blutung in 25.woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacqueline15687 13.08.07 - 09:48 Uhr

hi!
ich hab mal ne frage an euch.ich hatte gestern als ich auf toilette war,einen blutfleck entdeckt.es war nicht viel,nur ein bisschen.und als ich mich dann abgeputzt habe,war aber nichts am toilettenpapier. was könnte das sein?meine fä hat urlaub und meine hebamme geht nicht ans handy.
könnt ihr mir sagen ob ich beunruhigt sein muss?
der kleine hat übrigens wie immer getreten.

lg jacqueline

Beitrag von anarchie 13.08.07 - 09:53 Uhr

Hallo!

War es nur dieser eine Fleck?
hattest du Sex?

War dass Blut frisch und rot oder braun?

Potentiell sollte man Blutungen immer abklären....allerdings kann es in der ss eben auch zu harmlosen Kontaktblutungen kommen und ein einzelner Fleck, ohne Schmerzen oder Wehen oder Sonstiges ist nach aller Wahrscheinlichkeit unbedenklich.

Ich persönlich würde abwarten...und weiter versuchen die Hebamme zu erreichen - hast du aber ein blödes Bauchgefühl, lass ey gleich klären!

lg

melanie mit nr.3(36.SSW)

Beitrag von jacqueline15687 13.08.07 - 09:58 Uhr

ja die blutung war abends und morgens hatten wir sex.

hab meine hebi erreicht.sie meinte,es würde davon kommen.

Beitrag von schnegge77 13.08.07 - 09:54 Uhr

Hattest Du vielleicht Sex? Könnte eine Kontaktblutung sein ...
Ich würd aber mal ins KH fahren, ob der Kleine nun tritt oder nicht. Sicher ist sicher.

LG, Marlene

Beitrag von stern65 13.08.07 - 11:21 Uhr

Hey Jacqueline,
ich möchte Dich nicht verrückt machen, ich würde aber in dieser Situation meiner Hebamme nicht vertrauen und auf jeden Fall zum Arzt gehen. Ich hatte dieselbe Situation in der 23. Woche, bin auf anraten von einem Freund (der mehrfacher Vater ist) direkt zum Arzt und es hat sich rausgestellt, dass mein Muttermund fast 2 cm geöffnet ist... Wenn ich nicht gegangen wäre... darüber möcht ich nicht nachdenken.
Alles Gute.
LG