Huhu Oktobies - wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinermuck2006 13.08.07 - 13:22 Uhr

Juhuu liebe Mitschwangere,

ich hoffe es geht euch allen soweit gut. Bis auf, dass mein Kindchen im Bauch meine Blase als Hüpfburg benutzt und ich den ganzen Tag schon nur auf die Toilette renne gehts mir gut. Nachts wirds immer unbequemer. Rolle mich von einer Seite auf die nächste. Bis jetzt wehe ich auch schon etwas vor mich hin. Hatte jetzt die 3. Nacht hintereinander starke Regelschmerzen und denke wohl, dass das diese blöden Senkwehen sind #augen.

Morgen muss ich zur nächsten Vorsorgeuntersuchung. Diesmal muss ich aber ins KH, weil mein FA im Urlaub ist. Praktischerweise ist dann morgen auch das Gespräch zur Geburtsplanung. Dann wird sich endgültig rausstellen, ob ich per KS entbinden muss oder ob es spontan klappen könnte (was mich sehr freuen würde). Bin schon echt gespannt.

Meinem Bauchbewohner scheint es ganz gut zu gehen. Er ist richtig aktiv und zeigt, dass er schon ganz schön strampeln kann.

Aber was solls. So weiß ich, dass alles ok ist und es ihm gut geht.

Bald haben wir es ja auch geschafft. Wenn ich mir vorstelle, dass es ab Mittwoch nur noch 7 Wochen bis zum ET ist, dann frag ich mich echt, wo die Zeit geblieben ist.

Geht es euch auch so?

Lg
Melanie, Leon (16 Monate) der gerade seinen Mittagsschlaf hält + Mick 32. SSW der auch im Moment etwas ruhiger zu sein scheint

Beitrag von kri110 13.08.07 - 13:44 Uhr

Mir geht´s körperlich nicht mehr ganz so toll#schmoll: Rückenschmerzen, die Nächte sind eine Katastrophe und seit 2 Wochen heule ich mir die Augen aus dem Kopf und weiß nicht mal wieso#heul.
Morgen habe ich den nächsten Gyntermin. Mal gucken, was die so sagen!!
Bei mir wird´s sehr wahrscheinlich ein KS. Schade, aber nicht zu ändern. Ich werde meine Maus dann schon Ende September im Arm halten können.
Bis dann, Kri 33+3 SSW.

Beitrag von dieschmitt 13.08.07 - 20:52 Uhr

hi du,
es ist zwar nicht schön, aber irgendwie finde ich es beruhigend, dass nicht nur ich so nah am waser gebaut hab. bin immer mal wieder nur am heulen, kann das nicht nachvollziehen... hab heute mal wieder nen guten tag. wünsch dir, dass es dir auch bald wieder besser geht.

lg sandra + henrik 30.ssw

Beitrag von schlingelling 13.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo namensvetterin,

mir geht es auch nicht viel besser,ich wehe auch immer mal vor mich hin.Aber ich denke das hat noch nix zu sagen.#schwitz

Obwohl es ja langsam echt unbequem wird.Aber die Würmer brauchen halt noch ein bisschen Zeit in ihrer Höhle.
Nachts muß ich auch immer wieder raus,das sit echt ganz schön nervig#augen

Ich muß am DO wieder zur VU,bin mal gespannt ob sich der kleine Mann schon gedreht hat,dann werd ich mir wohl auch Gedanken über einen KS machen müssen,bis zur 36.Woche sollten sie sich ja drehen,also hat er ja noch ein bisschen Zeit...

sonst ist alles o.k. soweit,die paar Wochen gehen jetzt auch noch rum,dann haben wir es geschafft.#huepf

LG Schlingel,33.ssw

Beitrag von lichtis 13.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo Melanie,

also mir geht es sehr gut soweit. Bei mir war glaub ich so ziemlich alles an Wehwehchen in den ersten 4 Monaten. Da ging es mir durchgehend hundeelend!!!

Jetzt gehts mir blendend, mal davon abgesehen, dass der Bauch manchmal schon im Weg ist und das Socken-Anziehen immer komplizierter wird ;-)
Aber ich schlafe sehr gut und eigentlich ohne Unterbrechungen.
Rückenschmerzen hab ich auch kaum, obwohl ich zuvor immer mit Rückenschmerzen belastet war.

Meine Kleine ist auch kräftig am Strampeln und hat auch oft Schluckauf. Ist echt witzig.

Ich hoffe mal, dass sich in den nächsten Wochen nicht all zu viel am Gemütszustand ändern wird.

Ich wünsche dir noch ne restliche schöne Kugelzeit - bald haben wir unsere Süßen im Arm! #freu#freu#freu

Liebe Grüße
Anja

Beitrag von lichtis 13.08.07 - 13:54 Uhr

...ach ja, ich komme diese Woche übrigens in die 31. Woche.

In der 29. Woche war ich zuletzt bei meiner Frauenärztin und sie sagte, dass die Kleine schon mit dem Kopf nach unten liegt.
Ist das normal #kratz

Ich dachte immer, sie liegen erst so ab der 32. Woche mit dem Köfchen nach unten...

Beitrag von sinelchen 13.08.07 - 14:03 Uhr

Hallo Lichtis,

Klar ist das normal,dass dein Baby jetzt schon richtig herum liegt,also mit dem Köpfchen nach unten.
Mein kleiner Sohnemann liegt schon seit Wochen so und meine Frauenärztin meinte,dass er sich wahrscheinlich auch nicht meht drehen wird.

Dann steht einer normalen Geburt nix im Wege....

Alles Gute

Sina 33 ssw

Beitrag von nana141080 13.08.07 - 14:05 Uhr

manche liegen von anfang an mit dem kopf nach unten.so wie mein großer auch.werd morgen erfahren ob baby sich jetzt auch gedreht hat!
lg nana+louis 2 1/2 und jamie 29.ssw

Beitrag von vampyrella77 13.08.07 - 14:15 Uhr

hallo ihr lieben,

haben wir alle morgen nen arzttermin #kratz;-) ..hab morgen auch wieder ctg und termin... die zeit rennt...nur noch 8 wochen..wahnsinn. eigentlich gehts soweit gut, bis auf symphyseschmerzen. ansonsten gehts mir blendend....

liebe grüße
vampy