Kann mit ihm morgens keinen Kurs belegen. Bei wem ist es noch so?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jennylein19 13.08.07 - 11:13 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben!

Wie geht es euch so? Mir geht es eigentlich ganz gut.

Waren gerade bei Babymassage... Naja zumindest haben wir es versucht. Joshua hat mal wieder wie am Spieß geschrien. #heul

Mir ist aufgefallen, das wenn wir morgens zuhause sind oder bei Oma und Opa, dass er dann lieb ist. Er schläft morgens meistens noch eine Stunde. Allerdings schläft er nur in der Schaukel oder an der Brust ein. :-(

Die letzten Wochen habe ich öfter mal versucht mit ihm morgens zum Stilltreff zu gehen.. Aber jedesmal ist er der Einzigste der schreit. Ich glaube, ihm ist das alles zu viel. #schmollEr ist dann todmüde und kann nicht einschlafen. Selbst an der Brust kann er das dann nicht mehr.

Naja jedenfalls bin ich heute extra total früh aufgestanden, dass er vorher nochmal 1 1/2 Stunde schlafen kann. Hat er auch getan. Aber trotzdem hat er wieder total geschrien. #heul

Würde sooo gerne morgens was mit ihm machen, aber ich befürchte, dass es erstmal nix wird. Ab nächste Woche fängt PEkip an. Das ist auch morgens. Habe mich echt total drauf gefreut... aber ich glaube, dass er dann auch wieder Theater machen wird.:-(

Wie ist es bei euch so??
Könnt ihr morgens was machen? Können eure Babys überall einschlafen oder haben sie auch Probleme in den Schlaf zu finden??

Ist es vielleicht nur eine Phase und hört irgendwann auf??

Achja, Joshi ist übrigens 15 Wochen alt (Freitag wird er 16 Wochen).

Würde mich über Antworten freuen.

LG

Jenny + Joshi (der jetzt schläft #augen)

Beitrag von lucie_neu 13.08.07 - 11:30 Uhr

Willkommen in der Welt der Babys.

Dein Kind bestimmt deinen Tagesrhythmus, nicht umgekehrt.

Ich habe deswegen sogar die Rückbildung (wäre vormittags um 10 Uhr) sausen lassen.

lg
Lucie und Emma (die auch ohne Kurse glücklich ist)

Beitrag von knuddelmaus310 13.08.07 - 11:40 Uhr

Ja so ist das leben mit Babys.

Er ist doch erst 15 wochen, geb ihm ein bisschen zeit. Mach aber trotzdem ab und zu was mit ihm morgens auch wenn er schreit.
Meine maus hat auch ständig geschrien wie sie noch so klein war.
Ob Rückbildungsgymnastik oder Babymassage, ständig war sie am weinen.#heul
Das wird wieder!!! Lass den Kopf nicht hängen!

Meine Maus ist mittlerweile 10 Monate und schläft nur noch mittags, geniesse die zeit wenn er schläft, du wirst noch genug zu tun haben ;-)

Ganz liebe Grüße
Agnes + Saskia #baby

Beitrag von at_me 13.08.07 - 12:08 Uhr

Ich würde trotzdem in die Kurse gehen, er wird sich dran gewöhnen. Du solltst dir nicht den ganzen Tagesablauf von deinen Baby vorschreiben lassen. Ich habe ein 3 monate altes Baby und eine 2 1/2 Jährige Tochter, da kann ich keine Rücksicht auf solche Dinge nehmen und die kleine hat sich schnell darann gewöhnt. Wenn ihr es zuviel wird, hilft es wenn ich sie auf den Arm nehme und wiege.

Sicherlich soll man Rücksicht auf die Kinder nehmen aber nicht übertreiben und Pekip ist nicht nur für die Kinder gut sondern auch für dich als mutter um raus zukommen, neue Kontakte zuknüpfen, sonnst fällt dir doch irgendwann die Decke auf den Kopf und damit ist niemanden geholfen.

Beitrag von winterzauber 13.08.07 - 12:54 Uhr

Hey,

meine Madame war auch eine von den Babys, mit denen man sich Vormittags nirgends blicken lassen konnte #schrei War ihre absolute Ruhezeit, konnt ich nichts machen und blieb schön mitm Hintern zu Hause #schmoll Versteh auch immer nicht, wieso die Kurse grundsätzlich Vormittags sind und nicht Nachmittags, passt glaub ich vielen Mamis viel besser #gruebel

LG, Katy mit Hanna Julie *14.Dezember 2003, die es grad ma Nachmittags um 15.30 Uhr zum Turnen schafft #hicks

Beitrag von schutzengel 13.08.07 - 13:00 Uhr

ich glaub mich zu erinnern, dass du das schon mal gepostet hast und ich dir auch geantwortet habe? #gruebel

wie auch immer...

also tobias schlief die ersten 4,5 monate sowieso NUR auf mir. nicht im auto, nicht gern im kiwa und manchmal im tragetuch.
ich konnte auch niergends hin. habs 2 mal versucht in die stillgruppe. aber mir waren die 15.- zu teuer dafür dass tobias nur schrie und ich nach 10 minuten wieder fahren konnte. richte dich einfach die ersten monate ganz nach deinem baby.
ich habs dann so gemacht und es hat super geklappt. dann kannst du halt nicht in kurse gehen. jetzt zumindest. das kommt schon.
tobias ist jetzt 9 monate und ich kann den tag ziemlich frei so gestalten wie ich es will. entweder er schlaft mittags zu hause, oder wenn wir unterwegs sind kurz im auto oder im ergo. je nach dem. immer geht das auch nciht. wenn ich merke es hat keinen sinn, er schlaft da und dort nicht ein, dann fahren wir nach hause und ich lege ihn in sein vertrautes bett.

das ist jetzt eben so. eine zeit lang noch. irgenwann wirds schon besser. bez. irgendwann schlafen sie tagsüber nicht mehr :-p;-)