Lüge vs. neuanfang

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von der will doch nimmer 13.08.07 - 09:56 Uhr

Hallo
Ich habe mich gestern mit miner besten freundin gezofft, ich habe ihr allerdings nur meine meinung bezw. meine sichtweise geschildert, das traf auf wenig verständniss.

Zum thema
meine freundin hat gestern erzählt sie ätte mit ihrem ex gesprochen, dieser war oder ist auf jobsuche. Der letzte stand der dinge war, das er in burglengenfeld ein job gefunden hätte und sich entschied dort zu bleiben, das sagte er ihr selber.

Meine freundin trennte sich im mai von ihm, beide hielten die option neuanfang für angebracht, sbald ein wenig gras über den riesen krach der da war gewachsen ist, jeder sollte erstmal sein leben ordnen und wieder in den griff bekommen.

Eine zweite chance kämme nur in frage, wenn er einen job in der nähe finden würde, da noch ein kind, welches aber nicht seines ist er aber wie seines sieht oder gesehen hat vorhanden ist.

Wie gesagt, letzter stand der dinge, burglengenfeld.
Nun erzählte sie mir gestern, ein gemeinsammer freund hätte ihr einen link geschickt, aus dem hervor ging, das er 130 kilometer von ihr entfernt einen job hat und nicht in burglengenfeld was über 800 kilometer sind.

Nun fragt sie sich natürlich, warum er ihr erzählt hat, er hätte einen job in blg und nicht in osnabrück. Vor drei tagen haben sie noch telefoniert und da waren beide immernoch der meinung, einen neubeginn käme in frage.

Ich habe ihr dann gesagt, das ich mir nicht so sicher bin ob er das ernst meint, weil ich es nicht auf einen nenner bringen kann lügen wegen dem ort und neubeginn.
Das hat ihr natürlich nciht gefallen und si wurde zickig.

Wie sehen neutrale menschen das denn? möchte natürlich keinen riesen krach mit ihr.

Beitrag von manchmal 13.08.07 - 10:02 Uhr

Ich würde sagen: Misch dich da nicht ein.

Ist ihre Sache.

Beitrag von auriane_sn 13.08.07 - 10:35 Uhr

Nun ja, du bist ihre beste Freundin und sie wollte deine Meinung hören.

Ich denke, er hält sich mit der "option neuanfang" ein Hintertürchen bei ihr offen, will aber keine Beziehung mit ihr mehr eingehen. Er will sie nur hinhalten, eventuell mal ab und an ins Bett kriegen.
Sonst würde er nicht so offentsichtlich lügen.

Aber das muss sie selbst einsehen.

Wie kann man denn einen Link als Beweis für den Arbeitsort senden????? Hä?

LG
Auriane

Beitrag von jade63 13.08.07 - 22:53 Uhr

Mir fiel dazu spontan ein:
Mein Partner hatte mal eine Job in Norderstedt.
Gearbeitet hat er allerdings wochenlang in Aachen - er wurde einfach mal "ausgeliehen".
Die Option "Job in der Nähe" stand da auch immer wieder in der Luft - und da blieb sie auch.

Zeitarbeitsfirmen machen das auch so.
Mit der Option, dass für einen Job in Wohnortnähe natürlich genau dieser Bewerber in Frage kommt, werden die Leute bei Laune gehalten.

Vielleicht kann aber der Ex darüber selber am Besten Auskunft geben, wenn deine Freundin ihn mal fragt?