Wickeln ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von monika030680 13.08.07 - 08:57 Uhr

Hi, mein Sohn ist nun 1 Monat alt.
Wir haben immer ne reinste Wickelorgie vorm, wärend und nach dem stillen. Diese sieht so aus:
Vorm stillen wickeln, nach der 1. Stillmahlzeit wickeln, dann kommt die 2. Seite drann, danach wieder wickeln.
Der Kleine macht eigentlich auch nicht viel in die Windeln rein, wärend des Stillens. Macht aber nen Terror wenn ich sie ihm für die 2. Runde nicht austausch.

Haben jetzt auch schon die 2. Windelsorte am Start, da ich der Meinung war/bin das es von den Windeln her kommt.
Zuerst hatten wir diese Schlecker-Windeln, dann Fixies gehabt. Beide Sorten sind bei ihm durchgefallen(Lüttchen will bei jedem bissl gewickelt werden und hat trotz öfterem wickeln ein wunden Po...und ich ess eigentlich nichts falsches).
Nun sind wir gerade bei den Marktkauf-Windeln und bisher sind diese aufnahmefähiger.

Bei meinem Großen gings damals irgendwie besser. Er wurde vorm stillen gewickelt und dann hat er durchgeratzt, sobald man mit der Fütterung fertig war. Zwischendurch vielleicht noch hin und wieder wickeln, aber so oft wie bei meinem Kleinen wars nie.

Gruß Moni & Flo (5 J.) & Oli (1 Monat)

Beitrag von dragonmother 13.08.07 - 09:06 Uhr

Das ist häftig...

Also wir wickeln den Kleinen entweder vorm Stillen, oder bevor er die 2. Brust bekommt, und das genügt dann bis zum nächsten Stillen. Nachts wird er sogar erst beim 2. Stillen gewickelt.

Wir nehmen die Pampers New Borne, da er so klein ist, und ich bis jetzt noch keine anderen Windels in der größe gesehen hab, aber diese Windeln sind echt super find ich...saugen toll auf.

Wir hatten bis jetzt auch nur einmal einen wunden Po, und das war von den Feuchttüchern von Aldi, die sofort in der Mülltonne gelandet sind weil die Parfümiert sind ohne ende...

Tipp für den wunden Po...hol die PureLan Salbe aus der Apo...das ist Wollfett, und unterstützt die Wundheilung und bildet ne Schutzschicht...ist echt super.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von clautsches 13.08.07 - 11:06 Uhr

Krass... wir verbrauchen in 24 Stunden ca. 6 Windeln... #kratz
(Also, nachts wird gar nicht gewickelt und tagsüber "nach Bedarf" - unabhängig vom Stillen)

Und das geht wirklich nicht anders - hat dein Kleiner einen sooo empfindlichen PoPo? ;-)

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007
http://www.unserbaby.de/miclau/content.html

Beitrag von monika030680 13.08.07 - 11:09 Uhr

Ich denk mal das er einen empfindlichen PoPo hat, denn er schubbelt diesen dann immer hin und her, strampelt und schmatzt sowas von beim stillen das die Milch an der Seite runter läuft. Also er kann sich dann nicht mal richtig aufs trinken konzentrieren. #kratz