FG ohne As - wie lange habt ihr pausiert?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von chatta 13.08.07 - 10:42 Uhr

Hallo!

Ich wollte mal gerne wissen, wie lange ihr Pause gemacht habt. bevor ihr wieder mit der Überei angefangen habt? Zu was haben Euch die Ärzte geraten und habt ihr das eingehalten?

LG
cha

Beitrag von zahnfee71 13.08.07 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich hatte im Januar eine FG ohne AS, hab 1 Monat Pause gemacht, FA sagte aber ich solle 3 Monate warten.
Hab dann im Mai wieder positiv getestet und bin jetzt in der 16. SSw

Wünsch Dir viel Glück
LG Tanja

Beitrag von isc2506 13.08.07 - 11:03 Uhr

Hallo Cha,

erst mal eine #kerze für unsere #stern chen....

Wir kennen uns aus dem Fortgesch.KIWU-Forum, von daher weisst Du sicher noch, dass es bei uns nur mit Hilfe von ICSI überhaupt geklappt hat. Ich hatte eine FG mit AS, und daher hat mein FA geraten 3 Monate zu warten bis sich alles wieder regeneriert hat.
Unser Prof. aus der KIWU-Klinik sah das alles etwas optimistischer, er sagte, meistens erhole sich der Körper deutlich schneller als die Psyche und wir sollten einfach den nächsten Versuch starten wenn wir soweit sind.... (auch wenn noch keine 3 Monate rum sind)

Derzeit sieht es so aus, als ob wir die 3 Monate einhalten würden. Ich leide immer noch sehr unter dem Verlust, zudem meine beste Freundin schwanger ist und denselben ET hat. Das erinnert mich natürlich ständig daran wie weit ich gewesen wäre.... #heul.

Aber da Du so ein optimistischer Mensch bist (und zudem keine AS hattest) würde ich sagen, startet doch einfach wenn Euch danach ist. Wenn Du vom Kopf her bereit dazu bist, wird alles wieder klappen.....

Viele liebe Grüße
ISC

Beitrag von pummelpaula 13.08.07 - 11:55 Uhr

Hallo chatta ,
ich hatte im november 06 eine fg ohne as in der 5/6 ssw.

die fä hat mir damals geraten 1 zyklus zu warten ,da es sonst erneut zu einer fg kommen kann . da es aber wissenschaftlich nicht erwiesen ist das es so ist haben wir gleich wieder begonnen zu üben . leider war mein kompletter zyklus danach durcheinander . hatte meine mens fast alle 18 tage. ich bekam möpf und habe diesen 1 monat genommen .

dann abgesetzt und war im monat drauf schwanger . gebraucht haben wir 5 üz , kann man eigentlich so ja nicht rechnen da es so kurze waren . theoretisch waren es ja nur 3 monate da ich im februar wieder schwanger wurde.

ich sage immer der körper bestimmt wann er wieder richtig funktioniert und man schwanger werden kann .

ich wünsche dir alles alles liebe das du im nächsten jahr ein süßes wutzel im arm hältst .

ich puste dir mal von mir ein paar spezial -ss-viren zu

#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger


liebe grüße paula

Beitrag von koettel 13.08.07 - 12:27 Uhr

Hallo!

Hatte vor zwei Wochen eine FG ohne AS. Meine Ärztin sagte, dass wir es selber entscheiden müssen, wann es weitergeht. Aus Ärztlicher Sicht brauchen wir nicht warten. Und auch erst wenn der Körper wieder bereit ist, wird er wieder eine Schwangerschaft zulassen.

Grüße, Steff

Beitrag von bibdi 13.08.07 - 14:44 Uhr

hallo liebes, da scheiden sich die Geister, ich habe von 6, 3, 1 Monat alles gehört...ich denke mal das entscheidende Krümelchen liegt bei jedem selber...es gibt viele die mehr zeit für Trauer und Trost benötigen als andere...ich zum Beispiel sollte nach meienr AS vor 6 Wochen 3 Monate warten lt. FA, lt. Gyn im KKh sollte ich 6 Monate warten, lt. operirender Ärztin nur 1 Monat... ich persönlich hatte mir fest vorgenommen 3 Monate zu warten...ABER...es geht nicht..mein Körper sagt mir: Ich bin OK, mir gehts gut...versuchen wirs erneut...deswegen sag ich ich denke jeder merkt wenn es soweit ist ...ich drücke uns allen die daumen

LG Bibdi mit #stern (11SSW)

Beitrag von schmusebaerle 13.08.07 - 16:39 Uhr

Hi,

ich hatte im Mai eine FG ohne AS. Mein FA meinte, dass der Körper das von alleine regelt, d.h. wenn er noch nicht bereit ist für eine SS wird man auch nicht schwanger. Ich bin gleich im ersten Zyklus nach der FG wieder schwanger geworden und bin jetzt in der 10. SSW.

Liebe Grüße
Andi

Beitrag von kleinemaus74 13.08.07 - 17:22 Uhr

Gar keine Pause!!!
Direkt 5 Wochen später wieder schwanger und nun sind es nur noch 14 tage bis Baby-Maus kommt!!!

Beitrag von chatta 13.08.07 - 21:19 Uhr

Hallo!

Ich #danke Euch allen für die Antworten. Sie haben mir sehr geholfen, aber so richtig weiss ich immer noch nicht, was wir machen werden #gruebel...

LG
cha

Beitrag von unicorn1984 15.08.07 - 10:09 Uhr

Also mein Arzt hat gesagt ich soll die psyche nicht vergessen und soll einen Monat ohne Hormone machen dürfte aber dafür gleich weiter üben, haben wir getan und im üz 2 mit Hormonen hat es wieder geklappt und das kleine Wunder ist grad mal 7 Tage auf der Welt :D

vlg Kathy + #stern Justus(SSW8) und Kira Sophie (08.08.07) im Arm

Beitrag von michelangela 17.08.07 - 16:44 Uhr

Hallo cha,

wir haben nach beiden Fehlgeburten nur die erste Periode abgewartet und dann wieder losgelegt. Nach der ersten FG hat es ein halbes Jahr gedauert, bis ich wieder #schwanger wurde und nach der zweiten FG wurde ich sofort #schwanger. Ich denke, der Körper weiß selbst am besten, wenn er wieder bereit ist.

Ich wünsche Euch alles #klee!!! Und wie heißt es so schön: aller guten Dinge sind drei... War zumindest bei uns der Fall ;-)

LG michelangela