Umfrage: Ist in der 2. Schwnagerschaft alles anders??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silly16 13.08.07 - 12:46 Uhr

Hallöchen!!

Mich interessiert oben genanntes. Wie waren Eure Erfahrungen in der 2. SSW??

Was waren die Unterschiede zu der ersten?? Oder gab es vielleicht gar keine?

Ich freue mich auf Eure Antworten!!

Viele liebe Grüße, #blume

die Silly & Travis Dean, *28.10.2006

Beitrag von mucki79 13.08.07 - 12:48 Uhr

Hallo,

also, ich kann sagen, daß meine zweite schon anders ist. Ich bin nicht ganz so vital, irgendwie nervt es mich jetzt schon und ich bin froh, wenn es vorbei ist. Bei meiner ersten war ich übelst gern schwanger! Vielleicht stecke ich das aber jetzt auch nicht mehr so gut weg wegen der Kiddis. Außerdem bin ich halt auch schon 6 Jahre älter ;-). mal sehen, wie die letzten Wochen werden ...

mucki79 mit Kim & Zoe (5) und Tia-Baby (31. ssw)

Beitrag von heike011279 13.08.07 - 12:49 Uhr

Hallo,
also ich finde meine zweite Schwangerschaft wesentlich beschwerlicher als die erste, wenn auch nicht wirklich Komplikationen vorliegen.
Ich hatte zum Beispiel in meiner ersten Schwangerschaft kein Wasser in den Füßen, keine Symphyseschmerzen und auch keine Schlafstörungen nachts.
Sodbrennen hatte ich in beiden Schwangerschaften in sehr ausgeprägter Form.
Mein erster Sohn kam bereits in der 39. SSW zur Welt, mit meinem zweiten Sohn scheint es eher so, als würde ich über den ursprünglichen ET hinausgehen.
Aber alles in allem kann ich mich mit beiden Schwangerschaften recht glücklich schätzen, wirklich leiden mit starken Schmerzen musste ich bislang nicht.
Alles Gute und Gruß
Heike

Beitrag von amelily 13.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo,

ich bin ja noch ganz am Anfang der 2.Schwangerschaft, aber ich kann schon mal sagen, dass die Schwangerschaftsanzeichen schon anders waren und das die Übelkeit diesmal noch viel schlimmer ist, als bei der 1.Schwangerschaft.

LG
Amelie

Beitrag von sunshine2511 13.08.07 - 13:00 Uhr

Hallöchen,

ich bin nun auch zum 2. mal Schwanger (9 ssw) und ich finde es jetzt schon zum kotz... es ist viel schlimmer als die erste!:-[

Meine 1 Schwangerschaft ist nun 4 Jahre her und ich war so richtig gerne ss aber nun bin ich nur geplaggt,kann nicht essen bin nur am Würgen #schockund und und,und nun kommt noch dazu das ich meinen Sohn noch versorgen muss was ich in meiner 1 ss ja nicht tun musste dort konnte ich mich dann hin legen wenns mir schlecht ging nun ist das leider nicht mehr machbar!#gaehn

Ich würd sagen ich bin jetzt schon froh wenns rum ist!#gruebel


Gruss #sonne

Beitrag von ivikugel 13.08.07 - 12:57 Uhr

hi silly,

ich würde sagen: mal so - mal so!

meine mam hat gemeint, bei ihr war überhaupt kein unterschied bei beiden SS.

bei mir gibt es schon unterschiede. diesmal bin ich irgendwie viel fitter und gesunder, obwohl ich mit 10kg mehr als bei der 1.SS schwanger wurde. und ja auch älter bin. mir ist in dieser SS viel doller und länger übel, obwohl ich dachte, die übelkeit in der 1. SS sei nicht zu toppen!
der bauch ist der gleiche schöne spitzbauch. obwohl ich beim ersten mal ein mädel hatte und jetzt einen buben. mhm, was gibts noch für unterschiede? in dieser SS habe ich eine leichte SS-Diabetes, in der 1. SS hatte ich damit keine probleme. in der 1. SS hatte ich keine probleme mit müdigkeit, diesmal bin ich gebeutelt von ständiger bleiernder müdigkeit.

ich glaube, das war´s, vielleicht kommt ja noch was - hab ja noch 7 wochen! bin gespannt, wie anders die geburt wird.

alles gute und liebe grüße!


ivonne + annabell 28 monate + #baby-Junge 33. SSW

Beitrag von prinsina 13.08.07 - 13:06 Uhr

Huhu!

Ich empfinde die 2. SS als viel angenehmer, als die 1. SS. Mir ist nicht, schlecht, ich uebergebe mich nicht. Ansonsten ist die Muedigkeit identisch.
Wie man so oft hoert laeuft die 2. SS. nebenher, was ich aber nicht so schlimm finde, denn damit macht man sich dann auch nicht so viele Gedanken, dafuer habe ich teilweise keine Zeit, Dank Amy.

Ich geniesse meine 2. SS. in vollen Zuegen und freue mich sehr auf unser Kind!

Liebe Gruesse,

Prinsina + Amy Lilian + #ei 11+5 SSW.

Beitrag von sanny22 13.08.07 - 13:08 Uhr

Hallo Silly.

Bin zwar erst in der 23 SSW aber bis jetzt ist alles besser!!!
Hatte zwar in der ersten SS keine grossen Probleme (starke Übelkeit am anfang, öfters erkältet und Wehen ab der 22SSW) aber kleinere wehwehchen die sich häuften#freu
Bis jetzt geht es mir blendend, ich fühle mich richtig wohl!
Das einzige was ich vermisse ist die Vorfreude, ich habe kaum Zeit mich mal NUR auf mein ´Baby im bauch zu konzentrieren da Emelie, Garten und Haushalt momentan den ganzen Tag einnehmen!
Deshalb freue ich mich auf den Winter und weiss, bald kommt Baby 2.

Planst du schon baby No. 2?

Lg Sanny, Emelie 14 Monate jung und #ei#paket 23SSW

Beitrag von jule74 13.08.07 - 13:17 Uhr

Beim zweiten mal hatte ich anfangs ganz schön mit Übelkeit zu kämpfen. AUch die Müdigkeit habe ich jetzt als belastender empfunden. Wahrscheinlich auch, weil schon ein Kind da ist und man nicht immer PAuse machen kann wie man möchte.
Sorgen und schlimme Gedanken sind aber weniger als beim ersten mal. DIe Zeit vergeht jetzt auch viel schneller. Ende der Woche hab ich schon Bergfest!

Beitrag von sanni_nina 13.08.07 - 13:18 Uhr

Hhmmm, irgendwie beschwerlicher, obwohl ich mich eigentlich nicht beschweren kann - keine Übelkeit oder sonstige beschwerden, aber ich bin einfach nicht so vital!

Beitrag von frechesdingnrw 13.08.07 - 13:19 Uhr

Hallo
also ich kann für mich nur sagen ... es ist völlig anders aber ich kann mir auch denken warum
meine 1SS ist nun 11 Jahre her (ich hab bestimmt viel vergessen von der SS)
mein Ausgangsgewicht ist leider anders#heul
mein Partner liebt mich freut sich und zeigt mir das jeden Tag #freu
ich bin älter reifer und nicht mehr so belastbar? #kratz
Naja alles in allem freu ich mich und eder Tag ist wie eine Abenteuerreise alles neu #freu
Lieben Gruß Freches

Beitrag von meggie39 13.08.07 - 13:30 Uhr

Hallo,

ich fühle mich deutlich müder und abgespannter als in der ersten SS. Allerdings schiebe ich das auch darauf, dass ich gleich nach der Stillzeit wieder ss geworden bin und mein Körper nicht so richtig Zeit hatte, sich zu regenerieren. Meine Eisenwerte sind auch schlechter und ich habe dauernd Krämpfe, obwohl ich schon viel Magnesium nehme.

Dafür sind die typischen SS-Wehwehchen deutlich weniger als in der ersten SS. Weniger Übelkeit, weniger Sodbrennen, bisher keine Wassereinlagerungen, bisher keine Rückenschmerzen etc. Und ich habe bisher nur 5 Kilo zugenommen (in der ersten SS insgesamt 20). Bin allerdings mit mehr Gewicht in die SS gestartet.

Viele Grüße
Meggie mit Paula (*16.07.2006) und #ei Babygirl 29. SSW

Beitrag von didingens 13.08.07 - 13:48 Uhr

Hallo Silly,

meine 2. Schwangerschaft empfinde ich auch als beschwerlicher. Die Übelkeit ist schlimmer und die Müdigkeit macht mir mehr zu schaffen. Bekomme oft nichts auf die Reihe und fühle mich total "unfit", das nervt schon. Von daher bin ich auch froh, wenn es vorbei ist. Soll nicht heißen, dass mein Krümel nervt, im Gegenteil, ich kann es kaum erwarten sie im Arm zu halten.

Viele Grüße.

Cordula mit Fabian (21.12.05)