Hab gestern zu hören bekommen das ich ne Raabenmutter bin

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von evchen81 13.08.07 - 12:47 Uhr

Hallöchen

ja ja ich bin schon eine ganz böse....
Wir hatten gestern Taufe und Geburtstagsfeier von Max und die ganze Verwandschaft war da. Meine Schwägerin hat auch ein Kind (10 Monate) und meint sie is die absolute Mega-Mama. Falls es sowas überhaupt gibt.

Naja auf jedenfall wars dann so das um 12 Uhr Taufe war und dann anschließend Mittagessen in einer Gaststätte. Dem Max hats die Augen schon auf dem Weg zur Kirche zugezogen, und in der Wirthschaft wars dann ganz vorbei und ich hab ihn in seinen Kinderwagen zum schalfen gelegt. Die Tochter meiner Schwägerin hat auch geschlafen, wurde aber aufgeweckt weil sie ja JETZT hunger hat und JETZT was essen muss.

Ich hab meinen Max schlafen lassen weil er sonst den ganzen Tag knatschig is. So, er hat dann bis um kurz nach 14 Uhr geschlafen und wir waren alle mit dem Essen fertig und wollten dann eh gleich heim zu mir zum Kaffeetrinken. Dann kam der spruch von meiner Schwägerin aber nicht direkt mir gegenüber: Ich könnte das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren meinem Kind nichts zu mittag zum Essen zu geben. Meine Schwester hat dann zu ihr gesagt das er ja dann jetzt eben ein Stück Kuchen daheim bekommt und er schon nicht verhungert.
Er hat momentan eh einen eher bescheidenen Appetit. Mittag bekomm ich vielleicht grad mal ein halbes Gläschen in ihn rein. Mit Glück.

Auf jedenfall hat die sich echt voll dran aufgegeilt das sie ja ihr Kind extra aufgeweckt hat um ihm was zu essen zu geben und ich lass mein Kind einfach schlafen.... geht ja garnet. Auch das mein Kind immer schläft bevor er was zu essen bekommt. Ja mein Gott, is doch wurscht. Er frühstückt um 9 Uhr schläft dann von 12-13 Uhr und bekommt dann sein Mittagessen. ABER Mittagsschlaf is doch normaler weise immer erst nach dem Essen.

Ausserdem bin ich ja blöd das ich mein Kind im Schlafsack hab. Sie hat ihr Kind nur mit Kissen und Decke im Bett weil sie will das sie schläft wie die Großen.

Allerdings wirklich um die kleine kümmern tut sie sich ja garnicht. weil ihr tut ja die Hand weh. Alles macht ihr Mann, aber der macht ja laut ihrer Meinung eh alles falsch. Mei mei mei

Liebe Grüße vom Evchen und Max (der wenn jetzt aufwacht was zu essen bekommt)

Beitrag von tagesmutti.kiki 13.08.07 - 12:49 Uhr

Schau drüber weg, ich hätte genauso wie du gehandelt#pro

knuddels KiKi

Beitrag von evchen81 13.08.07 - 12:52 Uhr

muss ich noch schnell schreiben.


Dann bei mir daheim:

Euer Kindersitz ist scheiße (is ja nur sieger bei Stiftung Warentest)
Euer Fernseh is ja so klein. Unser Plasma is viel besser.

Die Sonne draußen scheint so arg da kann ich doch mit meinem Kind nicht raus. Nicht mal untern Sonnenschirm

und da soll man net den kopf schütteln?

Beitrag von keksiundbussi 13.08.07 - 16:13 Uhr

Hallo,

das war schon richtig! #pro

Ich hätte Sophie auch nicht geweckt. Man weckt doch kein Kind nicht, wenn es nicht unbedingt sein muss. Die sind doch dann so lääääästig #augen

#herzlich Karin

Beitrag von inajk 13.08.07 - 12:52 Uhr

Selbstverstaendlich hast du das richtig gemacht! Man weckt doch kein zufrieden schlafendes Kind!
LG
Ina

Beitrag von pupichen80 13.08.07 - 12:55 Uhr

du hast es genau richtig gemacht. Leider sehen es noch viel zu viele so wie deine beknackte Schwägerin. Meine Tante pflegt immer zu sagen "Schlaf ist für Kinder wie eine Mahlzeit!" und da gebe ich ihr vollkommen recht!

#liebdrueck
Manu + Emily (*21-03-05)

Beitrag von gori 13.08.07 - 12:56 Uhr

Hallo,

Ohren auf Durchzug und so machen, wie Du es für richtig hältst. Ich hätte meine Zwerge auch nicht geweckt #liebdrueck

Liebe Grüße,
gori

Beitrag von winterzauber 13.08.07 - 12:57 Uhr

Und über so ein #bla regst du dich echt auf?! #kratz

Lg, Katy mit Hanna Julie *14.Dezember 2003

Beitrag von tigger1980 13.08.07 - 12:58 Uhr

Hi,

mein Gott, du bist ja wirklich einge gaaaaanz schlimme. ;-)

So einen Blödsinn hab ich ja noch nie gehört. Ich wecke mein Kind doch nicht, nur jetzt Essenszeit ist. Als ob die Kids verhungern würden. Mein Sohn isst normalerweise auch erst und dann geht er schlafen. Aber wenn wir früh frühstücken, er müde ist oder bei dem heißen Wetter keinen Hunger hat, dann isst er auch erst später oder dann wenn er Lust hat.

Ich weiß jetzt nicht, wie alt dein Sohn ist, aber Schlafsack ist immer vernünftiger. Mein Großer ist jetzt 2 1/2 Jahre und seit etwas 4 Monaten möchte er selbst mit Decke und Kissen schlafen. Ich würde ihn ja lieber in den Schlafsack stecken, weil er sich nachts immer aufdeckt. Aber es ist ja im Moment nicht so kalt. Im Winter kommt er wieder in den Schlafsack.

Tu das Gehabe deiner Schwägerin einfach mit enem Lächeln ab. Solche Bemerkungen gehen bei mir ins linke Ohr rein und im rechten wieder raus.

Lg
Sabrina

Beitrag von susannewerner1 13.08.07 - 13:01 Uhr

Hallo Evchen,

Mensch, wie kannst Du Deinem Kind nichts zu Essen geben und ihn statt dessen lieber schlafen lassen, Du Rabenmutter !!!

Ne mal ehrlich, Deine Schwägerin hat doch echt einen Knall.

Ich weiß ja nicht, wie Dein Max so drauf ist.

Wenn es bei uns so gewesen wäre, dann wäre ich froh gewesen, dass Konstantin geschlafen hätte. So hätten wir dann einigermaßen in Ruhe etwas essen können. Bei uns isst nämlich immer einer kalt. Deswegen gehen wir z.Z. gar nicht in ein Lokal. Konstantin ist aber auch knapp 20 Monate und in Dauer-Action.

Aber es ist doch völlig wurscht, ob ein Kind vor dem Essen o der nach dem Essen "Mittagschlaf" macht.

Konstantin geht dann ins Bett, wenn er müde ist. das ist mal gegen 11 Uhr oder auch mal um 12:30 Uhr. Manchmal isst er viel und manchmal wenig.

Ich würde nie auf die Idee kommen, mein Kind zum Essen aufzuwecken.

Also, meines Erachtens hast Du völlig richtig und höchstwahrscheinlich ja auch nach Deinem Bauchgefühl gehandelt.

Liebe Grüße

Susanne #klee

Beitrag von bobb 13.08.07 - 13:04 Uhr

kann es wohl sein,daß sie neidisch ist?vielleicht kommt sie mit ihrem kind nicht so klar,wie sie nach aussen hin aussehen läßt.

steh drüber,das ist doch ein #bla,das man es nicht aushält.

und übrigens:meine tochter macht auch mittagsschlaf VOR dem mittagessen.würde ich sie hinhalten,bis sie gegessen hat,würde sie nicht wirklich essen,weil sie zu müde und knatschig ist.

Beitrag von zoe0212 13.08.07 - 13:14 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner (13 Mon) schläft immer vorm Mittagessen. Er ist sonst zu müde zum Essen. Meine Tochter (2 1/2) hat das auch lange gemacht. Erst seit sie in der KiTa ist und es dort schon um 11 Mittagessen gibt, isst sie vorm Schlafen.
Meine schwiegermutter konnte das auch nie verstehen. Die armen Kinder müssen doch um 12 Uhr essen....
Meine Kinder habens eh so schlecht bei uns. Sie müssen auf dem Balkon im wagen schlafen (tagsüber), kein Wunder dass sie immer erkältet sind, mein Kleiner kann nicht krabbeln mit 13 Mon, ich mache alles falsch mit ihm, das muss ja schliesslich einen Grund haben, dass er so "langsam" ist etc. etc. etc....
Mein Mann sagt immer: Da rein und da wieder raus, hör nicht hin... Es fällt mir schwer, aber es wird besser. Als Mama weiss man doch am besten, was gut ist für sein Kind. Hauptsache für dich und dein Kind passt es so, wie ihr es macht :-)
LG
Kerstin mit Zoé und Mika, die beide schlafen und Mika sicher schon von seinem Mittagessen um 14 Uhr träumt.... :-)

Beitrag von shania1981 13.08.07 - 13:15 Uhr

Die hat einen Knall, vergiß die Frau. Du bist die normale Mutter von euch zweien.

LG Manuela

P.S.: Das arme Kind, welches nicht schlafen darf, nur weil
die Mutter sich einbildet, daß es Hunger hat # augen

Beitrag von cathrin23 13.08.07 - 13:16 Uhr

Hi,

ich hätte meine Maus auch schlafen gelassen. Mal abgesehen davon, dass sie dann noch nörgeliger gewesen wäre wenn ich sie geweckt hätte und gegessen hätte sie dann auch nichts.

Hast Du schon alles richtig gemacht.

Cathrin

Beitrag von ichbinsdochnur 13.08.07 - 13:17 Uhr

Und wann hat sie gesagt, dass Du ein Rabenmutter bist? ;-)

Beitrag von bianca153 13.08.07 - 13:24 Uhr

Sei stolz drauf, eine Rabenmutter zu sein.

Das schafft nämlich auch nicht jede :-p

LG Bianca, die auch eine ist #huepf

Beitrag von mannu 13.08.07 - 13:35 Uhr

Die Frau ist lächerlich ehrlich.

Mach genauso weiter und es wird deinem Kind gut gehen. ;-)

LG Mannu

Beitrag von noels.mama 13.08.07 - 13:44 Uhr

Huhuuu

*Hand geb* ... ich hab auch so ne Schwägerin #augen

Sie meint auch sie ist die Übermutter und ich vernachlässig meine kinder ja.

Ich böse putz Zähne auch wenn die kinder es net wollen (Kinder haben halt solche Phasen), ich wasch einfach die Haare auch wenn der große gezeter macht und ich böse Mutter hab meinem Sohn beigebracht aus dem Becher zu trinken #schock ich rabenmutter ich.

meine Schwägerin meint ihm alles durchgehen lassen zu müssen und wenn ich Noel (den Großen) mal schimpf, dann guggt sie als würd ich ihn erwürgen #augen

Glaub mir, du machts das absolut richtig so .. ich würd mein Kind auch net aufwecken #kratz

Mein Neffe muss nix machen was er net will: Zähne putzen, Haare waschen, er süppelt mit fast 3 immer noch NUR aus der Nuckelflasche #augen

Ich sag zu der dummen Nuss schon garnixmher ... ihr problem wenn der Kleine mit 3 Jahren keine Zähne mehr hat

Denk dir deinen teil ;-)

LG Mimi

Beitrag von anita_kids 13.08.07 - 14:04 Uhr

na dann bin ich wohl auch eine der besten rabenmütter, die deutschland zu bieten hat, wir haben noch keins unserer vier kids geweckt, nur weil es essen soll...die melden sich schon, wenn sie hungrig sind :-P


lg anita mit darline *10.11.01, jasmin *18.05.03, laura *19.04.05 und sophie *10.08.06

Beitrag von noels.mama 13.08.07 - 14:06 Uhr

Alles Gute nachträglich für Sophie #freu #paket#torte

LG Mimi

Beitrag von knuddelmonstermama77 13.08.07 - 14:15 Uhr

Hallo Evchen,

Naja, sei mir nicht böse, aber Dein Posting hört sich für mich so an, als ob Du für Dich die Bestätigung suchst, dass Du die Super-Mama bist und Deine Schwägerin eine Rabenmutter.

Sorry, ist halt mein Eindruck.

Liebe Grüsse und schönen Tag.

Beitrag von evchen81 13.08.07 - 14:19 Uhr

Hallöchen

also ich bin weiss gott net perfekt. ich seh halt alles net so eng. ich mach sicherlich genauso meine fehler.

des möcht ich garnet bestreiten

Liebe grüße Evchen

Beitrag von noels.mama 13.08.07 - 14:22 Uhr

Fänd ich jetzt net schlimm wenns so wär ;-)

Beitrag von alpenbaby711 13.08.07 - 19:38 Uhr

Grins, du böse Mama aber auch. Ich hätte es auch nicht anders gemacht und als meiner Klein gewesen ist wars auch so. Die Alte soll dir einfach den Buckel runterrutschen

Ela