ich glaube ein gläschen reicht ihm nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von daydream1538 13.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo mamis....#liebdrueck

Also seit zwei tagen beobachte ich das jetzt gestern nach dem mittagsgläschen theater und heut wieder....ich glaub ein glas reicht ihm nicht mehr!Ich will aber auch nicht unbedingt zwei aufmachen....er hat heut nach dem mittagsgläschen, weil er wieder so geschrien hat, einen becherchen obst bekommen, gibts von bebivita!dann ist er ganz erschöpft eingaschlafen und schläft jetzt!
Gestern war das auch schon so....nach dem mittag hat er nur geschrien, wusste ja nicht was er genau hatte....durst hatte er nicht...er war zwar hundemüde aber schlafen wollte, konnte er nicht....ich hab ihn dann eine kleine flasche milch gemacht die er innerhalb zwei min austrank und dann ganz er schöpft einschlief..#gaehn...ich war ganz perplex#gruebel...ich wusste es ja nicht, er tat mir ja auch leid#schmoll..ich wusste ja nicht, zumindest dachte ich mir ja nicht das er noch hunger haben könnte!War ja sonst auch nicht das problem!Ich kam mir vor wie ne rabenmama.....#schmoll
Aber heut war es ja schon besser!Gott sei dank#schwitz....er war auch relativ schnell beruhigt nach dem obst!
An einen schub glaub ich nicht, denn das ist ja nur mittags....
oder was denkt ihr?Hatten eure das auch schon mal?

#dankefürs zuhören!

vlg monique und #babysimon 22wochen#freu.........bilder in vk#huepf

Beitrag von ottilie 13.08.07 - 13:55 Uhr

Hallo Monique,

mein Kleiner verputzt mittags 2 Gläschen a´190g Gemüse. Er ist allerdings fast 9 Monate alt. Anfangs war es immer so ein 3/4 Glas und Muttermilch.
Zu den anderen Essenzeiten isst er nicht so viel. Morgens z. B. ein 3/4 Gläschen Obstbrei. Kommt damit aber genauso lange hin, wie mit seinem Mittagsbrei.
Das Morgengläschen hat mein Kleiner seit Anfang Juli eingeführt. Da hatte er einen Wachstumsschub. Ich konnte zuerst auch nicht verstehen, warum er nach dem Stillen so quengelig war. Na ja und dann war es Hunger.

#herzlich LG Ottilie

Beitrag von missypepermint 13.08.07 - 18:48 Uhr

Hi Süße!

Wie geht es Euch? Na, Dein kleiner Mann hat aber einen gesegneten Appetit... :-D

Was gibst Du ihm denn? Gemüse pur? Mit Kartoffel? Oder sogar schon mit Fleisch? Machst Du zusätzliches Fett mit ins Gläschen?

Ansonsten koch doch einfach selber... dann kannst Du die Menge selber bestimmen...

Ich koche für Maximilian selber und ihm scheint es sogar besser zu schmecken! #freu

Alles Liebe

Missy #sonne mit #baby Maximilian