Baby 10 Wochen alt, wie geht es Euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ernibert 13.08.07 - 13:12 Uhr

Hallo Mami's,

Lukas ist jetzt 10 Wochen alt und seit einigen Tagen hat er seine linke Hand entdeckt: er macht eine Faust, hält den Arm hoch und schaut die Hand an. Echt süß. Und er versucht jetzt, sich mit uns zu unterhalten und gibt Geräusche von sich.

Gestern wars mit dem Schlafen nicht ganz so toll, aber ich denke es lag daran, dass wir immer dann unterwegs mit ihm waren, als er eigentlich schlafen wollte.

Schlafen Eure Baby's auch noch viel und sind sie wirklich schon ein paar Stunden wach?
Vormittags schläft Lukas eigentlich immer noch bis zum nächsten Stillen und dann gegen Mittag auch, nur abends ist er meistens wach, bevor es zu Bett geht.

Wie geht es Euch so mit Euren kleinen Baby's?

LG ernibert

Beitrag von eumele76 13.08.07 - 13:18 Uhr

Hi,

Samuel ist auch 10 Wochen alt. Und er lacht total viel und erzählt und juchzt.
Sehr schön ist das.

Das mit der Hand hab ich auch schon gemerkt, das er sie entdeckt. Er macht sie auf und zu und schaut sie die ganze Zeit an. Und er steckt sie sich in den Mund und kaut darauf herum. Den Daumen versucht er auch, aber irgendwann würgt er dann ;-).

Er schläft seit 6 Wochen durch und kommt dann so gegen 7-8 Uhr morgens. Nach der Flasche schläft er nochmal 3 Stunden und nach der nächsten Flasche auch. Abends ist er dann etwas fitter und geht dann so zwischen 22-0 Uhr ins Bett. Aber länger als eine Stunde inkl. Füttern ist er selten wach.

LG
Nina

Beitrag von dotima 13.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner wird am Mittwoch zwar erst 8 Wochen alt, aber er hat auch schon seine Hände entdeckt, das ist sooo süss und wenn man mit ihm redet, antwortet er immer in "seiner Sprache" - man könnte die Kleinen echt fressen, so süss sind sie!

"Leider" ist mein Kleiner tagsüber sehr viel wach, eigentlich schon seit der 3-4 Woche. 1-2 Stunden am Stück ist normal, schlafen tut er tagsüber nur ca. 5x und das nur für ne 1/2 Stunde oder so, nicht länger.

Dafür geht er um 20Uhr ins Bett und kommt erst wieder um 7 Uhr morgens - man darf ja nicht undankbar sein,oder? ;-)

Ansonsten gehts uns gut und wir haben uns alle aneinander gewöhnt und was ich am schönsten finde, unsere Grosse (4 Jahre) macht keinerlei Anstalten von wegen Eifersucht und so - sie liebt ihren Bruder heiß und innig! #freu

Euch weiterhin alles Gute,

liebe Grüsse, Tina

Beitrag von winterzauber 13.08.07 - 13:33 Uhr

Hab grad ma in deiner VK gestöbert #hicks Mein Gott hast du ein zuckersüßes Töchterlein :-) Echt bildhübsch die kleine Maus.

Lg, Katy mit Hanna Julie *14. Dezember 2003

Beitrag von dotima 13.08.07 - 13:46 Uhr

Dankeschön für das Kompliment! Ich sag´s ihr ...

Ja,sie ist wirklich süss, das weiß sie aber auch ;-)


Liebe Grüsse, Tina

Beitrag von guglhupf22 13.08.07 - 14:12 Uhr

Nur so eine Frage... Stillst du? Oder bekommt dein Kind die Flasche?
Lg Karin mit Anna (8 Wochen)

Beitrag von dotima 13.08.07 - 14:51 Uhr

Stillen hat leider bei mir nicht geklappt - nur die ersten 5 Tage, dann nicht mehr. Seither kriegt er die Flasche!

Fragst wegem durchschlafen? Darüber sind nämlich immer viele erstaunt. Hat er aber auch schon im KH, auch,als ich noch gestillt habe!

LG Tina

Beitrag von wolke2007 13.08.07 - 13:36 Uhr

Hallo ernibert,

mein Mathis ist jetzt schon elf Wochen alt, seit drei Tagen schläft er nun durch.
Morgens nach der Flasche schläft er auch wieder ein, aber seit dem er nachts durchschläft ist er auch seit Mittags wach. Er schläft zwischendurch zwar mal ein, aber nie länger als 30 min.

Er "unterhält" sich auch schon ganz viel mit mir, und versucht immer zwei Fäuste in den Mund zu stecken *super niedlich* !!

Und Spielsachen kann er mittlerweile greifen, weiss aber noch nicht so recht, was er damit anstellen soll ;-)

Er möchte auch gerne hochgenommen werden und stützt dann seine Beine ab, um dann zu "stehen". Ich weiss, dass sowas nicht gut für den Rücken ist, aber wenn er das nicht machen kann/darf, zeigt er, wie er seine Stimme einsetzen kann ;-)


Wir freuen uns auf jeden neuen Tag, denn er lernt sooooo schnell dazu!!!


LG

Chrissie mit Mathis (der gerade mit seinem Mobile erzählt)