Schnupfen und erhöhte Tempratur

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dimi_weiss 13.08.07 - 10:13 Uhr

Guten Morgen an alle!

Was gebt Ihr denn Euren Babys bei einem verstopften Näschen? Mein kleiner Luke ist jetzt fast 6 Wochen alt. Die Nase läuft zwar nicht, aber Sekret ist eingetrocknet und hängt ziemlich weit oben.

Außerdem hat er leicht erhöhte Tempratur. Gestern abend 38,3 und heute Morgen 38,2. Weiterhin ist er fast nur am Schlafen. Weinen tut Luke auch nicht viel, sondern quäkt vielmehr.

Sollte ich vielleicht doch zum Arzt? ... aber wie gesagt, es ist ja kein Fieber und seine Fläschchen lässt er trotz dem Sekret und viel schlafen nicht aus.

Habt Ihr Tipps gegen den Sekret (nicht gleich ne chemische Keule) oder Rat...

Lieben Dank schonmal im voraus!

Dimi + Luke, 6,5 Wochen



Beitrag von curleysue1981 13.08.07 - 10:20 Uhr

Hallo!

Du kannst dir Olynth salin besorgen. Das sind Kochsalz-Nasentropfen, die du beliebig geben kannst. Sie spülen die Nase ganz gut. Meine Kleine schnupft auch vor sich hin. Sie bekommt diese zwischendurch auch mal und Abends richtige Nasentropfen, damit sie gut schlafen kann. Zusätzlich habe ich vom Kinderarzt einen Inhalator ausgeliehen und inhaliere mir ihr mit Kochsalz, da sie den Schleim nicht los wird. Sie ist jetzt 9 Wochen alt.

Ich würde aber deinen Kleinen schon beim Kinderarzt vorstellen. Er ist erst 6 Wochen alt und hat leichte Temperatur. Sicher ist sicher.

Viele Grüße
Kerstin + Rieke

Beitrag von dragonmother 13.08.07 - 10:21 Uhr

Schau mal bissi weiter unten...da hab ich genau das gleiche Problem schon beschrieben.

Da stehen schon einige Tipps.

Lg Steffi * Schnupfnase Kilian