Tränenkanal noch zu

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von topolinchen 13.08.07 - 11:19 Uhr

Mein Kleiner ist jetzt 11 Monate und der der Tränenkanal ist immer noch zu. Hat jemand erfahrung was gemacht wird wenn Er zu bleibt.Mein Kinderarzt sagt daß wir bis zu seinem Geburtstag abwarten und dann muss Er zum Augenarzt der entscheidet dann weiter.
Danke Euch schon mal für die Antworten
LG Toplinchen#gruebel

Beitrag von tigerin73 13.08.07 - 12:22 Uhr

Laura ist auch fast 11 Monate und hatte auch das Problem mit dem Tränenkanal. Ich habe aber den Eindruck, dass es allmählich besser wird. Ich war mir ihr schon mehrmals beim Augenarzt, weil bei jeder Erkältung dann auch noch die Augen total verklebt waren etc. Der Arzt meinte, dass man den Tränenkanal dann durchspülen könne, allerdings erst nach dem ersten Geburtstag, weil das unter Vollnarkose gemacht wird. Ich bin erst mal ziemlich erschrocken, aber er hat mir erklärt, dass das ein kleiner Eingriff von 5 Minuten ist und die Narkose auch nicht mittels Nadel, sondern durch eine Maske auf dem Gesicht eingeleitet wird. Das muss sein, weil es zwar nicht weh tut, aber wohl recht unangenehm ist. Er meinte auch, dass das nicht zwingend notwendig ist, man könne auch noch abwarten, ob es sich von alleine gibt. Falls sie allerdings zu oft Bindeautentzündung o,ä. hat, sollte man es machen.

Liebe Grüße

Jutta

P.S. Wie gesagt, bei Laura wird es besser, d.h. derzeit denken wir nicht über diesen Eingriff nach. Sollte der Tränenkanal aber nicht ganz aufgehen im nächsten halben Jahr, werden wir wohl mal überlegen, ob wir´s nicht doch machen lassen...

Beitrag von cokolada 13.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo....

mein Sohn hatte das auch. Mittlerweile ist er 5 Monate alt und es ist weg.
Am Anfang war es echt übel er hatte es an beiden Augenseiten.
Die rechte Seite ist aufgeplatz und zwar hab ich da so einen Schock bekommen also ich das gesehen habe.
Ich hatte ihn im Babysave und er hat geschrien da wir gehen mußten und ich meine Sachen packen mußte ließ ich ihn halt mal schreien (war nicht lange). Als ich mich umdrehte war sein Auge voller Blut und Eiter da wir sowieso zum Arzt gegangen sind gib ich noch schneller gefahren. Es war aber nichts schlimmes nur der Kanal hat sich geöffnet durchs schreien.
Die zweite Seite wollte aber nicht besser werden mit 3 1/2 Monaten gab mir der Arzt Ecolicin Tropfen damit ist es super weg gegangen.

Gruß Jelena