Affaire...oder ist es doch schon eine Beziehung? Ratlos

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ichglaubichbinverliebt 13.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo....

Hätte nie gedacht, das ich einmal in so einer blöden Situation stecken würde, aber nun ist es doch passiert.

Also ich habe mich vor vier Jahren verliebt, war damals aber mit einem anderen zusammen, der auch der Vater meines Kindes ist. Bin damals bei meinem Freund geblieben dem Kind wegen und der andere hat auch nie erfahren, das ich ihn liebte.

Vier Jahre haben wir uns nicht gesehen dann vor einigen Monaten frisch getrennt von unseren Partnern wieder getroffen.

Einige Monate später sind wir das erste Mal im Bett gelandet und hatten eschlossen das wir unseren Spass haben würden ohne Verpflchtungen. Er kam mir immer wieder nach dem Motto, ob ich denn was von ih wolle er habe so das gefühl aber er wolle ja nichts von mir. Konnte ich ja ruhigen Gewissens vernenen...war ja nix.

Nun unsere nette kleine Affaire mutierte im laufe der zeit immer mehr zu einer Beziehung. Irgendwann gingen wir nicht mehr so geheimnissvoll damit um, turtelten und ärgerten (alles nur liebevoll) uns auch in der "Öffentlichkeit". Hier kuscheln, da küsschen, hier umarmung da berühren....eigentlich wie frisch verliebte....

Mittlerweile geht er auch mit meinem Kind ganz offen um und küsst mich auch vor dem kleinen, geht teilweise mit dem kind um als wärs seins.....

Und nun habe ich Kuddelmuddel im Kopf....ist das noch eine Affaire? Oder ist das schon eher eine Beziehung? Wenns eine Affaire ist, sollte daraus velleicht eine Beziehung werden? Hat sowas Zukunft? Ich glaub ich hab mich wieder in ihn verliebt...

Aber ich habe so verdammte Angst vor einem nein und das alles vorbei sein wird......

Beitrag von kleinertiger1984 13.08.07 - 12:41 Uhr

Ganz ehrlich!?! Rede mit ihm ganz offen darüber, sonst macht es Dich doch nur fertig. Wir können ja hier nicht wissen, wie er so denkt.

Alles Gute und einen positiven Ausgang wünsche ich Dir!

kleinertiger

Beitrag von schlumpfine2304 13.08.07 - 12:53 Uhr

grins
ich kann dir aus eigener erfahrung sagen ... ihr führt (fast schon) eine beziehung. meine LANGEN! partnerschaften haben alle so angefangen. erst wars nur freundschaft. dann hier mal ein küsschen, dort gehste mal weg ... irgendwann landeste im bett. alles ganz ungezwungen und ohne verpflichtungen ... und dann kommen die gefühle! das bleibt nicht aus. sex ist nunmal was intimes! lass dich drauf ein! sprich mit ihm drüber! möglicherweise denkt und fühlt er wie du!
lg a.

Beitrag von ichglaubichbinverliebt 13.08.07 - 13:37 Uhr

Erstmal danke für eure Antworten....

Ich habe das Thema vorsichtig mal angeschnitten das ich denke, das da mittlerweile mehr ist....hab aber nicht gesagt das bei mir auch mehr ist *kopfvordiewandschlag*

Da krieg ich ne antwort, es sei ja nicht nur sex, das man sich halt im Laufe der Zeit mehr vertraue und ob ich wisse wie das gemeint sei...

Ne ich weiss gar nix mehr #schwitz#gruebel

Beitrag von schlumpfine2304 13.08.07 - 19:26 Uhr

na deutlicher kann er es dir doch nicht sagen!
warum schleicht ihr nur so um das thema drummerum?
lg a.

Beitrag von lovley 13.08.07 - 14:23 Uhr

Hallo!

Ich glaube nicht, das du da so viel Wind darum machen brauchst.
Sag ihm einfach wie toll du alles findest und das es in deinen Augen auf jeden Fall schon mehr als ein Affäre geworden ist Und das du nun abklären möchtest, ob es bei ihm auch so ist.

Nagel ihn nicht mit einer Beziehung ans Kreuz, es sollte von selbst, nach dieser Aussprache zu einer kommen.

Die Gewissheit wird dir besser tun. Sollt er keine Beziehung mit dir eingehen wollen, solltest du für dich diese Affaire beenden.

Alles Liebe

Beitrag von naddikiel79 13.08.07 - 21:59 Uhr

Hallo .
Ich kann mich nur meinen Vorschreibern anschliessen.
Trete ihm offen entgegen und gestehe ihm Deine Gefühle.
Du hast nichts zu verlieren, nur zu gewinnen!
Ich denke nicht das er Interesse daran hätte Dich in der Öffentlichkeit zu küssen wenn er nichts für Dich empfindet!
Auslachen wird er Dich auch garantiert nicht. Ich kann mir vorstellen das er ebenfalls nicht sicher ist wie Du für ihn empfindest, dabei empfindet er sicher das Gleiche für Dich.
Und er hätte garantiert kein Interesse an Deinem Kind wenn er nur Spass im Bett haben wollte!
Die Chancen stehen also sehr gut für Dich.
Ich wünsche Dir viel Glück, egal was Du machst.
Ich glaube nur das es Dich auf Dauer kaputt machen wird weiter zu schweigen antatt es anzusprechen.
Lg
Nadine

Beitrag von nick71 13.08.07 - 23:27 Uhr

Er kann sich VERHALTEN wie er will...wenn er SAGT, dass es keine Beziehung ist, ist das (für ihn) auch so.

Meistens ist das der Fall, wenn man(n) keine Verpflichtungen möchte bzw sich noch ein "Hintertürchen" offenhalten will, was andere Frauen betrifft.

Er könnte Dir also jederzeit sagen "wo ist Dein Problem bzw mach keinen Stress...wir haben schliesslich nur ne Affaire und keine Beziehung"...und da könntest Du nichtmal was entgegensetzen.

Zudem sind Affairen auch viel leichter "aufzulösen"...nämlich ebenfalls mit dem o.g. Argument.

Wenn Du wissen willst, wie er tatsächlich darüber denkt, solltest Du offen mit ihm darüber reden...anders wirst Du es wahrscheinlich nicht erfahren.