Frauenarzt .. ?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vansfee 13.08.07 - 13:26 Uhr

Da ich noch ziemlich jung bin und noch nie beim frauenarzt war, hab ich ein bisschen 'Angst' davor. Hab vor 3 tagen einen Test gemacht und das Ergebniss war positiv, und wollte wissen was beim Frauenarzt so alles passiert, bei der 1. untersuchung.

Beitrag von regina79 13.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo,

wie jung bist du denn?
Es passiert nichts schlimmes beim Frauenarzt. Er stellt nur ein paar Fragen bzgl. deiner letzten Mens und dann wird er wahrscheinlich noch einen Ultraschall machen.
Er wird später auch noch Blut abnehmen, um deine Blutgruppe zu bestimmen, dich wiegen und deinen Urin- und Eisenwert bestimmen. Das kann aber sein, dass er diese Untersuchungen noch ein bisschen verschiebt, weil du ja noch ganz frisch schwanger bist.
Dir alles Gute und viele Grüße

Regina

Beitrag von vansfee 13.08.07 - 13:37 Uhr


werd in 3 wochen 17 .. hm klingt jetzt vielleicht / warscheinlich ziemlich blöd aber muss ich mich bei der 1. vorsorgeuntersuchung ausziehen ? und gibt mir der arzt tipps wegen ernährung ?

liebe grüsse theresa

Beitrag von waldurmel 13.08.07 - 13:45 Uhr

Hallo Theresa,

ja du musst dich ausziehn, weil mit dem Ultra Schall nachgeschaut wird, ob du tatsächlich SS bist. In der frühen SS ist das noch ein Stab der in die Scheide eingeführt wird.
Aber da musst du dir echt keine Sorgen machen, weil der gute Mann / die gute Frau sowas schon sehr oft gesehn hat und sich nicht so viel dabei denkt.
Wenn du dich bei einem Mann nicht wohl fühlst, dann kannst du ja auch zu einer Frau gehn. Das ist ein persönliches Empfinden. Ich kann einfach nicht zu einem Mann und das ist auch in Ordnung. Musst du halt ausprobieren. Wenn du dich absolut nicht wohl fühlst, dann wechsel einfach nochmal. Ist halt schlecht, dass du da noch keinen bestimmten hast. Vielleicht fragst du mal durch dein Bekanntenkreis, welche die empfehlen würden.

Lg und Daumendrück vom Urmelchen

Beitrag von vansfee 13.08.07 - 13:49 Uhr



oke vielen dank :)

Beitrag von regina79 13.08.07 - 13:58 Uhr

Hallo Theresa,

ja, ich fürchte, dass du dich untenrum freimachen mußt. Denn die ersten Ultraschalle werden vaginal durchgeführt, weil alles noch so klein ist und über die Bauchdecke nichts zu erkennen wäre.
Aber das ist alles nicht so schlimm, sobald du deinen Winzling siehst, ist alles vergessen.
Vielleicht suchst du dir eine Ärztin, dann ist es auch weniger schlimm. Ich finde es bei Ärzten auch nicht so prickelnd!
Alles Liebe

Beitrag von emelie.ylva 13.08.07 - 13:42 Uhr

hallo!! erstmal herzlichen glückwunsch!! meine ärtzte ( bei zwei schwangerschaften hatte ich zwei verschiedene Fa´s durch den umzug war es folgendermaßen!

urin abgeben, blutabnahme, ausfüllen eines fragebogens und dann rein zum doc. da wurden einige daten festgehalten und dann sollte ich mich freimachen..beiden haben dann vaginal untersucht, danach durfte ich mich anziehen und ich mußte mich oben frei machen...da wurden beide brüste untersucht!! danach noch ein kurzes gespräch über risiken und bedenken und die neue terminvergabe!!

es ist absolut nichts schlimmes und er macht dies jedentag..denk einfach dranne das du nicht die einzigste bist die er sieht..ist wie beim zahnarzt..man mag nicht jedem sein loch im zahn zeigen und da isses ganz einfach;-)

Beitrag von minala 13.08.07 - 13:46 Uhr

Hi

ich würde ihm einfach sagen dass du nicht weist was auf dich zu kommt und das du noch nie beim Arzt warst.

Muss dazu sagen ich war einmal beim Arzt als ich meine Regel bekam mit Mama. Danach noch einmal alleine ich war so geschockt vom 2. Besuch das ich gute 10 Jahre nicht mehr hin bin. Blos nicht nach machen ist nicht gut.#schein

Aber jetzt war ich ganz offen hab gesagt das da mal was war und ihm auch erzählt das alles weitgehend neu für mich ist. Er war sehr vorsichtig und hat mir alles gut erklärt.:-)

Auch was er für Untersuchungen macht und warum.

Wir haben auch erstmal einen Termin zum gegenseitigen beschnuppern ausgemacht und erstmal ohne Untersuchung. Er fragte mich dann im Gespräch ob ich denn wenn ich ihm vertraue und mich wohl fühle nicht gleich die Untersuchung machen wolle und ich bejahte dann.

Also am besten sei ehrlich und frag ihn alles was du wissen willst Ist er ein guter Arzt wird er dir alles so gut wie möglich beantworten.

Bei mir hat er nämlich bei der ersten Untersuchung Blut abgenommen. Urin untersuchung und er hat einen Abstrich aus der Scheide genommen. Außerdem hat er einen Ultra Schall gemacht von innen. Gewogen noch nicht er meinte das kommt dann wenn man etwas mehr erkennt:-)

Aber ich glaub das ist irgendwie überall anders. :-)

Alles gute für dich#liebdrueck

LG Minala + Wuzel 23+2SSW