30. Geburtstag - wie habt ihr gefeiert?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von betti1977 13.08.07 - 12:15 Uhr

he ich werd in einem Monat 30 .... und hab gar keinen Plan was ich bzw. wie ich feiern soll. Da ich nicht der Geburtstagsfeiertyp bin , hab ich eigentlich große lust in den Flieger zu steigen und mich von dannen zu machen.

Meine Freunde erwarten nun aber , dass ich da bleibe.

Was und wie habt ihr gefeiert?!

Vielen Dank für Tips

Beitrag von sonnenstrahl1 13.08.07 - 12:17 Uhr

Ich habe den 30ten noch vor mir. Aber wenn du weg willst dann mach das. Es ist doch dein Geburtstag und egal was diene Freunde wollen.

Ein Freund von uns hat seinen 30ten groß in eienr Grillhütte gefeiert, eine andere Freundin hat sich ab nach Spanien gemacht weil sie keine Lust hatte zu feiern.

Beitrag von tigerbaby1976 13.08.07 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich habe meinen 30. letztes Jahr groß gefeiert. Allerdings war damit auch eine Einweihungsfeier verbunden. Wir haben Pavillions in den Garten gestellt, Bierzeltgarnituren ausgeliehen und Kistenweise Getränke geholt. Zu Essen haben wir ein Buffet bestellt. War sehr lustig, aber für mich als Gastgeberin, noch dazu mit einer 8 Monate alten Tochter, ziemlich stressig. Ich glaube, wenn wir nicht gleichzeitig Einweihungsfeier gehabt hätten und ich nicht zufällig Freitags Geburtstag gehabt hätte, wäre das ganze auch kleiner ausgefallen.
Bei uns werden alle Geburtstage gefeiert. Ich allerdings feier nicht jedes Jahr außer mit meiner Familie. Meine Freundin fragt auch schon immer Monate im Voraus, wann und wie ich feier und ich sage dann immer, dass ich wohl gar nicht feier. Ich habe da schlicht keine Lust zu immer so gezwungen Geburtstag zu feiern. Also, wenn Du verreisen willst, tu es und Du brauchst Dich auch nicht zu rechtfertigen. Ich kann es absolut nachvollziehen.
Viele Grüße

Beitrag von setija13 13.08.07 - 14:53 Uhr

genauso habe ich es gemacht. ab in den flieger und mit meinem mann nach mallorca
gruß petra

Beitrag von mimimopsi 13.08.07 - 15:09 Uhr

huhu,

bin am Samstag 30 geworden und habe schön zuhause mit meinen Freunden gefeiert.
Keine wilde Riesenparty, aber auch nicht nur "nettes Beisammensein" :-)


War richtig schön.

LG mopsi

Beitrag von niak 13.08.07 - 15:54 Uhr

Hallo,

mir steht der 30. auch noch bevor... #augen
Noch vor ein-zwei Jahren wollte ich gar nicht feiern, jetzt sieht das anders aus ... neue Liebe, neues Leben ;-)

Aber WIE weiß ich auch noch nicht und WO auch nicht so genau; soll ja auch nicht zuuu teuer werden.

Da ich an Heiligabend Geburtstag hab ist es auch nicht immer so einfach: #wolke ja, das Wetter. Man weiß nie ob es nur kalt ist, ob Schnee liegt oder es spiegelglatt ist und daher muss die Feier eigentlich drinnen stattfinden...

Die grobe Planung ist im Moment, dass ich reinfeiern möchte. Der 24. ist ein Montag, aber ja quasi ein Feiertag. Bei der Örtlichkeit hab ich an die Doppelgarage mein "Schwieger"-Eltern (bin nicht verheiratet) gedacht. Schön Heizstrahler aufstellen, Glühwein warm machen usw.

Bin gespannt, was andere Winter-Kinder zu berichten haben.

Gruß niak #blume

Beitrag von sandkatze 13.08.07 - 16:27 Uhr

Hallo !

Ich hatte zu meinem 30sten auch keinen Bock auf Party o.ä. Hab mich dafür zu einer Reise entschieden und bin alleine nach Südafrika. Ich habs nicht bereut !

LG Eva

Beitrag von sonntagskind 13.08.07 - 18:02 Uhr

ab in flieger mit dir!!
zuhause kannste jedes jahr feiern!;-)

Beitrag von martina75 13.08.07 - 18:49 Uhr

Ich habe meinen 30. zu hause gefeiert. Eingeladen habe ich auch neben den engsten, zu denen meine Mutter, meine Schwiegereltern, Oma, Schwägerin und Familie und eben unsere Freunde gehören, auch meine Patin mit Mann sowie meinen Paten mit Frau und unsere direkten Nachbarn. Wir waren so ca. 25 Leute, die wir locker im Wohn- und Esszimmer unterkriegen. Der einzige richtige Unterschied zum normalen Geburtstag war, daß das Essen vom Party-Service kam.
Aber wenn Du lieber in den Urlaub fliegen willst, mach das doch. Es kann Dich keiner zwingen, zu feiern.
LG,
Martina75