immer noch keine mens...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von elzahid 13.08.07 - 09:23 Uhr

Langsam bin ich etwas verwirrt... Ich habe ja nun meinen ersten ÜZ nach Absetzen der Pille. Ist klar, dass sich die Mens da etwas verschieben kann. Mittlerweile bin ich beim 39. Tag und keinerlei Anzeichen einer Mens. 2 SST waren negativ. Was mache ich denn nun? Sollte ich mal meinen FA aufsuchen? Fühle mich irgendwie total unwohl. Ist schon komisch, wenn die Mens solange ausbleibt. Oder ist das mehr oder weniger normal nach Absetzen der Pille? Bitte helft mir! #schwitz

Beitrag von morle14 13.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo elzahid!

mir geht es genauso ich bin beim 40 ZT und habe auch 3 negative tests hinter mit!!! #heul Hatte am SA einen Termin beim FA, er sagte es ist durchaus möglich das ich schwanger bin und er es noch nicht feststellen kann. Es kann anscheinend auch ein ES im Hintergrund stattfinden.

ich habe meine Pille Anf. April abgesetzt und musste 2 Monate auf die erste Mens warten! danach kam sie einmal genau vier Wochen später und seitdem nicht mehr....

Wünsche Dir noch ein bisschen Geduld und lenk Dich ein bisschen ab!

LG Morle

Beitrag von mia1oo1 13.08.07 - 09:39 Uhr

huhu, es scheint relativ normal zu sein, dass die mens nach absetzen der pille nicht pünktlich einsetzt. ich glaube es kann einige zeit dauern, bis sich ein zyklus normalisiert...

wenn du dich unwohl fühlst, würde ich einen termin beim arzt machen!

der kann dir bestimmt einen guten rat geben!

drücke dir die daumen, dass bald alles in geregelten bahnen verläuft!

sonnigen gruß von mia

Beitrag von jzie 13.08.07 - 09:46 Uhr

hey mia

ich hab nach dem absetzen am ZT 50 meine erste regel bekommen. mein FA sagte, ich soll 6 wochen warten und erst dann wieder bei ihm vorbeischauen, solange sollte ich meinem körper die möglichkeit zur natürlichen regeneration geben.
das heisst jetzt aber auch nicht dass jetzt regelmässige zyklen eintreten... es bleibt spannend...
viel geduld und alles gute, J

Beitrag von elzahid 13.08.07 - 10:06 Uhr

Danke euch allen für die lieben Antworten #liebdrueck

Ich werd dann wohl noch diese Woche abwarten und wenn dann immer noch nicht mein "Frauenproblem" in Sicht ist, geh ich nächste Woche zu meiner FA...

So richtig wohl fühl ich mich nicht... Hab schon einiges hinter mir, von Übelkeit bis Sodbrennen und Ziehen im Unterleib war alles dabei. Ich führe es aber auf die Umstellung meines Körpers zurück, weil ich ja nun nicht mehr die Pille nehme... Und vielleicht auch ein kleines bißchen Einbildung... man wünscht sich ja schnell etwas herbei... #hicks