Muttermund

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von diana511988 13.08.07 - 13:20 Uhr

hallo ich habe mal eine frage genau heute ist mein ET und mein muttermund ist aber noch zu,trotzalle dem habe ich schon wehen und wurde gstern aus dem kh nach hause geschickt.
was kann ich machen damit sich mein muttermund öffnet??

Beitrag von dragonmother 13.08.07 - 13:37 Uhr

Rumlaufen....

Durchs rumlaufen drückt der Kopf auf den Muttermund und so kann er aufgehen.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von shadowlady 13.08.07 - 14:16 Uhr

Hi,bei meiner ersten Geburt war ich einen Tag vor ET bei meinem FA,er sagte ganz lustig es würde SEx helfen oder Treppen steigen.Auf das erste hatte ich nun wirklich keine Lust mehr also bin ich Treppen gestiegen.Und am nächsten Morgen gings dann los.Hatte echt prima geholfen :-)

Lg shadowlady

Beitrag von bamsel 13.08.07 - 22:13 Uhr

Hallo!
Alles hilft nur,wenn Dein Körper und Dein Baby bereit sind zu kommen.Manche laufen tagelang mit offenem Muttermund rum und nix passiert.Meiner war am ET auch noch bombendicht, 3 Tage später 2cm geöffnet und 2 Tage später mit 3 cm und Blasensprung ins Krankenhaus gekommen und 3 Std später war meine Maus da. Aber Du wolltest ja wissen was Du tun kannst. Also: Himbeerblättertee trinken (4 Becher tägl),Rotwein +Sex, bewegen dh.spazieren gehen, runter vom Sofa, Treppen steigen, etc. Halt aktiv sein. Wenn Du es aber schon die gesamte Schwangerschaft warst, wird es wohl wenig bringen. Ich habe 2 Tage vor Geburt noch mein Auto gewaschen und ausgesaugt und war im Garten Blumen pflanzen und umsetzen. Lass Dir Zeit. Dein Baby kommt,wenn es bereit ist. Die Wehen die Du jetzt übrigens hin und wieder haben wirst, werden Deinen Gebärmutterhals verstreichen lassen u.Deinen Muttermund öffnen. Solange die aber nicht regelmäßig und alle 5 Minuten sind, oder mind. alle 10 Minuten haben sie mit der Geburt noch nix zu tun.

Gruss,
bamsel

Beitrag von inajk 14.08.07 - 14:23 Uhr

Was du tun sollst? Dich entspannen. Machen worauf du Lust hast. Jede einzelne Stunde geniessen, denn mit der Ruhe wird es bald auf laengere Sicht vorbei sein... ALso geh mit deinem Mann essen, geh ins Kino, geh spazieren, geh in die Sauna oder ins Dampfbad, mach ne Schoenheitsbehandlung... und vor allem geniess es!
LG
Ina