mal eure erfahrung brauche!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emelie.ylva 13.08.07 - 13:29 Uhr

also, würde der körper merken wenn was nicht von natur aus mit der schwangerschaft stimmt?? also würde er dann anfangen die brüste wachsen zulasen obwohl es weggehen würde?? würde er einen mit übelkeit "bestrafen" oder mit stimmungsschwankungen??


also ich kann von mir aus sagen das ich bei meinen beiden kindern imemr extreme beschwerden hatte die ich denoch liebte, sowas wie übelkeit, empfindliche brüste , essensgelüste und die laune;-)

bei meinen FG´s habe ich trotz test überhaupt nichts gehabt die freude auf das kind war denoch sehr stark aber halt keine beschwerden!! momentan habe ich angst das es wieder fehlgeht aber ich habe alles was man so haben kann wärend der schwangerschaft!! ausfluss ( gelblich cremig ) größere schmerznde brüste und übelkeit!! glaube die stimmungsschwankungen fangen auch schon an..mußte heute morgen bei meiner serie heulen#schock

Beitrag von puenktchens.mama 13.08.07 - 14:27 Uhr

Hallo Doreen!

Ich habe zum Glück noch nie die schreckliche Erfahrung einer FG machen müssen!
Allerdings glaube ich nicht, dass der Körper direkt zu Beginn der Schwangerschaft keine Anzeichen gibt, weil es später zu einer FG kommt. Höchstens vielleicht, wenn es direkt gaaanz zu Beginn der SS passiert, bevor man was von diesen Anzeichen bemerkt. Aber Frauen, die im zu Beispiel im dritten Monat eine FG hatten, hatten bestimmt auch größere, empfindlichere Brüste und/oder litten unter Übelkeit. Also denke ich, dass man danach (leider) nicht gehen kann.
Aufgrund Deiner Erlebnisse kann ich allerdings verstehen, dass Du Dir viele Gedanken darüber machst.
Ich wünsche Dir von herzen alles, alles Gute für Dich und Deine Schwangerschaft!

LG, Pünktchens Mama mit #babygirl 26.SSW

Beitrag von emelie.ylva 13.08.07 - 16:05 Uhr

oh..darüber habe ich mir auch noch keine gedanken gemacht was mit den frauen ist die in der späteren schwangerschaft ein kind verlieren...echt dumm die fragen!! aber man macht sich halt seine gedanken..danke dir für deine antwort