy

Beitrag von englchen 13.08.07 - 08:25 Uhr

Dann bist Du aber ein Ausnahme oder?

Beitrag von sandy974 13.08.07 - 08:43 Uhr

mein fa meinte, dass es das sehr oft gibt ...

keine ahnung ... ausnahme ??? kann ich dir nicht bestätigen #freu - hauptsache man hat trotzdem die chance ss zu werden ...

viel #klee an alle ....

Beitrag von maerchenfeee 13.08.07 - 08:25 Uhr

genau, das stimmt bei mir nämlich nie, daß ES+14 NMT ist. Er ist bei mir IMMER ES + 10 oder maximal ES+12. und ich uähle die Sb mit...

Alles gute zur SS wünsche ich Dr!!

Beitrag von sophia79 13.08.07 - 08:30 Uhr

Hattest Du dann jetzt Utrogest genommen oder wie kommt die schwangerschaft zustande?

Danke für die info, denn ich habe auch eine kurze 2. ZH

Beitrag von sandy974 13.08.07 - 08:41 Uhr

habe nichts genommen ... mein fa sagte, das geht trotzdem ... sofern der zyklus sich nicht unter 21 tage verkürzt.

meine 1. zh war immer genau 14 tage und die 2. immer 7-8 tage ...

habe mit allem aufgehört ... tempi messen, cb ... bryo nehmen usw. und es einfach mal "laufen lassen" ... prombt war ich ss ...

viel glück an alle!!!!!!!!!!!!!!!

und drückt mir die daumen, dass alles gut geht .. bin ja erst 5+4 ...


lg. sandy

Beitrag von maerchenfeee 13.08.07 - 08:56 Uhr

nen, keine Sachen ausser Folsäure genommen...Übrigens: meine Schester hat 5 (!) Kinder bekommen und ch 1 Kind mit der kurzen ZH..also ist das wohl unbedenklich. Und ehrlich gesagt hat noch ken Gyn was dazu kommentiert...scheint also nicht wichtig zu sein..
ich habe ausschlieslich mit Persona den ES etlarvt und dann geherzelt...

Beitrag von scheat 13.08.07 - 08:12 Uhr

hallo

bei mir auch ganz schwach.....#schwanger
siehe thread weiter unten!

viel #klee#klee

bin so aufgeregt

gruss scheat

Beitrag von englchen 13.08.07 - 08:24 Uhr

Guten morgen,

#kratz muss ehrlich sagen, dass ich Dein Thread auch nicht so ganz versteh. Meine Vorrednerin hat recht. NMT ist immer 14 Tage - 16 TAge nach ES. Die erste Zykluslänge kann sich mal verlängern oder verkürzen (vor ES) aber nicht nach ES. Sorry, - irgendwas stimmt nicht.
Ein 25er schlägt dann auch eigentlich erst ab NMT an - wenn Du genug HCG hat kann das natürlich auch vorher sein , aber bei ES+11 schlagen ja meist kaum die 10er frühtest an.

Wir auch immer. Herzlich Glückwunsch! und Viel Glück,

LG

Beitrag von sandy974 13.08.07 - 08:42 Uhr

da habt ihr nicht recht .... ich bin auch eine der ausnahmen ...

schau mal meine antwort hier im posting an ...

#liebdrueck sandy

Beitrag von englchen 13.08.07 - 08:52 Uhr

Hab ich schon gesehen. Hatte ich auch drauf geantwortet.

Ich wußte nicht das es das gibt. Sorry - aber man lernt ja nie aus #freu

Sollte auch keine Kritik sein - einfach nur Unwissen - sorry!

Beitrag von dinchen23 13.08.07 - 08:46 Uhr

Hallo!

Dann mal ganz vorsichtig *Herzlichen Glückwunsch*. #huepf

Auch ich habe gestern (allerdings mit nem 10er) an ES+11 deutlich positiv getestet. #freu

Kanns auch noch gar nicht fassen.

Bei meiner letzten SS hatte ich auch um NMT SB, bin dann zur FÄ und die hat mir Utrogest verschrieben, dann war die SB weg. Kann ich dir nur empfehlen! Damals habe ich auch mit nem 25er an ES+8 gaaaanz leicht positiv getestet.

Viel #klee!

LG
Nadine

Beitrag von maerchenfeee 13.08.07 - 09:18 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=200266&user_id=517777

und hier mein ZB