fast 10 monate - sitzt noch nicht ....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von abeille16573 13.08.07 - 10:18 Uhr

... ist das noch "normal" und wie lange müsse wir uns noch gedulden? robben klappt gut, drehen schon lange und im vierfüsslerstand kann sie sich auch ein paar sekunden halten.

wenn man bedenkt, dass die meisten babies in ihrem alter anfangen sich hochzuziehen und frei zu stehen sind wir ein bisschen arg spät dran, oder #kratz #kratz #kratz

vielen dank #danke für eure erfahrungen #blume

Beitrag von jindabyne 13.08.07 - 10:26 Uhr

Sicher kommen jetzt wieder viele Antworten von Müttern motorischer Schnellentwickler "Das finde ich aber schon ziemlich spät..." :-P

Meine Tochter hat erst mit 13,5 Monaten frei sitzen gelernt, ca. 4 Wochen, nachdem sie in den Vierfüsslerstand kam ;-)

Sie hat auch deshalb so lange gebraucht, weil wir sie nie hingesetzt haben, damit sie es "übt", sondern sie es von sich aus lernen ließen.

Übrigens fing sie gleichzeitig an sich hochzuziehen, und jetzt, einen Monat später, kann sie an der Hand laufen.

Man weiß nie, womit die Kleinen beschäftigt sind und wann welcher Entwicklungsschritt kommt. Meine Tochter spricht zum Beispiel mehr als andere Kinder in ihrem Alter, lässt sich motorisch dafür mehr Zeit.

LG Steffi

Beitrag von zwillima 13.08.07 - 10:38 Uhr

Hallo,

einer meiner Zwillinge hat sich nicht hingesetzt, ist auch nicht in den Vierfüßler und hat keine Anstalten gemacht, sich hochzuziehen.

Dann mit mit 13 Monaten hat er sich auf einmal hingestellt, ist an den Möbeln entlang gelaufen und innerhalb von drei Wochen konnte er alleine laufen, krabbeln und sich hinsetzen...er ist vorher auch nie gekrabbelt, nur gerobbt.

Dafür konnte er schon sehr früh andere Sachen besser als seine Altersgenossen. Beispielsweise hat er sehr, sehr früh angefangen zu sprechen.
Mach Dir keine Sorgen und sei nicht ungeduldig, das kommt schon noch alles.

L.G.
zwillima

Beitrag von katrinchen85 13.08.07 - 11:02 Uhr

Hallo,

ich kann auch nur sagen: Jedes Kind hat doch sein eigenes Tempo. Nina hat auch erst jetzt, wo sie sich hochzieht und auch krabbeln übt, gelernt, sich mal hinzusetzen.
Wenn sie eben noch nicht will, dann nicht. Dass Kinder in dem Alter schon frei stehen ist glaub ich nicht die Regel. Immerhin ist es auch noch normal wenn sie mit 15 Monaten anfangen zu laufen, also hat sie doch noch genug Zeit zum entwickeln.
Bei Nina kam das meiste übrigens jetzt im 11. Monat: Robben, Sitzen, Klatschen, Hochziehn, Krabbelversuche, winken... Alles innerhalb eines Monats. Manchmal gehts dann schneller als man glaubt.

LG,Kati und Nina, 10 Monate

Beitrag von marion2 13.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo,

was ist schon "normal" #kratz

Mein Großer hat sich nur gerollt. Dann hat er sich mit nem Jahr (ungefähr) hingestellt. "OH er lasst das Krabbeln aus" - hab ich gedacht. Da ließ er sich auch schon fallen und krabbelte los. Gelaufen ist er dann mit 15 Monaten.

Fürs hinsetzen hat er eine interessante Technik entwickelt. Von allein kam er nicht auf seinen Po. Wenn ich ihn hinlegen wollte hat er sich merkwürdig steif gemacht und geschimpft. Ich hab ihn nicht auf den Boden legen können. Muss man wahrscheinlich gesehen haben und das nachvollziehen zu können. Ich habs echt versucht. #schwitz Irgendwann hat der kleine Aal es geschafft und saß auf seinem Po und hat sich gefreut. #augen Ich war ziemlich ratlos#gruebel , denn eigentlich hatte ich ihn ja hingesetzt und das soll man ja nicht machen. #schock Aber hinlegen ließ er sich einfach nicht#kratz....... Ähm, also was ich sagen wollte......

Ihr habt noch Zeit ;-)

LG Marion

Beitrag von santhom 13.08.07 - 17:06 Uhr

Hallo

Andri ist am 10.10. 06 geboren und er kommt noch überhaupt nicht vorwärts. Er stösst sich nur rückwärts durch die Gegend. Seit ca. 2 Wochen geht er zwar in den Vierfüssler und wippt wie wild hin und her. Mal schauen...., denn er wird nun arg bockig, da er nicht vorwärts kommt. Sitzen kann er bloss im Kinderwagen, da er sich dort an der Stange hochziehen kann. Bleibt dann auch sitzen. Ansonsten kann er sich noch nicht selber hinsetzen.
Bisher mach ich mir da noch keine Sorgen, obwohl ich manchmal schon ein bisschen neidisch werde, wenn man sich sonst so herumhört......

Lg santhom

Beitrag von abeille16573 14.08.07 - 09:42 Uhr

vielen dank für eure antworten - dann üben wir uns halt noch ein bisschen in geduld ....