Wie soll ich schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pueppi1985 13.08.07 - 11:27 Uhr

hallo Ihr mäuse,

ich weiß gar nicht, was ich denken soll, ich bin 21 und hab so wenig möglichkeiten wie keiner von euch, Kinder zu bekommen, da mein Partner (24) eigentlich mit einmal im Monat zufrieden ist, #sex zu haben.

wie soll ich dann #schwanger werden?

Er weiß dass ich den Wunsch habe und er ist auch dabei, aber sich eifirg daran zu beteiligen ist nicht so sein Ding?

Habt ihr tipps oder Ideen, warum er sich so benimmt?

Beitrag von englchen 13.08.07 - 11:31 Uhr

Hallo und erstmal #liebdrueck,

pósitiv ist doch schon mal das er auch ein Kind möchte. Wenn er aber nur so selten #sex will, dann müsst ihr ihn in der richtigen Zeit haben. Spürst Du Deinen ES? HAst Du einen regelmäßigen Zyklus? Wenn ja, dann platziert das eine Bienchen richtig und es kann auch so klappen.

Ansonsten - verführ ihn doch mal ein bischen - vielleicht kommt er ja doch noch auf den Geschmack nach mehr ;-)

LG

Beitrag von pueppi1985 13.08.07 - 11:33 Uhr

danke für die schnelle antwort, ich weiß nicht, habe meinen ZB gerade mal angeschaut und ich habe keine ahnung wann mein eisprung ist, denn er ist so durcheinander, mal hab ich 35 Zyklustage, mal nur 28 und so weiter, das ZB hab ich nachgereicht hier.

Naja, das mit dem verführen hilft nicht wirklich, alles schon versucht #heul

lg, püppi

Beitrag von englchen 13.08.07 - 11:36 Uhr

.. und wenn Du mal versuchst mit Persona oder so.. Deinen ES festzustellen, damit Du dann genau weist wann der #sex am besten passt?

Beitrag von pueppi1985 13.08.07 - 11:31 Uhr

Achso hier mein ZB, sorry:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=202436&user_id=701166

Beitrag von isabell0483 13.08.07 - 11:32 Uhr

Habt Ihr schon einmal in einem Gespräch darüber gesprochen. Vielleicht ist es ihm ja noch zu früh. Ich meine Ihr seit beide noch sehr jung, also wozu die Hektik

Beitrag von pueppi1985 13.08.07 - 11:34 Uhr

wir sind seit jahren zusammen und da ich damals eine FG und eine TG hatte, wollte ich es seither wieder versuchen.

Er will eins, das steht fest, aber ich glaube fast nicht mit mir.

Gruß

Beitrag von elzahid 13.08.07 - 11:38 Uhr

Ach mensch, das tut mir leid mit der FG.

Und zu deinen Problemen kann ich nur sagen: rede nochmal mit ihm, versuch das zu klären. Sei ganz offen und direkt und sprich deine Sorgen und Bedenken aus. Vielleicht findet ihr dann einen gemeinsamen Weg oder du weißt dann zumindest, woran du bist...

Beitrag von elzahid 13.08.07 - 11:32 Uhr

Oje, also mit 1x im Monat wird das definitiv nix... Mindestens 2x die Woche, besser noch alle 2 Tage solltet ihr "Bienchen setzen". Ich finde es schon sehr ungewöhnlich, dass er nur 1x im Monat will... Männer können doch meistens gar nicht genug davon bekommen ;-)

Du solltest nochmal in Ruhe mit ihm darüber reden. Vielleicht auch ganz offen mal ansprechen, dass es so nicht klappen wird und ob ihm etwas nicht gefällt?! Einen anderen Tip kann ich dir leider nicht geben... #schmoll

Beitrag von pueppi1985 13.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo,
ich danke dir für deinen Beitrag.
Ich sehe das ähnlich wie er, aber dann kommt der Spruch "Ich bin doch keine Maschine" einmal im Monat reicht völlig.

Vielleicht liegt es ja auch an mir, dass er nicht wirklich will. Ich weiß es nicht mehr.

Gruß, Püppi

Beitrag von panda1983 13.08.07 - 11:36 Uhr

Das sind männer :-[

meiner war auch so, er meinte aber er wünscht sich das auch aber er wollte nichts dafür tun......:-[

dann habe ich ihm mehrmals versucht zu erklären wie der zyklus einer frau aussieht und das eine frau nur 1 tag im monat fruchtbar ist was er überhaupt nicht verstehen konnte!#augen

dann habe ich ihn darauf hingewiesen sich ein buch zu kaufen oder seinen urologen zu befragen und das hat dann endlich geholfen #schwitz

aber bei ihm ist auch das problem wenn ich sage komm schatz wir müssen liebe machen - dann kann er nicht- ist sehr schwer ihn dahin zu bekommen - männer sind da sensibler als frauen!!!!

lg panda

Beitrag von pueppi1985 13.08.07 - 11:42 Uhr

ist keien schöne sache mit den männern, ich wusste gar nicht, dass es immer so schwer fällt "liebe machen" "zu müssen", also setze ich ihn eigentlich damit nur ssehr unter Druck und sollte ihn davon ablenken, dass der Sinn nicht nur Spaß sondern eventuell ein Baby rauskommt? Na ich werd es weiterhin versuchen, mal sehen was ich noch dafür tun muss, damit er es endlich begreift.

Nur leide ich definitiv unter dem allen, und er versteht es nicht. Und ich eill es auch nicht zum "pflichtptrogramm" werden lassen.

Hmmmmm, #gruebel

LG, Püppi

Beitrag von steff1307 13.08.07 - 11:40 Uhr

hallo pueppi,

in dem monat als ich ss wurde, hatten wir so gut wie
gar kein #sex.
haben vorher fast 2 jahre geübt.
niemand hat in dem monat wirklich damit gerechnet,
wir haben urlaub gebucht und all sowas.
du glaubst gar nicht,wie lange die kleinen schwimmer
überleben.
mach dich nicht verrückt, das wird schon.
auch wenn es einem wirklich schwer fällt daran
zu glauben, meine daumen hast du.
alles liebe


www.steffi1307.de.tl (kannst gern mal reinschauen,dort steht meine geschicht)

Beitrag von pueppi1985 13.08.07 - 13:03 Uhr

du baust mich wirklich auf, danke schön.

Dann kann ich ja doch noch hoffen.

Ich war eben auf deiner HP, ist wirklich super süß gemacht, allein dein Diary ist nett geschrieben.

Klasse beide Daumen hoch.

Und danke noch mal.

Gruß, Püppi