Es ist wirklich schlimm...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von bibdi 13.08.07 - 13:12 Uhr

zu lesen, wievielen Frauen das doch passiert...ich habe in letzter Zeit eher still mitgelesen, da nach meiner Mens mir immer klarer wird, das ich wirklich nicht mehr schwanger bin... #schmoll
Aber es ist grausam, wenn ich hier jeden tag reinschaue, und ich lesen, das wieder 1 oder 2 Mädels ein #Stern gehen lassen mußten... in solchen Momenten könnte ich weinen... einfach nur weil es mich so unendlich traurig macht, was manche von uns (eigentlich alle hier in diesem Forum) ertragen müssen... wo bleibt da die Gerechtigkeit...wenn ich frühs Nachrichten sehe, höre ich von toten Säuglingen, oder Babys die ausgesetzt gefunden werden, dem Tode nahe...und dann stehen wir auf der anderen Seite, wir die sich nichts sehnlicher wünschen als ein kleines Würmchen zu haben...aber uns wird es genommen, entrissen ... es ist so traurig...grad jetzt wo ich das schreibe kullern mir die Tränen, weil ich so traurig bin... meine AS ist am Freitag 6 Wochen her und jeder sagt mir: "Hey du kannst doch nicht ewig trauern" ...oder "jetzt hör aber auf darüber nachzudenken..." Es ist so unglaublich unfair...je länger ich darüber nachdenke, desto unglaublicher erscheint mir das alles... die perfekte SS... Fruchthöhle, Embryo, Herzschlag....alles ....alles war perfekt...und dann? Einfach nichts mehr... und man kann nichts machen..man muß es akzeptieren..und irgendwie schafft man es auch ...
Ach meine lieben, ich drücke euch so die daumen, zünde für jedes unserer #stern eine #kerze an....fühlt euch alle mal gedrückt ...sorry fürs viele #bla aber es lag mir einfach auf dem Herzen...

LB Bibdi mit #stern (11SSW)

Beitrag von winterzauber 13.08.07 - 13:29 Uhr

Hey,

dein Beitrag berührt wirklich #liebdrueck
Ich habe eine 3 jährige gesunde, glückliche Tochter, mein Ein und Alles, trotzdem werde ich nie vergessen, daß ich Marie vor fast 5 Jahren verloren habe, habe da auch immer noch dran zu knabbern weil mans einfach nie vergisst. Die Zeit des Trauerns bestimmt jeder ganz für sich. Und vergessen kann man ohnehin nie #kerze

Lg, Katy mit Hanna Julie *14.Dezember 2003 und #stern Marie Kristin ( gest.18.November 2002)

Beitrag von sonnelina 15.08.07 - 18:31 Uhr


Oh, ich musste gerade schlucken...meine Tochter heißt Kristin Marie und meine Große ist auch ein Novemberkind....

Alles Gute.

Beitrag von sunlight1811 13.08.07 - 14:19 Uhr

Hallo,

ich finde das auch sehr schlimm. Hab mich mit diesem Thema erst seit letzter Woche wieder richtig beschäftig, weil meine Freundin in der 16 SSW ihr Baby verloren hat. Ich hab zwei Tage geheult, obwohl mich das gar nicht so betrifft. Ich selber habe auch eine FG hinter mir, aber das ist schon 5 Jahre her und bei mir war das anders, ich wusste nicht das ich schwanger bin, es war noch ganz am Anfang der Schwangerschaft und ich hatte eine Entzündung der Eierstöcke und erst nach dem ich Antibi. und eine heftige Blutung mit noch schlimmeren Schmerzen bekommen habe, haben mir zwei Ärzte gesagt ich hätte eine FG.

Ich finde es so traurig, es gibt so viele Menschen die sich ein Baby wünschen und keins haben können, weil sie entweder keine Kinder bekommen können oder weil irgendwas anders ist und dann gibt es Leute die welche bekommen nicht ein einziges Mal zu einer Untersuchung gehen und wenn es dann da ist aus dem 14 Stockwerk so mal aus dem Fenster schmeißen und dann bekommen die auch nur 3 Jahre oder so. :-[

Ich selbt habe eine 8 Monate alte Tochter und ich weis noch heute wie sehr ich Angst hatte, dass etwas schief läuft, aber es ist alles gut gegangen und sie ist kerngesund.

Ich bewundere alle Frauen die eine FG gut überstehen und damit lernen umzugehen. Ich wünsche weiterhin allen die ein Baby wollen alles alles gute.

Lg
Anna + Sinja

Beitrag von sternenauge 13.08.07 - 15:33 Uhr

Hallo Bibdi,

Du sprichst mir aus der Seele.

ich wußte auch nicht bevor ich es jetzt selbst erlebt habe, dass Fehlgeburten relativ häufig vorkommen.

Meinen Stern musste ich vor 2 Wochen gehen lassen.

Es schmerzt unheimlich. Ich vermisse meinen kleinen Stern.

Und es macht mich auch wütend, wenn Frauen gesunde Kinder bekommen, die es dann einfach z.B in die Mülltonne werfen.

Bei mir war es genauso wie bei Dir.

Die Schwangerschaft war stabil, Werte waren immer gut.

Bei der letzten Untersuchung hat mein Kind noch mit den Armen rumgewedelt als würde es mir winken. Die Beine hatte mein Krümel angezogen. All das konnte man schon sehen.

Und dann 3,5 Wochen später bei einer normalen Vorsorgeuntersuchung sagte man mir, dass Kind bewegt sich nicht mehr.

Ich bzw. wir waren geschockt. Hab nur noch geheult.

Seit heute arbeite ich wieder. Es fehlt mir schwer aber man muss wieder funktionieren, ins Leben zurück gehen, auch, wenn es schwer fällt.

Dir und allen anderen wünsche ich weiterhin viel Kraft.

Liebe Grüße

Sternenauge mit #stern (15 SSW) im #herzlich

Beitrag von bibdi 13.08.07 - 16:48 Uhr

Danke euch allen...ich habe mir vorhin nochmal mein Tagebuch durchgelesen, was soll ich sagen, es ist wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht ...zuerst hieß das Werk: "Tagebuch einer Hibblerin" 5 Monate später hieß es: "Tagebuch einer Hibblerin, die schwanger wurde" Und wieder 3 Monate später hat es seinen endgültigen Titel bekommen: "Tagebuch einer Hibblerin, die schwanger wurde, und einen Engel bekam."

Wenn ich so drüber nachdenke fällt meine kleine Welt immer wieder aufs neue in sich zusammen...und immer wieder erlebe ich die Minuten vor der Narkose und die Stuneden im Krankenbett dannach...

es tut so weh, sich damit abfinden zu müssen... danke euch allen... ich glaube die Menschen hier werde ich niemals vergessen...#liebdrueck

Beitrag von sweetlady06 13.08.07 - 22:04 Uhr

Hallo ihr lieben ........

hoffe das ihr nicht böse seit das ich schreibe ich habe sowas noch nicht erlebt und würde es auch nie jemandem wünschen .......
nur der text hatt mich echt zum heulen gebracht als ich ihn gelesen habe........ es tut mir so leid für die #stern mamis na jetzt kommen mir wieder die tränen.......#heul

ihr seid die stärksten frauen und nicht wir die unsere kümmelchen im bauch haben .......

ich wünsche euch von ganzen ganzen HERZEN das ihr auch glücklich werdet und die trauer irgendwann nachlässt

das wollte ich euch eigentlich nur sagen

sweetlady87 (38ssw)

Beitrag von sternenauge 13.08.07 - 22:19 Uhr


Hallo sweetlady,

warum sollten wir Dir böse sein. Es gibt keinen Grund.

Deine Anteilnahme ist lieb obwohl Du es noch nicht erlebt hast.

Es wäre schön, wenn viele so wären wie Du.

Hab mir schon viel blödes anhören müssen von Leuten die so etwas noch nicht erlebt haben.

Die meinen z.B, dass man sich nicht so anstellen soll.

Aber mach Dir jetzt nicht so viele Gedanken.

Genieße den Rest deiner Schwangerschaft, es ist ja bald so weit.

Wann ist ET und was wird es?

Liebe Grüße

Sternenauge

Beitrag von sweetlady06 15.08.07 - 18:08 Uhr

erst mal danke ich dir das du mir wieder zurück geschrieben hast. Wie gehts dir zur zeit.....??? ich kann solche menschen nicht verstehen die sowas wie stell dich nicht an sagen :-[

sowas macht mich einfach traurig......diese menschen haben für mich einfach kein herz......

ja du hast recht bald ist schon et....... hab ganz schön angst davor aber freue mich auch gleichzeitig....... der arzt meinte es wird ein mädchen (Jolie-Saphira) aber die ganze family ist davon überzeugt das es ein junge wird .........
naja mal abwarten hoffe hab die rosa sachen nicht umsonst gekauft.........#schmoll

Ganz ganz Lieben gruß von sweetlady06
38ssw#ei



Beitrag von sternenauge 22.08.07 - 14:13 Uhr


Hallo,

entschuldige die späte Antwort.

Schön, dass es jemanden gibt der das versteht und der ärgerlich wird, wenn die Menschen so kalt über so etwas reden.

Mir geht es nicht so gut. Vermisse mein Kind sehr.

Wie geht es Dir?

Vielleicht ist in der Zwischenzeit dein Kind schon auf die Welt gekommen?

Ist es ein Mädchen? Oder hatte deine Familie recht?

Würde mich sehr freuen von Dir zu lesen.

Beitrag von sweetlady06 22.08.07 - 15:30 Uhr

ist nicht schlimm das du später antwortest......

hatt mich aber gefreut das du überhaupt zurück geschrieben hast.....:-D

ne die kleine ist noch nicht da lässt sich noch ein bisschen zeit aber die habe ich ja zum glück bis zum 30.08 mal schauen ob dann die family recht hatte......

das glaube ich dir das du dein kind vermisst......
ich möchte gar nicht wissen wie kaputt dein herz ist und was für eine traue es für dich ist........

ich wollte dich aber fragen hoffe das das nicht falsch rüber kommt.....
ob du den trotzdem noch ein kind möchtest ich kenne einige die sagen ich möchte nach so einen schicksals schlag keine kinder mehr.....

oder wollt ihr das noch mal versuchen.........

du brauchst darauf auch nicht antworten und ich hoffe auch das die frage nicht all zu ruppig rüberkommt den so wie man es verstehen könnte meine ich das ja nicht......

ps: hoffe schreibst zurück würde mich freuen wenn wir öfter miteinender schreiben können...

ganz ganz liebe grüße sweetlady06

Beitrag von wasnun 13.08.07 - 23:13 Uhr

Hallo Bibdi
Lass dich mal ganz feste #liebdrueck!
Kann mich an deinen Bericht nur anschließen.
Ich habe vor 5 Wochen unser 2.#stern verloren.
Es kann leider kein ausenstehender verstehen wie es in uns aussieht.
Ich trauere weiter egal was alle anderen sagen - das war mein KIND was ich verloren habe. Egal wie weit die SS war.
Lass dich nochmal fest #liebdrueck!
Yvonne mit 2 #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von unicorn1984 15.08.07 - 10:08 Uhr

oh man es tut mir ja so leid für dich, man trauert immer würd ich sagen, ich bin jetzt seit 1 Woche Mama und denk gerade daran das wir heute Justus vor einem Jahr gezeugt haben, der kleine bleibt immer in meinem Herzen und ich pass auf seine kleine Schwester ganz arg auf. Ich wünsche dir auch ein Happy End, wir schaffen es alle einmal nach all dem leid.

vlg Kathy + #stern Justus(SSW8) und Kira Sophie (08.08.07) im Arm