Wird sie nachts nicht mehr satt von der Pre Nahrung ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kti2805 13.08.07 - 08:59 Uhr

Guten Morgen,

ich hatte das große Glück, dass meine Tochter bereits am 3. Tag durchschlief (19.30 Uhr - ca. 06.30 Uhr). Emilia ist jetzt 6,5 Monate alt und seit einer Woche wird sie jede Nacht 2-3 Mal wach und hat hunger. Kann es sein, dass ihr die Pre Nahrung nicht mehr reicht ? Am Tag bekommt sie 3-4 Flaschen, 1 Mittagsglas und zwischendurch etwas Obst. Was würdet ihr machen, ich möchte ihr ja schon gerne die Pre Nahrung weiterhin geben, würdet ihr nur abends die Folgemilch nehmen oder komplett umstellen ? Und sollte ich dann die Folgemilch 1 oder 2 nehmen ?

Sorry für das blabla aber ich bin im Moment irgendwie total unsicher.

Lieben Gruss
Kerstin und Emilia 01.02.07

Beitrag von korfu 13.08.07 - 09:45 Uhr

Hallo Kerstin,

wenn Du umstellst auf eine andere Nahrung, sollte es auf jeden Fall die 1er-Nahrung sein.
Ich hatte auch vor, die Pre-Nahrung bis zum 1. Lebensjahr zu geben. Da ich aber das Gefühl hatte, meine Tochter wird nicht mehr satt und auch ziemlich unruhig war (was natürlich auch mit einem Wachstumsschub oder Zähnchen zusammenhängen könnte), habe ich auf 1er-Nahrung umgestellt. Meine Kleine kommt gut klar damit und ich bin froh, dass ich umgestellt habe.
Du kannst natürlich ausprobieren, nur das Abendfläschchen zu ersetzen, allerdings sollte man eigentlich am Tage ausprobieren um zu sehen, wie das Kind die neue Nahrung verträgt.

Ich wünsche Dir alles Gute,
LG Melanie

Beitrag von kati2506 13.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo, meine Kinder haben diese Milch gar nicht bekommen . Als ich zuhause war habe ich sofort die 1er Nahrung gegeben. Natürlich mit Absprache mit dem Kinderarzt. Und sie hatten keine Probleme. Und mit 5 Monate haben beide keine Milch mehr getrunken. Bin dann natürlich auch zum Arzt und der meinte es wäre nicht schlimm. Sie mochten es halt nicht und mein Grosser hat da auch nur von gespuckt. Das war schlimm. Er hatte dadurch auch nicht mehr zugenommen. Und danch ging es ihm viiiieel besser. Frag den Kinderarzt dann bist du auf der sicheren Seit.
Liebe Grüsse
Kati mit Jordan(4), Jessy- Jo(1) und#ei 6te Woche